OUTFIT: Blumen Kimono & Basket Bag

Ich habe ein gigantisches Problem: Auf der Arbeit werde ich gequält. Also, nicht körperlich, sondern psychisch. Mode-Psychisch, um genau zu sein. Vor etwa acht Monaten kam die Hiobsbotschaft: Ab sofort herrscht bei uns Arbeitsschuhe-Tragepflicht. Zwar nur im Produktionsbereich – aber leider liegt mein Büro gerade noch so im Produktionsgang, sodass ich – sobald ich aus der Bürotür trete – Arbeitsschuhe tragen muss.

Jetzt können sich vielleicht nicht alle von euch was darunter vorstellen. Ich helfe euch. Stellt euch das hässlichste Paar Männerschuhe vor, dass euch in den Sinn kommt. Arbeitsschuhe sind fünf Mal so schlimm. Wirklich. Das Problem ist, dass die Teile nicht nur hässlich, sondern auch unfassbar wuchtig sind. Ist ja logisch, Stahlkappe und so. Ich habe es mit meinen sportschuhähnlichen Puma-Arbeitsschuhen in komplett Schwarz noch mit am Besten erwischt – aber lasst mich eins sagen: Wir Mädels in diesem Gebäudeteil, wir sind in der Hölle.

Jetzt stellt euch also mal einen luftigen Blumenkimono vor, dazu ein Seidentop und Skinny Jeans und dann die klobigsten Klopper, die ihr euch vorstellen könnt. Jetzt wisst ihr, wie ich mich jeden Tag fühle. Genau. Wie ein Depp. Deswegen ist modemäßig auf der Arbeit nicht mehr viel drin. Jeans und T-Shirt ist mein Go-To-Outfit geworden und der Laufsteg vor dem Büro hat sich in Luft aufgelöst.

Erst war ich also beleidigt und hatte überhaupt keine Lust mehr auf schöne Outfits. Inzwischen habe ich mich ein bisschen beruhigt (was die Sache trotzdem nicht besser macht), aber so muss ich meine Freizeit jetzt umso mehr für alles luftig-locker-weibliche nutzen. Auf der Arbeit ist nämlich nichts mehr mit elegant. Da fühlt man sich jetzt wie Walter aus dem Hinter Gittern.

Fotos: Images Beyond Words | Daniel Knapp

KIMONO: Orsay
TOP: Mango 
JEANS: Orsay
BAG: Ellen&James
SHOES: Mango (old, similar)

Get the Look: 

More Flower Print Kimonos:

6 Kommentare

  1. August 30, 2017 / 8:31 am

    Ein schönes Sommeroutfit! Und ja: Arbeitsschuhe sind wirklich wirklich hässlich und du hast mein vollstes Mitleid!

  2. August 30, 2017 / 4:47 pm

    Ich habe aushilfsweise mal länger im Lager gearbeitet und fand das auch extrem schlimm mit den Schuhen, zumal einem nach ein paar Stunden einfach nur die Füße darin weh tun 🙁
    Ich kann das also sehr gut nachvollziehen wies dir damit geht. Ist echt doof, aber andererseits, wenn was passiert ist man froh das man solche Schuhe anhat.
    Ich glaube übrigens von Engelbert Strauss gibt es auch Sicherheitssuche, denen man es nicht ansieht, vielleicht wäre das eine Lösung für dich 🙂

    lg Sally
    https://my-bittersweetmemory.blogspot.de/

  3. September 13, 2017 / 6:28 pm

    richtig tolles Outfit 🙂 So ein Ähnliches habe ich mir bei meinem Urlaub im Sporthotel Südtirol auch zugelegt 🙂

  4. September 18, 2017 / 10:25 am

    wow was ein toller und vor allem Interessanter Beitrag. Ich finde solche Beiträge einfach immer super. Ich bin von der KIMONO sehr begeistert, die ist so cool.

  5. Farina
    September 19, 2017 / 8:23 pm

    Ohje du Arme. Du hast mein vollstes Beileid! Dabei hast du doch immer so schöne Outfits, die getragen werden sollten! Der Blumenkimono ist wirklich toll! Hab mich sehr gegfreut über die vielen floralen Muster diesen Sommer und auch eine passende Uhr im Blumenlook ergattert. Vielleicht solltest du dich auf Arbeit auch einfach mehr mit Accessoires austoben, wenn ganze Outfits nicht mehr so richtig gehen. Vielleicht entdeckst du ja eine neue Leidenschaft. 😉 Zum Schluss bleibt noch zu sagen: du bist ja Gott sei Dank noch jung. Die Chancen stehen gut, dass du nicht dein ganzes Leben lang in genau diesem Büro in genau diesem Gang arbeiten wirst. 😉

    Herzliche Grüße
    Farina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.