DIY: Spring / Easter Decoration

Hand hoch: wer denkt beim Stichwort Frühling auch an Ostern? Obwohl der meteorologische Frühlingsanfang ja schon seit zwei Wochen passé ist und auch sonst sämtliche Anzeichen auf Frühling stehen, ist für mich Ostern irgendwie so der offizielle Beginn. Man sucht Ostereier, mit Vorliebe im Garten und stellt kleine Holzhäschen ans Fenster. Ich bin aus der Phase von beidem raus und suchte nach einer Möglichkeit, wie ich ein bisschen Oster- und damit Frühlingsflair in meine Vier Wände bringen kann, ohne dass mein Geldbeutel blutet und ohne dass ich mich dafür allzu sehr anstrengen muss. Weil wir wissen ja: DIYs müssen nachmachtauglich sein! Also habe ich nach Osterideen gesucht und zwar nicht bei Google, sondern – wo sonst – bei Pinterest. Gefunden habe ich eine Fantastillionen Möglichkeiten, Eier zu bemalen und verschieden Möglichkeiten, ohne großen Aufwand ein schönes Osterszenario auf dem Tisch zu kreieren. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, das umzusetzen. Die Hauptakteure bleiben aber gleich: Eierkarton, Eier in einer Farbe und Blümchen.

Wie man das dann genau macht, bleibt jedem selbst überlassen – ich habe meine Eier mit Goldlack besprüht, zwei davon zur Hälfte geöffnet und ein Blümchen reingesetzt. Eigentlich hatte ich weiße Frühlingsglocken gehabt, die habe ich aber auf die Schnelle nicht gefunden – und so wurden es gelbe Osterglocken (das passt auch namentlich viel besser). Osterglocken heißen bei mir übrigens nur Trötenblumen, weil jetzt mal ehrlich: das sieht doch aus, als würde das Blümchen dauernd tröten! Das ganze hat insgesamt eine halbe Stunde gedauert und war spottbillig. Wie lange sich die Blümchen in so einem Ei allerdings halten, ist fraglich. Für einen Osterbrunch also vielleicht erst kurz vor knapp hinrichten. So. Das war’s jetzt zwar von meiner Seite, aber noch lange nicht vom Frühling. Denn dieser Post ist der erste aus der Blogparade Hello Spring, Goodbye Winter – und morgen geht es bei Chamy mit einem Frühlingsoutfit weiter.
_ _ _ _ _

Hand’s up: who automatically thinks of Easter when it comes to the word ’spring‘? Even though spring has already started two weeks ago (meteorologically), to me it starts on the Easter weekend. And to welcome spring, I tried a new DIY using Easter as an excuse. Using only eggs, golden spray paint, an egg box and typical spring flowers you can create a cute and rustic table decoration. All you have to do is blow out the eggs, spraypaint and dry them, opening some up and putting little plants inside. Done! This is so easy and yet, very effective – don’t you think?


REIHENFOLGE:
Leonie Löwenherz (da seid ihr grade)
Chamy – 17.03.
Bits & Bobs by A&E – 18.03.
Who is Mocca? – 19.03.
Fashionzauber – 20.03.
The Golden Bun – 21.03.
A Classy Mess – 22.03.
Stryle TZ – 23.03.
Complexions Beautyblog – 24.03.
Bits & Bobs by A&E – 25.03.
Almondcherry – 26.03.
Blond Hair Pink Heart – 27.03.
Pieces of Mariposa – 28.03.

Facebook // Instagram // Twitter

15 Kommentare

  1. März 16, 2015 / 9:57 am

    Was für eine "goldige" Idee! Schaut sehr genial aus!

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

  2. März 16, 2015 / 10:15 am

    Das ist ja ne geniale Idee 🙂 Ich muss die glaub auch probieren 🙂

    Liebe Grüße ♥

  3. März 16, 2015 / 10:29 am

    Super schön umgesetzt! Und bestimmt einzigartig 🙂

  4. März 16, 2015 / 11:37 am

    sieht ja toll aus… Mit Gold besprühen ist ne tolle Idee… Ich hab zuhause einen riesen großen Spiegel und weil der uralt ist und nicht so ganz zur Einrichtung passt hab ich den Rahmen auch mit Gold besprüht…
    Alles Liebe
    Christina
    http://christysworld88.blogspot.de

  5. März 16, 2015 / 11:16 pm

    Oh sieht das toll aus! Die goldenen Eier finde ich super schön und die Idee die zu bepflanzen ist noch genialer! 🙂

    Liebe Grüße
    Dörthe

  6. März 17, 2015 / 9:31 am

    Habe auch schon Pinterest durchgestörbert und auch viele dieser Eierkarton Kreationen gesehen 😀 Ist wirklich hübsch und einfach nachzumachen.
    Werde ich wohl am Wochenende auch mal noch machen!
    Hab einen tollen Tag!

  7. März 17, 2015 / 5:30 pm

    Ein sehr hübsche Deko-Idee! Gefällt mir sehr!
    Liebst, Bina

  8. März 17, 2015 / 5:38 pm

    toller Artikel… dankeschönn 🙂

  9. März 22, 2015 / 11:05 pm

    Hallo Lena, ich möchte für meine Leser einen Oster-Inspirations-Beitrag zusammenstellen und dabei deinen Beitrag einbinden, darf ich ein Bild verwenden? Mit Verlinkung und Quellenangabe natürlich. Ich plane den Beitrag für Donnerstag und wäre dir für eine rasche Rückmeldung dankbar. Ich kann mich übrigens kaum zwischen diesem und dem Placecard-Beitrag entscheiden… Viele Grüße, Isabelle

    • März 22, 2015 / 11:24 pm

      Hallo Isabelle 🙂
      Wie immer: natürlich! Danke dir fürs Nachfragen!
      Liebe Grüße!

    • März 29, 2015 / 9:20 pm

      Hi Lena, danke dir. Mein Beitrag geht morgen um 9 Uhr online, falls du reinschauen magst. Viele Grüße, Isabelle

  10. März 29, 2015 / 4:40 pm

    Was für wunderschöne Bilder. Die golden Eier sehen ja besonders süß aus.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.