OUTFIT: Bordeaux Overknee Boots

Letzte Woche war es soweit – mein Verlangen nach schönen Overknee Boots hat ein neues Level erreicht. Auf dem Weg in die Stadt letzte Woche radelte eine junge Frau an mir vorbei und mir blieb fast das Herz stehen. Wie wild zupfte ich am Ärmel meines Freundes und kann nach Luft schnappend nur noch rausbringen: Die Stiefel! Die Stiefel! – das Mädel trug meine Traum-Overknees und radelte davon.

Die nächsten zehn Minuten in die Stadt verbrachte ich, meinen Freund über die Stiefel vollzulabern: Ich hätte sie fragen sollen, woher die sind! Aber die sind hundert prozentig von Stuart Weitzman und dann werde ich nur depressiv, weil die so teuer sind! Und dann will ich sie unbedingt haben und die kosten so viel und das geht nicht. Aber wenn sie jetzt von einer anderen Marke waren? Dann werde ich es nie wissen! Ich hätte sie fragen sollen! 


Fast hatte ich den Vorfall schön vergessen, da blieb mir erneut das Herz stehen, denn auf der anderen Straßenseite lief das Mädel – irgendwo hatte sie ihr Rad abgestellt und war jetzt zu Fuß unterwegs. Jetzt gab es kein Halten mehr. Ich hechtete ihr hinterher und verpasste ihr einen Herzinfarkt – denn sie hatte Kopfhörer drin und hatte mein Rufen und Hallo? Entschuldigung? nicht gehört. Auf meine Frage, woher ihre Schuhe sind, schaute sie mich nur ganz verwirrt an und meinte Stuart Weitzman! Mein Herz ist in diesem Moment gebrochen.

Als ich dann aber nach Hause kam, dauerte es keine drei Minuten, bis ich die unten gezeigten bordeauxfarbenen Overknees von Rapisardi kaufte – die einzige vertretbare Stuart Weitzman-Alternative, die ich dank Yasmin gefunden hatte. Gepaart mit meinem Pullover von Selected Femme und ich war glücklich. Vorerst. Aber irgendwann müssen es eben vielleicht doch noch die olivfarbenen Stuart Weitzman Overknees sein… Wie gefällt euch das Outfit? 
_ _ _ _ _
Last week, my longing for pretty overknee boots reached a new high. On our way to the city, a young woman passed us on her bike and my heart stopped. She was wearing the most pretty overknees I had ever seen in real life and before I could even decide to go ask her for the brand, she was gone. The next ten minutes, I started a monologue on how I was sure they were Stuart Weitzman and then my heart would be broken because they’re just too expensive. But what if they weren’t and I would never know where these pretty boots are from. It took my a while but eventually, I had almost forgotten about them. Just then, the girl walked by on the other side of the street – this time, without a bike so I had the chance to catch her.

I ran over to her and now she was the one with a heart attack. As she was listening to music with her ear plugs, she hadn’t heard me approach her, calling Hello? Excuse me? and jumped when I ran up to her side. She was very confused about my question, but eventually told me the boots are Stuart Weitzman. My heart broke. I knew it, but I had hoped it was a great duplicate or something. When I got home, the first thing I did is go online and buy the bordeaux overknees that I’m wearing in the pictures below. They’re the next best alternative to Stuart Weitzman in my opinion and if we can’t have them, we might aswell settle with these. Do you like the outfit?

COAT: Kiomi
JEANS*: Only
BOOTS: Rapisardi
BAG: Zara (old, similar here)
Get the Look:
 

 

9 Kommentare

  1. November 6, 2016 / 11:43 am

    Schönes Outfit! Steht dir wirklich gut! Die Farbe der Boots ist unglaublich und an sich gefallen sie mir eh total gut, da sie flach sind… Hätte nie gedacht, dass es so schwer wird flache, schöne Overknees zu finden! Liebst, Vanessa

    • November 6, 2016 / 7:29 pm

      Ich finde das auch superschwer – vor allem, wenn man groß ist. Ich habe mit fast 1,80 Körpergröße das Problem, dass Overknees selten tatsächlich über dem Knie sind 😀

  2. November 6, 2016 / 12:06 pm

    Hab die Stiefel auch bei Jasmin gesehen und mich direkt schock-verliebt 😀 würde sie nur gern vorher mal anprobieren irgendwo!

    • November 6, 2016 / 7:31 pm

      Die gibt's ja bei Zalando – da kann man sie ja kostenlos zurückschicken, wenn sie nicht passen 🙂

  3. November 6, 2016 / 12:16 pm

    Was für eine Story zu den Outfit! Ich musste gerade wirklich herzlich lachen. Die Overknees stehen dir wirklich ausgezeichnet. Und da ich sowieso ein Faible für sämtliche Rottöne haben, würden die auch perfekt in meinen Kleiderschrank passen.

    Liebe Grüße,
    Christina
    http://ufer-los.blogspot.de/

  4. November 6, 2016 / 8:06 pm

    Ein super schönes Outfit, Lena 🙂 Und es freut mich riesig, dass dir die Overknees so gefallen. Ich trage meine ja auch eigentlich täglich. Und ich musste bei deiner Story total lachen. Mir passiert das auch so oft, dass ich etwas in den merkwürdigsten Situationen an anderen Frauen entdecke und mich dann ärgere, nicht die Möglichkeit gehabt zu haben, danach zu fragen. Doof sowas und diese Kleinigkeiten spuken einem dann ewig im Kopf herum 😀

  5. November 10, 2016 / 11:05 am

    Hi Lena!
    Die Stiefel haben eine klasse Farbe – ein Ton, der extrem angesagt ist in diesem Herbst. Dass die Stiefel gleichzeitig auch noch kaum Absatz haben, macht es umso besser! Der Pulli sieht übrigens auch super bequem aus. Leger, aber gleichzeitig schick!
    Viele Grüße aus Hildesheim,
    Hanna von HoseOnline.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.