OUTFIT: Green Waterfall

Da spucke ich noch große Töne, dass ich meine Winterkleider in die hinterste Ecke verbanne, sobald die Sonne sich einmal gezeigt hat – und zack, boom, kriege ich die Rechnung dafür. Die kälteren Tage zwischen dem sich andeutenden Frühlingsanfang scheine ich nämlich doch nicht so ganz locker weggesteckt zu haben, denn das Wochenende habe ich mit Erkältung, Gliederschmerzen und Krankheitsgefühl auf der Couch verbracht. Gerade seit ich berufstätig bin, hasse ich solche vergeudeten Wochenenden. Man nimmt sich immer so viel vor (in meinem Fall meistens zu viel) und ist man dann mal kränklich, kommt es einem vor, als wäre man zwei seiner freien Tage beraubt worden. Dabei habe ich noch das bestmögliche draus gemacht und eine weitere Serie für mich entdeckt: Arrow. Ich bin so ein Serienjunkie, es ist der Wahnsinn!

Und jetzt schaut mal an, was für einen Bogen ich spanne (ein versteckter Wortwitz für alle, die die Serie auch schauen) zwischen Krankheit, Arrow gucken und dem Outfit, das ich heute für euch parat habe. Meine Serien schaue ich ja immer auf Englisch und da wird in Arrow immer von ‚Green Hood‘ geredet – und ich bin heute quasi auch Green Hood. Ohne Hood, weil eine Kapuze hat das Jäckchen nicht, dafür liebe ich den fließenden Stoff und lockeren Sitz. Der treue Instagramfollower (@leonie_loewenherz) wird es vielleicht wiedererkennen – die Jacke, das Shirt und die Tasche hatte ich kürzlich an einer Schaufensterpuppe beim Promod Storeopening in Mannheim gestylt. Und mir von meinem Gutschein dann direkt die drei Teile ausgesucht und mitgenommen. Im Endeffekt hätte es mir glaube ich mit einer Blue Jeans (wie in meiner Vorlage) besser gefallen, aber schwarze Skinnies gehen ja eigentlich auch immer. Ich hoffe, euer Wochenende war besser als meins und ihr konnten etwas Produktives machen? Wie gefällt euch das Outfit?

Noch was anderes: in meinen I’m Living-Posts konntet ihr es immer schon nachlesen – zusammen mit Entega habe ich im letzten Jahr an verschiedenen Projekten zur Nachhaltigkeit gearbeitet. Im vorletzten Projekt habe ich dabei meinen Kleiderschrank untersucht und mir Gedanken zu Slow- und Fast Fashion gemacht. Wie mein Kleiderschrank abgeschnitten hat und warum das Thema als Blogger so schwer ist, könnt ihr hier nachlesen.
_ _ _ _ _
Remember when last week I said that whenever spring starts showing a little bit, I refuse to wear warm clothes and winter boots any longer even though colder days might still be on the radar? Well, that came to bite me in the ass because guess who was sick on the couch the whole weekend? Yep. It was me. I guess I’m going to unpack those knitted sweaters after all. At least I made the best of my weekend and found a new series that got me hooked right away: Arrow. And now look how I’m making the connection between Arrow and today’s outfit post. You know how they call Oliver ‚Green Hood‘ in the series? I guess I am my own kind of green hood today – but, uhm, without the hood. About a month back, I went to the store opening of Promod in Mannheim and we were allowed to style mannequins – and guess who ended up getting the exact outfit that I styled? Yup. Me. Woopsie! Here it is – how do you like it?

Jacke* – Promod // Top* – Promod // Jeans – Topshop // Flats – Zara (similar here) // Bag* – Promod
Get the Look:
!function(d,s,id){var e, p = /^http:/.test(d.location) ? ‚http‘ : ‚https‘;if(!d.getElementById(id)) {e = d.createElement(s);e.id = id;e.src = p + ‚://‘ + ‚widgets.rewardstyle.com‘ + ‚/js/shopthepost.js‘;d.body.appendChild(e);}if(typeof window.__stp === ‚object‘) if(d.readyState === ‚complete‘) {window.__stp.init();}}(document, ’script‘, ’shopthepost-script‘);

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

Facebook // Instagram // Twitter

16 Kommentare

  1. März 30, 2015 / 10:33 am

    wunderschönes Outfit!
    Love, Leoni

  2. März 30, 2015 / 10:56 am

    Wahnsinnig tolles Outfit, besonders die Jacke und die Flats habens mir angetan!! 🙂 Und ich finde die Jeans übrigens toll und wie du sagst, schwarze Skinny Jeans geht immer. 😉
    xoxo Carina von the golden avenue

  3. März 30, 2015 / 10:58 am

    Ich bin auch ein absoluter Serienjunkie, aber Arrow kenne ich noch gar nicht. Vielleicht sollte ich das ändern. Dein Outfit gefällt mir sehr gut – die grüne Jacke sieht toll an dir aus.

    Liebste Grüße
    Luise von http://www.just-myself.com

  4. März 30, 2015 / 12:39 pm

    Super hübsch Leonie! Ich mag besonders das Oberteil unter der Jacke 🙂
    Liebe Grüße
    Maria <3
    grayish-rouge

  5. März 30, 2015 / 5:14 pm

    Ich habe mir deinen Text über Nachhaltigkeit durchgelesen und finde den sehr gut 🙂 Meinetwegen kannst du gern mehr Nachhaltigkeit zeigen und weniger H&M, Zara & Co.
    Ich finde es aber persönlich auch einfach besser, Outfitideen mit zum Teil gleichen Teilen zu zeigen, um Inspiration zu bekommen, was man noch so aus seiner Jeansjacke raus holen kann, als immer neue Oberteile zu präsentieren.
    aber ganz "Grün" Leben, ist auch schwer. Zumindest wenn man es nicht gewohnt ist 😀 Ich hatte mich zum Ende von 2014 hingesetzt und damit beschäftigt und ich kaufe zwar nicht ausschließlich Grün, dafür habe ich seit letztem Jahr nichts mehr bei H&M, Zara und die üblichen Verdächtigen gekauft. Inzwischen kann ich auch in den laden rein gehen, ohne zu verzweifelen und schüttle den Kopf, wenn ich die Qualität von H&Ms Shirts sehe oder den Geruch bei Zara wahrnehme. 🙂

  6. März 30, 2015 / 5:14 pm

    Ich habe mir deinen Text über Nachhaltigkeit durchgelesen und finde den sehr gut 🙂 Meinetwegen kannst du gern mehr Nachhaltigkeit zeigen und weniger H&M, Zara & Co.
    Ich finde es aber persönlich auch einfach besser, Outfitideen mit zum Teil gleichen Teilen zu zeigen, um Inspiration zu bekommen, was man noch so aus seiner Jeansjacke raus holen kann, als immer neue Oberteile zu präsentieren.
    aber ganz "Grün" Leben, ist auch schwer. Zumindest wenn man es nicht gewohnt ist 😀 Ich hatte mich zum Ende von 2014 hingesetzt und damit beschäftigt und ich kaufe zwar nicht ausschließlich Grün, dafür habe ich seit letztem Jahr nichts mehr bei H&M, Zara und die üblichen Verdächtigen gekauft. Inzwischen kann ich auch in den laden rein gehen, ohne zu verzweifelen und schüttle den Kopf, wenn ich die Qualität von H&Ms Shirts sehe oder den Geruch bei Zara wahrnehme. 🙂

  7. März 30, 2015 / 5:15 pm

    Toller Artikel zur Nachhaltigkeit! Gern mehr davon! Und weniger H&M, Zara und Co. 😉

  8. März 30, 2015 / 6:40 pm

    Die Flats sind sehr hübsch. Mit dem Leomuster können die ja schnell mal billig aussehen, aber das ist bei deinen gar nicht der Fall. Total toll! 🙂

    Den Text über Nachhaltigkeit habe ich mir auch gerade mal durchgelesen. Ich finde das ganze Slow Fashion und Fast Fashion Thema total interessant. Ich habe darüber auch schon mal einen Post geschrieben, vielleicht interessiert der dich ja: http://missk-enroute.blogspot.de/2013/12/bist-du-ein-fast-fashion-konsument-oder.html
    Primark habe ich mittlerweile komplett von meiner Liste gestrichen, auch weil man ja nicht weiß, wie sich das Tragen der Kleidung auf den eigenen Körper auswirkt. Ich fänds super öfter was auf deinem Blog darüber zu lesen 🙂

    Liebe Grüße

  9. März 30, 2015 / 7:10 pm

    Ein super schöner Look! Die Loafers und die Tasche gefallen mir am besten!
    Lg Melli
    fashionagument.blogspot.com

  10. März 30, 2015 / 9:39 pm

    Wunderschöne Jacke und die Schuhe erst!
    Ich hoffe jetzt auch, dass die kalten Tage nun endlich vorbei sind,

    lg Carina

  11. März 31, 2015 / 6:15 pm

    Ein tolles Outfit! Und der Bogen über Arrow zu Green Hood und zum Outfit ist super 😀
    Gute Besserung und liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar zu Elisa Carina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.