INTERIOR: Living Room Plans

Also, mein Freund weiß es noch nicht – aber ich habe Pläne. Große Pläne. Für unser Wohnzimmer. Momentan ist es hier verständlicherweise noch recht steril, wir haben nur Möbelstücke rumstehen. Lediglich der Werkzeugkasten und noch nicht verräumte Playstation-Spiele dienen derzeit als Deko.

Gerade wollte ich schreiben Da muss ich mich auch erst noch dran gewöhnen! – da schrie mein Hirn schon NEIN!. Da will ich mich nicht dran gewöhnen, das soll hier jetzt nämlich schön werden. Das Problem ist: Mein Freund und ich haben einen komplett, k-o-m-p-l-e-t-t unterschiedlichen Einrichtungsgeschmack und jedes einzelne Möbelstück ist ein Kampf.

Wie genau bringe ich ihm jetzt bei, dass ich ein haargenaues Dekorationskonzept im Kopf habe, von dem ich auf überhaupt gar keinen Fall abweichen werde? Ich habe immerhin schon auf Senfgelb verzichtet und das, obwohl wir eine graue Couch gekauft haben. Grau schreit bei mir einfach sofort nach einer Kombi aus dreckigem Türkis und Senfgelb. Ich weiß auch nicht. Aber Senfgelb kann der Herr nicht ab, ist ja jetzt auch nicht jedermann’s Sache. Also habe ich das außen vor gelassen und ein neues Farbschema ausgetüftelt.

Also, eigentlich habe das nicht ich ausgetüftelt, sondern jemand, der sich bei Maisons du Monde die Ladendeko ausgedacht hat. Das lag da nämlich quasi auf dem Präsentierteller, ich musste es nur noch fotografieren und das ist jetzt mein Überzeugungskonzept. Für euch habe ich das nochmal etwas ausgefeilt und in eine Collage gepackt. Vielleicht kennt ja jemand meinen Freund und kann ihn mit einer zweiten Stimme überzeugen. Wie gefallen euch meine Pläne? 
_ _ _ _ _
My boyfriend doesn’t know it yet, but I have plans. Big plans. For our living room, which currently only consists of pieces of furniture standing there, looking lost. The only decorations are a toolbox and some playstation games. I was just about to write “I’ll have to get used to this situation!” but my brain was already screaming “NO!”, because I sure as hell don’t want to get used to it. I have plans! Decoration plans! 


The hard part is that my boyfriend and I have a c-o-m-p-l-e-t-e-l-y different taste in interior design and it is very hard to find a compromise. So how do I convince him that I have this concept with different textiles and decor stuff, that I will absolutely not discuss? I think I’ve got a problem. We’ll see how that conversation is going to go. Until then, I’ll show you my plans, the color scheme of my dreams and just basically what I want our living room to look like. How do you like it?

Facebook // Instagram // Twitter

8 Kommentare

  1. August 14, 2016 / 4:45 pm

    thaaaa seeehr schön <3. unser aktuelles farbkonzept im wohnzimmer. schleppst den borscht einfach mal hier her, dann sieht er wie schön das aussieht 🙂 (also… hoffe ich…)

  2. August 15, 2016 / 7:48 am

    Sieht klasse aus das Konzept. Und ich kann dich so gut verstehen, ich liebe die Dekobeispiele bei Maisons du Monde auch. 🙂 Bei uns ist es eher umgekehrt, wenn es nach meinem Mann ginge hätten wir hier einige Dekoobjekte in Gelb. Immerhin ein Kissen in Senfgelb hat es auf unser Sofa geschafft, aber auch nur weil es bunte Bommeln hat. 😉
    xo Julia

  3. Anonym
    August 15, 2016 / 3:17 pm

    Oje, das Problem habe ich zurzeit auch, wir ziehen in zwei Monaten zusammen und diskutieren regelmäßig über die Inneneinrichtung. Während andere Männer die Gestaltung ihren Frauen überlassen, will meiner unbedingt Mitspracherecht haben.. Senfgelb wäre nicht so mein Ding, deshalb kann ich da deinen Freund verstehen. Du siehst dich an so einer Farbe sehr schnell satt. Nimm lieber was neutrales, vielleicht ein fröhliches dunkelgrau 😉

  4. August 15, 2016 / 5:12 pm

    Ich finde es sieht toll aus. Das problem hatte ich zum Glück mit meinem Freund nicht, der alles mag was ich mache. Wäre mit uns auch schwierig geworden, weil ich Interior Bloggerin bin 😀 Aber Blau finde ich, ist doch ein super Kompromiss und irgendwie passt da sein Stil bestimmt auch mit rein. Es lässt sich ja vieles gut kombinieren.
    Lg Anne

  5. August 16, 2016 / 7:36 am

    Ich find das Farbschema sehr schön! 🙂 Ich selbst habe auch eine graue Couch kombiniert mit senfgelben Highlights im Wohnzimmer (Kissen, Teppich), aber werde wenn mich die Farbe nervt dann auch mal umswitchen auf Blautöne, die ja auch zum Teppich passen 🙂

    Liebe Grüße, Joana
    TheBlondeLion

  6. August 17, 2016 / 8:00 pm

    Ich finde die Farben passen sehr gut zusammen, die sind nicht so grell sondern schön schlicht.

  7. August 18, 2016 / 9:07 am

    in den gleichen Tönen hab ich meine Wohnecke auch gestaltet. Graues Sofa vor etwas dunklerer, grauer Wand und dann im Kontrast zum Parkettfussboden einen hellgrauen Teppich und petrol/blau/türkis und einen Hauch weiß drumherum dekoriert (Kissen, Vasen, Bilderrahmen, Regal, Kerzen, Decke, Tischplatte, etc)
    Ich vermute, du hast es mit diesen Tönen mehr Erfolg bei deinem Freund als mit Senfgelb 😀
    Freue mich schon aufs Ergebnis!
    LG Marit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.