INTERIOR: Workspace

Skandal! Ich habe gemerkt, dass ich euch immer nur Ausschnitte von meinem kleinen Arbeitsplatz habe, den ich mir in meinem Ankleidezimmer eingerichtet habe. Es ist ja schon witzig, wenn man sagt ‚Ich gehe jetzt mal in mein Büro‚ und verschwindet dann im Kleiderschrank. Ich gestehe auch, dass ich den Arbeitsplatz nur dann nutze, wenn ich an Sachen arbeite, die meine ganze Aufmerksamkeit benötigen, wenn ich Zeitdruck habe oder einfach etwas weggeschafft bekommen will. So ein Arbeitsumfeld mit Schreibtisch und Büromaterial sorgt dann ja doch etwas besser für ein effizientes Arbeitsumfeld, als meine mit Kissen befüllte Couch es im Normalfall tut. Aber egal, wie oft ich den Arbeitsplatz jetzt nutze oder nicht – schön anzugucken finde ich ihn auf jeden Fall!

Während ich in meinem Wohnzimmer ja mehr die Kupfer-Elster bin, setze ich auf den paar Quadratmetern rund um meinen Schreibtisch mehr auf goldene Details. Die kleine Schildkröte zum Beispiel ist ein Gummitier, das ich für unglaubliche 20 Cent auf dem Flohmarkt ergattert und mit goldener Sprühfarbe neu lackiert habe. Der kleine Briefsortierer war ebenfalls ursprünglich weiß und hat dann ein neues Aussehen verpasst bekommen. Das war, bevor ich gesehen habe, dass es das ganze Zeug auch wo anders zu kaufen gibt. Ein paar superschöne Weiß-Goldene Office Accessories habe ich euch unten in einer Collage zusammengestellt. Leider scheint Deutschland irgendwie nicht so ganz auf dem neusten Stand zu sein, wass Office Decor angeht und so sind die meisten Sachen aus amerikanischen Onlineshops. Irgendwann werde ich dann mal eine Sammelbestellung machen müssen. Es sei denn, jemand von euch weiß, wo ich so einen Shop auch in Deutschland finde? 
_ _ _ _ _ _
This is scandalous! I just realized that I haven’t shown you snapshots of my workspace yet. It’s about time we change that. It’s actually funny, because as my little office space has been built up in my dressing room, whenever I say ‚I’m gonna go work on something!‘ I get up and disappear into my closet. To be honest, I only use the workspace if I actually have a deadline to work on something or want to really concentrate. I feel like I get to work more efficiently if the surrounding actually looks like a workspace and is not as comfy as a couch full of pillows. I decided to go for a light mint for the walls and keep the furniture in black and a lot of white (as the room is not that light) and added golden accessoires. The turtle was actually a blue rubber animal I bought at the flea market for only 20 cents and pimped it with some gold spray paint. I did the same thing with the wire letter sorter. Turns out, they sell the exact one at Target. Too bad they don’t ship internationally. In general, I found all the cool golden accessoires in the collage below the images in american onlineshops. Guess Germany is a little behind on that! 

Facebook // Instagram // Twitter

14 Kommentare

  1. Oktober 6, 2014 / 12:56 pm

    Klein aber fein ist dein Arbeitsplatz und mit den Goldakzenten wirklich hübsch anzusehen!
    Großes Lob!
    Liebe Grüße
    Jenny

  2. Anonym
    Oktober 6, 2014 / 1:22 pm

    Deine "Büroecke" sieht umwerfend aus – das hast du sehr schön gemacht! Allgemein ist deine ganze Wohnung ein Träumchen 🙂 Gefällt mir!

  3. Oktober 6, 2014 / 2:22 pm

    Super schöne Ecke! Bei deinen Interior-Posts bekomme ich immer mehr Lust und Vorfreude darauf, bald umzuziehen und alles neu einzurichten! 🙂

    Liebe Grüße
    Kaddy

  4. Oktober 6, 2014 / 5:06 pm

    Sieht echt super aus und ein Büro muss ja auch nicht rießig sein solang man einen kleinen Platz hat an dem man effizient arbeiten kann. Liebst, Vanessa

  5. Oktober 6, 2014 / 7:05 pm

    Was für ein süßer Arbeitsplatz. Meiner steht momentan in unserem Büro-Meerschweinchenzimmer. Ich träume ja noch von meinem begehbaren Kleiderschrank. Geplant ist es mir dort auch eine kleinen workplace einzurichten.

    Liebe Grüße Kristina von KD Secret

  6. Oktober 6, 2014 / 8:13 pm

    Dein Arbeitsplatz sieht sehr schön aus <3 die kleine Schildkröte hat's mir total angetan. Unglaublich für 20 cent 😀 Sie sieht so niedlich aus! Allerdings muss mein Schreibtisch immer an einem Fenster stehen 🙂

  7. Oktober 6, 2014 / 9:18 pm

    Wow, was für ein hübscher Arbeitsplatz 🙂

  8. Oktober 6, 2014 / 9:24 pm

    Deine Büro-Ecke ist wirklich schön geworden! Allgemein gefällt mir deine Wohnung total! Ein bisschen wie aus Pinterest ins echte Leben 😉 Du hast recht, es sieht vermutlich echt seltsam aus wenn man zum arbeiten in den Kleiderschrank geht 😀 Mir persönlich wäre der Tisch glaube ich zu klein, aber da hat ja jeder seine eigenen Vorlieben 😉 Ich möchte meine Schreibtischecke auch unbedingt verschönern… leider ist mein Arbeitszimmer auch gleichzeitig das Trainingszimmer meines Freundes und unser Abstellregal steht da auch drin… Ist schonmal nicht so tolles ambiente mit riesigen Trainingsgeräten und lauter gewichten etc.! Sobald ich aus meinem Auslandssemester zurück bin muss ich aber wenigstens meine Ecke echt mal ein bisschen aufhübschen! Wenn man sich wohl fühlt kann man auch viel besser arbeiten!!
    Und ich muss dir auch recht geben darin, dass die Deutschen interior läden noch nicht so den trend hübsches arbeiten aufgegriffen haben! Echt schade, ich liiiiiiebe die ganzen Inspirationen auf Pinterest 😉

    xx Lolo
    von LolosWonderland.blogspot.de

  9. Oktober 7, 2014 / 7:55 am

    Oh, das ist aber hübsch geworden. 🙂
    Liebe Grüße aus dem Norden, Lali

  10. Oktober 7, 2014 / 9:18 am

    Ich verstehe, was Du meinst, wenn Du sagst, dass ein "richtiger" Arbeitsplatz viel mehr dazu antreibt, etwas wegzuschaffen. Ich finde immer, man kommt an einem gut sortierten, hübschen Schreibtisch viel mehr in Fahrt!
    Liebe Grüße
    Sophie

  11. Anonym
    Oktober 7, 2014 / 10:03 am

    Also ich liebe ja die Gold-Prints.
    Wenn bei uns endlich soweit alles fertig ist und ich einrichten kann, dann bestelle ich u.a. hier…die sind so hübsch und die Shopbesitzer super nett.
    http://de.dawanda.com/shop/Eulenschnitt/2615899-Artprints

    Ich will mich zwar auch an DIY-Prints mit Goldfolie versuchen…aber falls halt alles schief läuft 😀

Schreibe einen Kommentar zu Carina TheGoldenAvenue Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.