INTERIOR: Easter Table Setting

Okay, das hier wird der letzte Osterpost. Versprochen. Danach muss ich dann nämlich langsam mal beginnen, euch mit Kirschblüten vollzuspamen, sonst liege ich ja nicht mehr im Saison-Zeitplan der Blogger. Und das wäre ja fatal. Deswegen gibt es jetzt ganz schnell heute noch den osterlichen Tisch. Obwohl, so wirklich penetrant Ostern schreit er ja jetzt nicht. Eigentlich ist es ein ganz normaler Tisch, mit schönen Blümchen, die ich – Hipster der ich bin – natürlich nicht in einer funktionstauglichen Vase untergebracht habe, sondern die wie rein zufällig gepflückt in Marmeladengläsern stehen. Das hätte ich jetzt nur noch toppen
können, wenn ich Mason Ball Jars verwendet hätte, stimmts? Frühlingshaft habe ich den Tisch in Weiß, frischem Grün und Rosa gehalten, das wirkt sehr

Damit das ganze dann auch als Ostertisch durchgehen darf, habe ich auf den Tellern die Platzkärtchen im Häschenformat verteilt (das DIY inklusive Verlosung des LAMY joy findet ihr hier), ein paar goldene Ostereier aus meiner langsam verrottenden DIY Tischdeko (den Post findet ihr hier) gemopst und zwischen die Blumen geworfen und um es noch auf die Spitze zu treiben, gab es osterliche Hefekränze. Das war toll, die konnte ich nach dem Shooting alle alleine verdrücken mit meinen Gästen teilen. Eigentlich waren in der Mitte der Kränze bunte Ostereier, aber ihr versteht natürlich, dass ich diese aufgrund der farblichen Ästhetik der Fotos weglassen musste. Der aufmerksame Leser unter euch wird natürlich sofort gedacht haben Moment mal! Was ist denn das für ein Besteck? Tjaaaa, da guckt ihr! Mein kupferfarbenes Besteck war ja im Endeffekt mehr eine herbe Enttäuschung (hier habe ich berichtet) und es wurde Zeit, für was Neues. Wenn Gäste kommen, kann ich ja da schlecht mit meinem abgeranzten Kupferzeug ankommen. Aber inzwischen kennt ihr mich ja – normal ist langweilig und erst habe ich mir mattschwarzes Besteck ausgeguckt, teste mich jetzt aber doch erstmal durch das mattgoldene von Zara Home. Das befindet sich gerade für eine  Testrunde in der Spülmaschine. Wenn es danach noch gut aussieht, wird aufgestockt (ich war nämlich diesmal Schlau und habe nur einen Satz bestellt, welchen ich jetzt erstmal auf Herz und Nieren prüfen!). So. Genug vom Besteck. Wer will zum Osterbrunch vorbeikommen?
_ _ _ _ _

Okay, this will be my last easter related post this year. Promise. After this one, I have to start shooting cherry blossoms to be in time for the seasonal blogger plans. So, here we go: an Easter brunch table. But well, it’s not very easterly. It actually is a completely normal brunch table setting with flowers. Of course, hipster that I am, I did not choose vases for the flowers but put them in little jars. Oh so stylish. The only way to top that would be to use Mason Ball Jars, right? The color scheme is very spring like: clean white, fresh green and light pink. My dining room is ready for spring. To make this whole setting suitable for easter, I just threw some golden eggs from this DIY table decoration onto the table, added these placecards that I showed you two days ago and added some baked easter goods. The best thing? After shooting the table setting, I got to eat all of them on my own share them with my guests. Maybe you have noticed: I have some new cutlery. Do you love it as much as I do?


 

Facebook // Instagram // Twitter

14 Comments

  1. März 24, 2015 / 9:33 pm

    Richtig hüpff sagte das Hääschen und sehr Bloggerlike:) Das Besteckt ist superschön! Kannst du auch einen Post schreiben, wie es seinen Testlauf überlebt hat? 🙂

  2. März 25, 2015 / 6:55 am

    Super hübscher Ostertisch und auch da Besteck sieht klasse aus.
    Der Highlight dieses Posts ist aber definitiv dein Text. Ich schmunzle immer noch über deinen 'Hipster, der ich bin…' Kommentar. 😉
    LG

  3. März 25, 2015 / 10:25 am

    So eine super schöne Deko- die Blümchen sind so süß und das Besteck und die goldenen Eier haben es mir sehr angetan♥

    Liebste Grüße
    Luisa

  4. März 25, 2015 / 1:33 pm

    Einfach zauberhaft!!!
    GLG, Olga.

  5. März 25, 2015 / 3:06 pm

    Was für eine schöne Deko, das sieht ja zuckersüß aus.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

  6. März 25, 2015 / 5:34 pm

    Liebe Lena,
    die Tischdeko ist so toll geworden! Mit so schönen zarten Pastelltönen und so frühlingshaft 🙂
    Die Tischkärtchen sind ja so goldig
    Bin ganz begeistert und gerade happy, dass ich deinen Blog gefunden habe!
    Liebste Grüße
    Lea

  7. März 25, 2015 / 11:04 pm

    Sieht wirklich wunderschön aus – eine tolle Inspiration!

    Lg Carina

  8. März 26, 2015 / 11:15 am

    Sieht traumhaft aus, wie im Katalog. Richtig toll! Kannst du das Besteck gar nicht empfehlen? Also läuft es sofort an oder ist es für den seltenen Gebrauch zu verwenden?
    Alles Liebe,
    Melli

  9. März 27, 2015 / 7:38 pm

    Wie schön das aussieht, echt toll!<3
    Xoxo :-*

  10. März 28, 2015 / 1:44 pm

    Du hast einen echt tollen Blog! 🙂

    Ich würde mich sehr über einen gegen Besuch freuen, vielleicht findest du unseren Blog auch toll und folgst uns? Wir würden uns sehr darüber freuen. Mach weiter so!

    P.S. Zurzeit läuft bei uns ein Gewinnspiel, bei dem du eine Urban Decay Naked 2 Basics Palette gewinnen kannst 🙂

    Grüße Eric
    MY STYLEBOX

  11. März 29, 2015 / 7:02 am

    Wow! Das sieht wirklich wunderschön aus. 🙂 Leider dekorieren wir nie wirklich viel für Ostern, was ich etwas schade finde 🙁 Die Kringel sehen auch so lecker aus.. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.