INTERIOR: BEDROOM

Kann es sein, dass ich euch noch nie mein Schlafzimmer gezeigt habe? Also, so richtig, seid es „fertig“ ist (Ich bin nie fertig. Ist irgendjemand hier, der seine Wohnung einrichtet, fertig?!)? Ich glaube nicht. Zumindest nicht, seit ich dachte Oh, hm, eigentlich könnte ich hier ja mal ein bisschen Rosa mit reinklatschen. Natürlich war das dann alles wieder eine ewige Sucherei, weil ihr wisst ja, wie das ist. Das eine ist zu Rosa, das andere zu viel Pink, das nächste zu pastellig – bis ich natürlich wieder an der offensichtlichsten Stelle das richtige Rosa gefunden habe, nämlich bei H&M Home. Meinen dreckig-gelben Teppich habe ich übrigens immernoch mit drin – aber den habe ich nicht mit draufgekriegt, ohne störende Kabel und Steckdosen im Bild zu haben und in der perfekten Bloggerwelt existieren solche Störelemente nicht, deswegen müsst ihr euch den Teppich dazudenken. Immer, wenn ich sage rosa-grau-gelb, dann gucken alle komisch, weil die Kombi aus Rosa und Gelb wohl irgendwie nicht sozialtauglich ist, aber das sieht gut aus. Wirklich.

Ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist – aber mein Bett ist meine Wohlfühlwelt. Ich schlafe wie ein Baby, sobald ich in eins der tausend Kissen sinke und ich würde jederzeit allen von euch raten, beim Matratzenkauf nicht zu sparen (wer da knauserig ist, der hat was an der Meise. Ihr liegt da schließlich jeden Tag drin). Ein Bett muss quasi ein Palast sein. Komische Blicke bekomme ich ürbigens nicht nur wegen der rosa-grau-gelb Farbkombi, sondern auch, weil ich Bilder von mir selbst auf meinen Galeriebrettern aufgestellt habe – aber mal ehrlich, wen soll ich mir da denn sonst einrahmen? Wer sich selbt nicht mag, der kauft auch keine teuren Matratzen (was für ein seltsames Wort das überhaupt ist). Ein Fan von schönen Prints bin ich ja sowieso und über die zwei wunderbar zum Farbkonzept passenden Drucke* habe ich mich riesig gefreut, dir hat mir nämlich Eulenschnitt geschenkt – und da gibt’s noch eine ganze Menge anderer toller Prints, ich konnte mich damals gar nicht wirklich entscheiden. Wie gefällt’s euch?
_ _ _ _ _
Is it possible that I’ve never shown you my bedroom before? I mean, since it’s been ‚done‘ (I’m never actually done. Is anyone here, that is living in an apartment, ever really done?)? I don’t think so. At least not until I thought ‚I could use some pink around here!‘. Of course, this thought led to an endless search for the perfect shade of pink (‚No, this one is too pink. I want it lighter. Oh wait no, that’s too light!‘). It took me forever to find the perfect sheets but I finally found a great set at H&M Home. I still have a yellow rug which you can’t see in the pictures because the angle from which I would have had to take rug-pictures would have led to you seeing cables and plugs and sockets and we all know that in the blogger world, these disturbing factors do not exist. I don’t know about you, but my bed is my safe place. When I rest my head on one of my many pillows, I immediately relax and fall asleep. I really suggest you invest in a good mattress. It is everything! Concerning the prints, they were a gift from Eulenschnitt – I am very thankful as they fit the scenery perfectly! How do you like it? 

Facebook // Instagram // Twitter

16 Kommentare

  1. März 15, 2015 / 12:58 pm

    Ich hab dein Schlafzimmer auf dem Insta-Bild schon bewundert, Wahnsinn, wie schön du's hast!! 🙂 Die rosa-grau-weiß Kombi lieb ich, mein Schlafzimmer ist auch in den Farben gehalten. Und ein bisschen schwarz natürlich 😉 Ach und ja, du hast so recht – man ist nie "fertig" mit dem Einrichten – nie!! 🙂
    xoxo Carina
    the golden avenue

  2. März 15, 2015 / 1:12 pm

    ohhhh wow *_* das sind wunderschöne Bilder! ich mag deinen Stil unglaublich gerne, der ist echt verzaubernd.
    Es wirkt sehr gemütlich und die Kombi ist super schön <3
    xoxo
    Franschka
    http://franschka.blogspot.de/

  3. März 15, 2015 / 3:23 pm

    Hach schöööön, aber das hab ich ja auch nicht anders erwartet. Und ich gehöre auch zu der Fraktion, die es komisch findet, Bilder von ich selbst aufzustellen, weil ich seh mich schließlich jeden Tag im Spiegel, aber Bilder von mir mit anderen drauf liebe ich und die gibts bei mir in exorbitanten Massen 😀

  4. März 15, 2015 / 5:09 pm

    Das sieht aber sehr gemütlich aus, die Kissen gefallen mir besonders gut♥

    Liebe Grüße
    Luisa

  5. Butterblume310
    März 15, 2015 / 9:08 pm

    Sehr schön, aber ich habe auch nichts anderes erwartet.

    Mit der Matratze das verstehe ich sehr gut, da hast du auch recht. Aber wenn ich jetzt mal Ehrlich bin. Seit Juli 14 wohne ich jetzt alleine und den festen Schlaf habe ich nur bei meinen Eltern. Ich schlafe bei dir auch gut, aber wie eine "Tote" nur bei meinen Eltern. Sehr komisch.

    Ja die Gelb-rosa-grau Kombi ist mal was anderes, was tolles anderes. Ich bin halt bei dem Standard rosa,weis geblieben.

    Das du Bilder von dir aufstellst finde ich toll, behalte das ruhig bei. Alles in einem gefällt mir sehr gut.

    P.S. Auch ich werde mit meinen 4 Wänden, irgendwie nie fertig 😉

  6. März 16, 2015 / 1:05 am

    Oh wie schön! Deine Einrichtung gefällt mir!

    Liebe Grüße
    Dörthe

  7. März 16, 2015 / 11:00 am

    Dein Schlafzimmer ist mega gemütlich und die Drucke richtig schön! Tolle Farbkombi!!
    Liebe Grüße
    Jenny

  8. März 29, 2015 / 7:08 am

    Schöne Farbkombi in deinem Schlafzimmer 🙂 Die weiße Kissenhülle hab ich auch. Ich finde es immer sehr toll, wenn man morgens die Abdrücke davon im Gesicht hat…. 😉

  9. Anonym
    Mai 29, 2015 / 1:05 pm

    Kann mich den Vorrednern nur anschließen. Sehr sehr schön!
    Eine Frage habe ich: Wo ist denn das weiße Kissen bzw. der Kissenbezug her? Gefällt mir so super, allerdings finde ich es nirgendwo.

    Liebe Grüße 🙂

    • Mai 29, 2015 / 2:21 pm

      Die Kissenbezüge gab es vor zwei Jahren mal bei H&M Home 🙂 Die haben immer wieder eine schöne Auswahl!

Schreibe einen Kommentar zu Anonym Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.