DIY: Christmas Canvas

Ho Ho Ho! Nein. Damit meine ich nicht Bordschwalben aus dem Horizontalgewerbe. Damit meine ich den Weihnachtsmann. Boah, bin ich angefixt. Seit meiner letzten kleinen DIY-Geschenkidee, bei der ich viel Glitzer verwendet habe, bin ich wie eine Elster auf der Suche nach Dingen, die ich mit goldenem Glitter bepudern könnte. Und bevor ich beginne, meine Möbel einzupudern, suche ich lieber nach Dingen, bei denen es vielleicht nicht ganz so tragisch ausgehen könnte. Und weil goldenes Glitzerpuder nicht unbedingt das ganze Jahr eine tolle Deko ist, habe ich mich dazu entschieden, nur ein bisschen selbstgemachte Weihnachtsdeko zu machen. Das beste daran ist: die Leinwände gibt es für 1-2€ je nach Größe bei T€di und Glitzerpuder kostet vielleicht 3€. Noch dazu macht das Gestalten unglaublich Spaß und für wenige Euros könnt ihr ganz viele tolle Leinwände selbst machen.

Das Ganze geht auch noch superleicht (wir wissen ja: meine DIYs funktionieren nur, wenn sie idiotensicher sind) und zwar wie folgt: ich sucht euch eine Vorlage (wie ich beim Geweih) und verwandelt sie in eine Schablone oder zeichnet/schreibt Freihand (wie ich beim Ho Ho Ho!) auf eure Leinwand. Die Fläche, die später glitzern soll, bepinselt ihr dann mit Dekokleber, dann das Puder drüberstreuen und alles Überschüssige einfach runterpusten (aus dem Fenster – bitte nicht im Raum, bei mir glitzert auch so schon alles). Fertig! Eure Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Übrigens: auf diese Weise lassen sich auch richtig schöne Gutscheine gestalten – nur so, als Weihnachtstipp! Gefällt’s euch?
_ _ _ _ _
I’m so fixed on gold glitter powder! All day, I’m thinking about ways to use it (ever since I showed you a little DIY Gift Idea) and now, I found yet another one. As gold glitter might not be something you want to look at all year long, what better time to use it for decoration than around Christmas? So with some very cheap and simple materials, I created some decor that is perfect for every room or as a little gift idea aswell. All you need is a blank canvas in whatever size you like, some decopatch and glitter powder. You’re free to choose the motive or words yourself – I chose a reindeer head and ‚Ho Ho Ho!‘. Transfer your motive to the canvas (either use your own handwriting as I did with Ho Ho Ho or print a template and cut it out. Then, fill the inner linings of your template with decopatch, using a small paintbrush. Take the glitter and scatter it over the decopatch. Make sure to cover all spots. Take the canvas outside and blow off excess glitter powder. Aaaaand you’re done! The process could be used creating self-made gift cards, too!

Facebook // Instagram // Twitter

11 Kommentare

  1. November 28, 2014 / 6:02 pm

    Deine Weihnachts-DIY sind wirklich super schön. So minimalistisch und mal was anderes. Ich habe dich übrigens in meiner Blogroll verlinkt (ich hoffe, dass ist ok), dein Blog ist so toll und ich lese ihn einfach wahnsinnig gerne. Liebst, Vanessa

  2. November 29, 2014 / 11:38 pm

    das sieht super aus! das gold wirkt edel und allein auch sehr stimmig mit der weißen Leinwand. schlicht und dennoch schick!

  3. November 30, 2014 / 10:02 pm

    Das sieht super schön aus. Minimalistische Deko ist genau meins!
    Viele Grüße,
    Jana

  4. November 30, 2014 / 10:41 pm

    "Bevor ich meine Möbel einpuder.." xD Toller Text und gute Idee! GLG 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.