OUTFIT: Fluffy Black

Ich bin immernoch pappsatt. Gestern Abend war ich mit ein paar Freunden beim Sushi-All-You-Can-Eat und irgendwie war der Wurm drin. Also, nicht im Essen – das war sehr lecker. Aber irgendwas ging mit unseren Bestellungen schief. Man bestellt dort mit dem iPad und kann alle 15 Minuten eine Auswahl an Essen bestellen. Und in den ersten eineinhalb Stunden kamen all unsere Bestellungen nur vereinzelt bei uns an, weil der Laden so voll war. Ausgehungert haben wir also einfach alle 15 Minuten immer wieder bestellt und bestellt und bestellt und es kam, wie es kommen musste: langsam trudelte das ganze Essen ein. Und da saßen wir dann und irgendwann hatten wir nur noch einen Lachflash nach dem anderen, weil plötzlich unser ganzer Tisch mit Essen vollstand und die Bedienungen immer und immer wieder kleine Tellerchen brachten – es hörte gar nicht mehr auf. Wir waren alle schon so satt, wollten aber natürlich das ganze Essen nicht zurücklassen (zumal das Restaurant pro stehengelassenem Tellerchen einen Euro zusätzlich verlangt, was ich sehr gut findet) – und so haben wir uns alle vier sowas von überfressen, bis uns richtig schlecht war. Auch nicht ideal. Witzig und lecker war es trotzdem.

So. Das hatte jetzt rein gar nichts mit dem zu tun, was ihr auf den Fotos seht – aber dazu kann ich euch auch nicht wirklich viel erzählen. Ich dachte, ich hätte euch das Outfit mit der unglaublich fluffigen Fellweste letztes Jahr schon gezeigt – stimmte aber nicht, also hole ich es jetzt nach. Ich bin immernoch verliebt in die Overknees, die ich letztes Jahr erstanden habe. Die Fellweste ist in der Übergangszeit sowieso mein ständiger Begleiter, weil sie so schön warm gibt, ohne dass man von oben bis unten eingepackt ist. Ich hoffe, ihr hattet alle ein wunderschönes, sonniges Wochenende!
_ _ _ _ _
I’m still so unbelievably full. Yesterday night, I went out for dinner with some friends. We had Sushi – All you can eat. It was very good, but we just had way too much. The restaurant was packed and so our orders only came in very slowly and we were so hungry so we kept ordering and ordering and ordering and were waiting forever to get our food. But of course, at one point it started coming – and kept coming and coming and coming. Our table was packed with little plates und food and it just did not stop. We were already full halfway through but didn’t want to leave any leftovers – so we kept on eating until we all felt like we were about to explode. Not a good feeling, I can tell you that much. Still, it was very delicious and we had tons of fun.
Now, I didn’t tell you anything about the outfit but actually, there isn’t much to tell. I wore this exact look last year and thought I had already shown it to you but hadn’t – so here it ist. I’m still madly in love with the overknees from last season and the fluffy faux fur vest is always my favorite on the not-too-cold days. I hope you guys had an amazing weekend!

Weste – Romwe (similar here) // Blazer – H&M (similar here) // Streifentop – H&M (similar here) // Hose – H&M (similar here) // Boots – Krack (similar here) // Tasche – Mango (similar here)
Get the Look: 
!function(d,s,id){var e, p = /^http:/.test(d.location) ? ‚http‘ : ‚https‘;if(!d.getElementById(id)) {e = d.createElement(s);e.id = id;e.src = p + ‚://‘ + ‚widgets.rewardstyle.com‘ + ‚/js/shopthepost.js‘;d.body.appendChild(e);}if(typeof window.__stp === ‚object‘) if(d.readyState === ‚complete‘) {window.__stp.init();}}(document, ’script‘, ’shopthepost-script‘);

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

Facebook // Instagram // Twitter

10 Kommentare

  1. November 2, 2014 / 8:56 pm

    Schönes Outfit, die Stiefel mag ich besonders 🙂
    Liebe Grüße und eine tolle neue Woche!

  2. November 2, 2014 / 11:38 pm

    Ein cooles Outfit! <3 Ich trage nun auch ständig Fellwesten 😀 Ich liebe sie einfach und sie machen aus einem schlichten Outfit ein Highlight ^^
    Steht dir super und die Overknees sind wirklich toll!

    Liebste Grüße
    http://www.stylefairytale.de

  3. November 3, 2014 / 5:04 pm

    Schööööne Lena – gefällt mir richtig gut das Outfit! Schlicht und schnell aber schick.
    So viele S's 😀

    War das Restaurant zufällig das Okinii? So eins haben wir in Düsseldorf und da ists das selbe Prinzip 🙂

    • November 3, 2014 / 5:14 pm

      Danke 🙂

      Also unser Restaurant heißt Akoya!

  4. November 3, 2014 / 8:44 pm

    Hahaha verrückt. Die Geschichte mit dem Restaurant ist ja witzig. Ich kannte diese Art Restaurant bisher gar nicht. Essen per App? Coole Sache.
    Dein Outfit steht dir ganz wunderbar. Besonders gut gefallen mir deine Stiefel *sofort verliebt*
    Ich wünsche dir einen tollen Abend.

    Alles Liebe
    ♡ ♡ ♡
    Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.