OUTFIT: Stripes & Green

Uärgs. Wer hat eigentlich dieses Wetter bestellt? Nach ein paar eisigen Wochen im Dezember und Januar dachte ich eigentlich mit der milden Welle wäre so langsam der Frühling eingeläutet. Das dachte nicht nur ich, sondern auch die Mandel- und Kirschbäume hier in der Gegend, die haben nämlich schon fleißig angefangen, schön zu sein und ihre Blüten auszufahren. Ich habe mir die ersten offenen Schuhe des Jahres bestellt und bin also komplett auf Frühling gepolt.

Und jetzt? Zittere ich bei null Grad und verfluche den eisigen Wind, der uns um die Ohren weht. Gibt’s ja wohl nicht. Ich bin ein bisschen beleidigt mit dem Wetter und habe aus Trotz gleich mal zwei Outfits mit leichten Sneakers und mit offenen Ballerinas abgelichtet. Aber weil das bei dem eisigen Wetter draußen eh keiner sehen möchte, habe ich auch nochmal was Winterliches angezogen.

Den Mantel habe ich jetzt schon über ein Jahr und nach wie vor bin ich sterbensverliebt in das Teil. Das erste Mal habt ihr ihn übrigens hier gesehen, falls euch die Kombi von damals noch interessiert (könnte ich mal wieder so anziehen, fällt mir da ein). Dieses Mal habe ich mich statt heller Jeans und weißer Bluse in schwarze Skinnies und ein Streifenshirt geworfen, so als Kontrastprogramm.

Irgendwie passiert ja auch bei jedem Shooting was Seltsames – entweder begutachten mich Leute beim öffentlichen Outfitwechsel oder aber sie sind einfach strange, wie dieses Mal. Eine Dame an der Location beobachtete uns und fing nach dem ersten geschossenen Foto an zu Husten, als gäbe es kein Morgen. War auch mal eine nette akustische Begleitung. Jetzt aber zum Outfit: Gefällt’s euch oder ist es euch zu duster? 
_ _ _ _ _
Who the hell ordered this weather? After a few freezing weeks in December and January, I thought the mild weather would stay for good and turn into spring eventually. And I wasn’t alone: the almond blossoms started to bloom already. I had even already started ordering the first open shoes. And now? I’m shivering in the freezing wind. Unbelievable! To defy the weather, I already shot two more spring-y looks but while the temperatures keep dropping, this might not be the smartest thing to show on the blog right now. 


So I took out my green coat, that I’ve been owning for over a year now (see a look we shot with it a year ago here) but that is still one of my favorite items in my closet and wore it with black skinnies and a striped top. Do you like the look or do you think it is too dark? 


COAT: Zara (old, similar here
SHIRT: Hallhuber
JEANS: Topshop 
BOOTS: Mango (sold out, similar here
BAG: Chloé
Get the Look: 
!function(d,s,id){var e, p = /^http:/.test(d.location) ? ‚http‘ : ‚https‘;if(!d.getElementById(id)) {e = d.createElement(s);e.id = id;e.src = p + ‚://‘ + ‚widgets.rewardstyle.com‘ + ‚/js/shopthepost.js‘;d.body.appendChild(e);}if(typeof window.__stp === ‚object‘) if(d.readyState === ‚complete‘) {window.__stp.init();}}(document, ’script‘, ’shopthepost-script‘);

Facebook // Instagram // Twitter

5 Kommentare

  1. Februar 17, 2016 / 6:49 pm

    Nice look, i like the coat!

  2. Februar 18, 2016 / 6:26 am

    Dein Kurzmantel gefällt mir sehr gut. Das komplette Outfit ist sehr stimmig 🙂

  3. Februar 18, 2016 / 6:31 am

    Tolles Outfit! Ich liebe ja die Farbe von dem Schal irgendwie sehr 🙂

  4. Februar 19, 2016 / 6:11 pm

    Das Outfit sieht total gemütlich aus. Klar ist es ziemlich dunkel, aber das finde ich nicht schlimm. Passt ja auch zu dem Wetter im Moment. Besonders der Mantel sieht super gemütlich aus. <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.