INTERIOR: KILIM RUG

Huch, was ist da passiert? Irgendwie habe ich die letzten paar Wochen für mich gebraucht – fern ab vom Blog, von Fotos und von Social Media. Habe auf meiner Couch gechillt und mich meiner neuentdeckten Game of Thrones-Sucht hingegeben, habe die Nächte durchgetanzt und unglaublich viele neue Leute kennengelernt – und mich einfach ein bisschen Treiben lassen, neben all dem ganzen Alltagsgedöns. Muss auch mal sein. Aber jetzt ist das Löwenherz wieder da und motiviert und jetzt geht’s wieder los. In den letzten zwei Wochen habe ich auch wieder hier und da ein paar Dinge für die Wohnung gekauft und kann euch zwei Örtchen zeigen, die ihr hier noch nicht so genau gesehen habt – meine Küche und mein Schlafzimmer. Dazu dann aber die Tage mehr, denn heute geht es um was anderes.

Können wir mal bitte über Kilim Rugs sprechen? Richtig. Diese unglaublich bunten Teppiche, die aber unheimlich genial aussehen, wenn man sie richtig inszeniert? Ich habe mich die Tage wieder in einem reinen Pinterest-Rausch befunden und alles rausgesucht, was zu dem Thema irgendwie passt. Ich liebe es, mit einem so unerwarteten Einrichtungsgegenstand dem Raum einen Flair zu geben. Und wo mein Teppich ja immernoch mit Nagellack versaut ist, da spielt sich in einem Frauenhirn ja schonmal das bekannte Szenario ab: Naja, jetzt ist das ja eh futsch. Vielleicht geht’s ja raus. Aber vielleicht auch nicht, dann könnte ich ja eigentlich das Eck neu machen. Könnte man ja mal gucken. Oh, Kilim Rugs sind toll. Aber da bräuchte ich ja dann auch ein paar neue Kissen. Guck ich mal bei Etsy…. Ja und schon ist das Chaos perfekt und der Gedanke nistet sich in meinem Hirn ein. Das Problem: bei so einem auffälligen Muster muss es wirklich der perfekte Teppich sein. Und während ich noch weitersuche, teste ich mal eure Meinung, was ihr so von Kilim Rugs haltet. Schöner Hingucker oder zu viel des Guten?
_ _ _ _ _
Woops, what happened? These last weeks have been very quiet here on the blog – I needed some time for myself, apart from blogging, taking photos and social media. I just relaxed on my couch and let my addiction to Game of Thrones get to the next level, I danced the nights away at clubs and bars and met so many new people. I just needed some time to mix up my routine and get energized and inspired again. But here I am, back and newly motivated! Buckle up! The last weeks, I bought some new interior stuff, so get ready to see two rooms I haven’t really shown here before: my bedroom and the kitchen. But first, I need to show you something else. Can we please talk about kilim rugs? Right, those overly colorful patterend turkish rugs? Once again, Pinterest was my friend and so I pinned every picture I could find with a kilim rug in rooms with otherwise neutral furniture (which is what I have). And I love them! An amazing accent to set the ambiance in a room, don’t you think? I am currently thinking about redoing my living room (as there is still bright pink nailpolish scattered all over my rug!) and I might just give the kilim rug a try. Today, I’ll show you my favorite images – let me know what you think about kilim rugs in the comments!

Facebook // Instagram // Twitter

6 Kommentare

  1. März 9, 2015 / 10:07 pm

    Haha, ich verstehe… wenn man ein paar Staffeln Games of Thrones nachschauen muss, ist mir klar wenn Du keine Zeit mehr für den Blog hast… Höchste Suchtgefahr!! 🙂 Wir sind zum Glück momentan ziemlich aktuell 🙂

  2. Anonym
    März 10, 2015 / 9:43 am

    Solche Pausen braucht man zwischendurch einfach 🙂 Schön bist du wieder da! Die Teppiche sind toll 🙂

  3. März 10, 2015 / 10:29 am

    Ich verstehe deine Pause gut! Sei dir auch gegönnt 🙂 Vor allem wenn du jetzt um so motivierter bist 😉
    Ich finde die Kilims total schön! Ich glaube aber tatsächlich dass sie sehr schwer in szene zu setztn sind. ich glaube der rest des Zimmers muss sich sehr zurück nehmen damit es nicht zu viel wird! Besonders gefällt mir das foto mit dem grauen Sofa und der Bilderwand dazu 🙂
    Pinterest ist immer super für sowas! Ich versumpfe da auch regelmäßig drin 😉

    xx Lolo
    von LolosWonderland.blogspot.de

  4. März 10, 2015 / 11:07 am

    Die hatte ich auch gerade – viel länger als gedacht. Aber manchmal ist der Alltag einfach kompromisslos und läßt einen nicht so wie man will 🙂

    Liebst,
    freak in you

  5. März 10, 2015 / 11:39 am

    Pausen müssen zwischendurch einfach mal sein 🙂

    Beim ersten Blick dachte ich gerade "huiii…sehr bunt" beim genauen betrachten der Bilder gefällt er mir dann aber immer besser, wobei ich sagen muss, dass ich ihn auf Bild 4 und 5 am besten in Szene gesetzt finde. Bei den anderen ist mir die gesamt Stimmung etwas zu unruhig. Beim zweite Bild beispielsweise ist für mich auf der Wand zu viel los, wenn auf dem Teppich auch so viel passiert. Bisher fand ich Deine Einrichtung immer super schick, sodass ich denke, dass du (sofern du Dir diesen Teppich holst) dieses Schätzchen super kombinieren wirst 🙂

    LG 🙂

  6. März 11, 2015 / 12:13 am

    Hmmm, sehr schön, AAABER: es ist eine Sache, die wundervollen Fotos anzuschauen – eine andere, das Ding STÄNDIG da zu haben. Dafür wäre es mir zu auffällig. Aber jeder braucht was anderes!! Ich hab halt meine Clean-Phase :DDDD
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.