DESIGNER ALTERNATIVES #4

Freunde des Sparschweins, es ist wieder soweit. Letzte Woche bin ich beim Mannheimer Storeopening über diese Crossbody Bag von Promod gestolpert – und dachte gleich, dass die mir doch bekannt vorkommt. Ein kleines bisschen anders und doch unverkennbar, eine kleine Rebecca Minkoff-Schwester. Das ist super, hast du wieder Geld gespart! säuselte das Engelchen in meinem Ohr und so wanderte das gute Stück in meinen Besitz über. Mein Konto hat sich bedankt und ich mich wieder erinnert – da war doch was! Die Designer Alternatives habe ich ja schon fast wieder verdrängt gehabt. Und wo ich das gerade erwähne: ein Get the Look hatten wir auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Es wird dringend Zeit für eine Routine. Monatlich ein Get the Look oder so, das wäre ja mal was Feines. Aber ich will keine leeren Versprechungen machen, lieber erstmal eine Liste und alles schön planen (erstmal To-Do-Listen schreiben, so sind wir Mädels!).

Neben der Crossbody Bag habe ich euch noch drei andere Items mit aufgelistet, die ganz aktuell im Trend liegen – nämlich Bucket Bags, die Mise en Dior Ohrstecker und brandheiß für den kommenden Frühling: Lace-Up Flats. Gibt es eigentlich ein Wörterbuch für Fashion-Anglizismen? Wenn nicht, möchte ich es bitte schreiben. Bucket Bags – Beuteltaschen. Lace-Up Flats – Flache Schnürschuhe. Fashionblogger – Menschen, die in ihren Texten unglaublich viele Anglizismen verwenden. Achja, das wäre spaßig. So, jetzt aber zum eigentlichen Sinn dieses Posts. Welche der Alternativen kommt denn für euch am Ehesten in Frage?
_ _ _ _ _
Friends of the piggybank, it was about time! When finding this crossbody bag at last week’s Promod store opening in Mannheim, I thought: This one looks familiar. Some details might be different, but this sure is the little sister of the Rebecca Minkoff zipped crossbody bag. Of course, I had to buy it – and luckily, while noticing the resemblance of the two bags, I remembered that I had a way of showin you these discoveries: my Designer Alternatives. I haven’t done this kind of post in a while so it sure was time to change that. Additionally to the crossbody bag, I have three items that are currently trending – amongst them the Mansur Gavriel bucket bag and the Aquazzura Lace-Up Flats. I think I found some great alternatives for the expenisve designer items. Let me know if any of these is an option for you in the comments!

 Mansur Gavriel (450€) // Mango (80€)

Mise en Dior (380€) // Mango (6€)
Rebecca Minkoff (200€) // Promod (25€)
 Aquazzura (620€) // Sarenza (120€)

Facebook // Instagram // Twitter

9 Kommentare

  1. März 11, 2015 / 5:36 pm

    Ich bin auch ein mega Fan von Beuteltaschen – bei Zara hab ich vor Kurzem erst eine ganz tolle gesichtet 🙂 Und die Ohrringe sind ja sowieso klasse…ich will mir auch unbedingt noch solche kaufen 🙂
    xoxo Carina
    the golden avenue

  2. März 12, 2015 / 3:46 pm

    Ich bin zum Glück kein Fan von Designerklamotten- & Accessoires, wobei ich mich über eine Rebecca Minkoff an meinem Geburtstag schon freuen würde 😉

    Liebe Grüße Aline
    fashionzauber.com

  3. März 12, 2015 / 9:43 pm

    Mir gefallen alle, außer die Sandalen, die finde ich hässlich (beide Modelle)… 😉

  4. Anonym
    März 13, 2015 / 12:05 pm

    Habe vor kurzem einen Account auf IG entdeckt, wo eine Dame auch "Get the Looks" zeigt. Finde ich persönlich eine echt coole Rubrik, denn leider kann ich nicht jedes IT Piece nachkaufen, und so hat man eine schöne, günstige Alternative – vielen Dank für den Beitrag:)

  5. März 15, 2015 / 8:18 am

    Du weißt gar nicht, wie ich mich gerade über diesen Post freue.
    Das Rebecca Mikoff Taschen Lookalike und die Ohrringe ….. Ich muss am Montag unbedingt zu Mango und Promod, danke für den tollen Post, hab deinen Blog gerade gefunden und mag ihn auf Anhieb total! Hab dich sofort via Google Friend Connect und Bloglovin gefollowt 🙂

    Liebe Grüße,
    http://tamaraami.blogspot.co.at/

  6. März 22, 2015 / 9:45 am

    Die Mango-Tasche finde ich super. Bin gerade auf der Suche nach einem tollen Bucket Bag 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.