OUTFIT: The Bucket Bag

Manchmal verstehe ich nicht, wieso es nicht immer so leicht sein kann. Ich bin ja mehr so der Kopf-durch-die-Wand-Typ und wenn ich etwas sehe, was mir gefällt, muss ich es haben. Und zwar nicht nur so in der Art, ich muss genau das haben, was ich gesehen habe oder was mir im Kopf vorschwebt. Zwar nicht unbedingt die gleiche Marke, aber gleiche Farbe, gleicher Schnitt, ihr versteht. Ein Zwillingsteil eben. Das endete bei meiner Wohnungseinrichtung dann sogar teilweise in selbst zusammengeschreinerten Möbeln, weil ich nicht finden konnte, was ich haben wollte. Und weil ich weiß, dass ich unermüdlich bin, was das Suchen angeht, habe ich einen kleinen Ordner auf meinem Laptop, auf dem ich all die Bilder abspeichere, auf denen eins meiner genau das-Teile drauf ist. Damit ich auch ja nicht vergesse, was ich haben will. Gerade, als meine Recherche zu den Fashiontrends des Jahres in vollem Gange war, stolperte ich über ein Bild mit einer Bucket Bag von Mansur Gavriel. Und wusste: so eine muss es sein.

Normalerweise schlurfe ich dann monatelang durch die Läden oder durchstöbere akribisch die Onlineshops – aber diesmal war es anders. Ganz spontan war ich am Samstag nach meinem Friseurbesuch noch beim Schweden, um ein Shirt für Fasching zu kaufen. Ich laufe also zielstrebig in den Laden und scanne geübt die Kleiderstangen ab. Schaue rechts, schaue links, entdecke das Basictop hinten an der Wand und laufe darauf zu. Schaue rechts, schaue links, schaue… moooooment! Ich gehe drei Schritte zurück und haue dabei fast eine Mitarbeiterin um. Und da steht sie. Frisch ausgepackt und noch nicht mal fertigdekoriert schnappe ich mir den heiligen Gral die Tasche meiner Träume (der letzten Woche). Ich kann es kaum glauben. Eine einzige kleine Woche ist vergangen zwischen dem Zeitpunkt, als ich das Bild speicherte und als ich einen Zwilling in der Hand halte. Glück muss man haben! Im Shop gibt es sie übrigens noch in Schwarz. Ich überlege derzeit, ob ich mir einen längeren Henkel nähen soll, damit ich die Tasche schöner umhängen kann. Ich befürchte, jetzt geht die monatelange Suche nach einem Lederimitat in genau dieser Farbe los. Meeeeh. It never stops! Wie findet ihr die Tasche und die Kombination mit dem Outfit?
_ _ _ _ _
I don’t understand why I can’t always be this easy. I am the kind of person that sees something and if I like it, I want it. But not like ‚Oh, I’ll see if I can find something like this!‘ – no. I need this exact one. It doesn’t have to be the same brand – but the same style, color and feel of the item is essential to me. I need a lookalike. A twin. A copy. And as you can guess, that usually is impossible. When it came to my apartment, I even cut my own wood and put together my own furniture and painted it because I couldn’t find what I wanted in any store. So I did it myself. As for fashion items, I keep a folder on my desktop with images of the items I want. After that, I stroll through stores and onlineshops on a regular basis and sometimes after a few months, I get lucky and find the item. But it usually takes time. Not this time though. Only one week has passed between spotting this image, falling head over heels for the bucket bag, deciding that I needed it and eventually, holding it in my hands. I was on the hunt for a basic top at H&M and was walking straight through the store to go get it – when this beauty of a bag caught my eye. I almost ran over a sales assistant. There it was, freshly decorated and not even available online yet. For 25 Euros, this prettiness in form of a bag is mine now. Now, I’m thinking about sewing a longer strap to wear it more as a crossbody bag. What happens now? The search for fake leather fabric in this exact color begins. Meeeh. How do you like the bag and the outfit I chose for it? 

Jacke – Zara (similar here on sale!) // Schal – Acne Studios (cheaper version here) // Shirt – Mango // Jeans – Topshop // Boots – Mango (similar here) // Bag – H&M (similar here)

Get the Look:

!function(d,s,id){var e, p = /^http:/.test(d.location) ? ‚http‘ : ‚https‘;if(!d.getElementById(id)) {e = d.createElement(s);e.id = id;e.src = p + ‚://‘ + ‚widgets.rewardstyle.com‘ + ‚/js/shopthepost.js‘;d.body.appendChild(e);}if(typeof window.__stp === ‚object‘) if(d.readyState === ‚complete‘) {window.__stp.init();}}(document, ’script‘, ’shopthepost-script‘);

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

Facebook // Instagram // Twitter

25 Kommentare

  1. Februar 9, 2015 / 7:40 pm

    Schön geschrieben 🙂 Es ist so wunderbar wenn man mal zur Abwechslung etwas direkt findet & es perfekt ist 😀
    Liebst,
    Farina

  2. Februar 9, 2015 / 8:30 pm

    Tolle Outfitkombi!
    Ich liebe die Pastellfarben an dir! Die stehen dir echt super!

    ani von ani-hearts

  3. Februar 9, 2015 / 8:36 pm

    Ich habe die Tasche auch am Wochenende gesehen und selbst mit ihr geliebäugelt, aber noch nicht zugeschlagen, weil mich der doch relativ kurze Hänkel abgehalten hat.
    Dein Outfot gefällt mir sehr gut <3

    Liebe Grüße
    Luise von http://www.just-myself.com

  4. Februar 9, 2015 / 9:03 pm

    Was für ein atemberaubend schöner Look <3

    Liebst
    Svetlana

  5. Februar 9, 2015 / 9:19 pm

    Richtig schöne Tasche und ein super Look! Gefällt mir super.

    Liebe Grüße,
    Liz

  6. Februar 9, 2015 / 9:41 pm

    Toller Look und die Tasche ist wirklich ein Traum! Ich habe eine so ähnliche Tasche in hellbraun:-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

  7. Februar 9, 2015 / 11:36 pm

    Die Tasche passt einfach super zu dem Outfit! Hätte super gerne diese Art von Tasche von Louis Vuitton… evtl werde ich sie mir mal gönnen 😉

    my travel-/lifestyleblog: http://in-genue.blogspot.de

  8. Februar 10, 2015 / 6:18 am

    Ich liebe diese Tasche! 🙂
    Als meine Schwester und ich sie auf deinem Instagram gesehen haben, wussten wir, dass wir uns die unbedingt näher anschauen müssen und weil für den nächsten Tag sowieso eine kleine Shoppingtour auf dem Plan stand, war das dann Priorität 1 auf unserer Liste. Also gleich den H&M aufgesucht und siehe da, da stand sie, in beige und schwarz – jetzt stehen beide bei uns zuhause.

    Liebe Grüße,
    Johanna

    P.S.: Eigentlich wollte ich ja sparen, also bitte mach' keine Bilder mehr von schönen Sachen, denen ich nicht widerstehen kann. 😀

  9. Februar 10, 2015 / 6:27 am

    die Tasche finde ich absolut toll. Zum Outfit kombiniert finde ich sie auch megaschön 🙂
    Ich musste bei deinem Text ein bisschen schmunzeln. Ich konnte mir dich regelrecht im Laden vorstellen, wie du alle Regale mit dem Röntgenblick durchscannst ^^ Schön geschrieben!

  10. Februar 10, 2015 / 9:38 am

    Total schöne Farben 🙂 Ich liebe Pastelltöne! Wirklich toll kombiniert 🙂

    Liebst Sandra von sandrafelicia.blogspot.de

  11. Februar 10, 2015 / 11:34 am

    Ich finde mich in deinem Text so sehr wieder, es passiert mir so oft, dass ich Dinge sehe, die ich genau SO haben muss und sie nicht vergessen kann. Und ja, auch das mit den selbstgebauten Möbeln kenne ich gut! Aber nun zu der wunderschönen Tasche, das war wohl wirklich ein Glücksgriff. Sie harmoniert so gut mit der Farbe der Jacke, super schön 🙂

  12. Februar 10, 2015 / 4:07 pm

    "Das endete bei meiner Wohnungseinrichtung dann sogar teilweise in selbst zusammengeschreinerten Möbeln, weil ich nicht finden konnte, was ich haben wollte…"
    Das gibt's doch nicht! Da ist wohl noch jmd. genauso verrückt wie ich! Hab den gleichen Tick!!! Teils auf Klamotten bezogen, Deko immer und teils auch Interior. Da wird so lange gewerkelt, bis es Venedig sehen und sterben ist… 😉

    Liebe Grüße, Juli

  13. Februar 10, 2015 / 7:06 pm

    Was soll ich sagen – toller Text (wie immer!) und die Tasche ist einfach wirklich mega mega toll.
    Ich hatte eine ganz ähnliche bei Zara angeschmachtet und sie mir dann doch nicht gekauft, dafür könnte ich mir jetzt in den Hintern beißen 😉
    xox Carina von the golden avenue

  14. Februar 10, 2015 / 10:00 pm

    Ich finde die Pastelltöne super, passt ausgesprochen gut zu deinen Haaren und deinem Teint! Schöner Look 🙂
    Liebst,
    Franzi von Dullylicious

  15. Februar 11, 2015 / 8:31 am

    lieben Sie die Tasche, ich liebe die rosa.
    und ich mag auch den Mantel.

  16. Februar 11, 2015 / 7:47 pm

    Normalerweise bin ich auch genau so wie du, wenn es um bestimmte Sachen gibt. Deswegen kann ich mir vorstellen, wie schöne es für dich war die Tasche zu finden. Sie sieht wirklich toll aus.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    PS: Auf meinem Blog gibt es momentan etwas zu gewinnen.

  17. Februar 12, 2015 / 1:04 pm

    Ich kann total nachvollziehen, was du meinst. Wenn ich etwas sehe, was ich unbedingt haben muss, dann suche ich so lange nach Alternativen, bis ich das richtige gefunden habe. Die Tasche ist traumhaft schön, ich habe sie gestern auch im Laden gesehen und bin noch am überlegen ob ich sie kaufe 🙂
    Das Outfit ist echt mega schön, ich liebe die blaue Lederjacke (das ist etwas, was noch bei mir auf der Liste steht).
    Liebste Grüße, Sandra

  18. Februar 12, 2015 / 6:11 pm

    Wieder einmal ein sehr schönes Outfit 🙂

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  19. Februar 13, 2015 / 4:39 pm

    Mir gefällt die Tasche sehr gut!:)

    Liebe Grüße,
    Maria von fashion-inspires.me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.