MODETRENDS DES 20. JAHRHUNDERTS

Das Schreiben des Posts heute war für mich fast wie damals in der Schule, wenn man ein Referat vorbereitetet hat. Was ich damals über Kalksteine in Erdkunde, das Endoplasmatische Retikulum in Biologie und die Euler’sche Zahl e in Mathe gemacht habe, war grauenvoll. Trockene Recherche zu Themen, die mich nicht das geringste Bisschen interessiert haben. Das waren die Referate bei denen man dann in der Vorbereitungszeit plötzlich noch dringend das Zimmer aufräumen musste, die Wäsche der letzten drei Monate bügelte und noch unbedingt ganz dringend einen Mittagsschlaf halten musste. Man hatte einfach keine Lust, sich reinzuhängen.

Das Thema heute aber war so, wie man ein gutes Referat eigentlich vorbereiten sollte. Man liest einen Artikel und findet ihn informativ und interessant, ohne trocken zu sein. Man interessiert sich für das Thema und stürzt sich enthusiastisch in die Recherche. Sucht, schaut nach, vergleicht, sammelt Infos – und hat plötzlich dann doch etwas, womit man super zufrieden ist. Zugegeben – den wichtigsten Teil der Recherche und Zusammenfassung wurde für mich erledigt. Das Team des Otto-Blogs „rundum“ hat nämlich eine geniale Grafik zum Thema Modetrends des 20. Jahrhunderts erstellt, an der ich nur ein bisschen gefeilt habe. Oder besser: ich habe sie erweitert. Während in der Infografik schon super zusammengefasst wird, was im jeweiligen Jahrzehnt Trend war, habe ich euch zu jedem Abschnitt eine kleine Collage gebastelt mit den heutigen, aktuellen Pendants dazu. Neuinterpretationen, sozusagen. Damit wäre bewiesen: alle Trends kommen irgendwann wieder. Was mir dabei besonders auffiel? Die 2000er haben fast keine eigenen „typischen“ Elemente – es wurde dauernd etwas bereits Bekanntes ausgegraben. Welche der Jahrzehnte ist in eurer Garderobe zu finden? Habt ihr ein Korsett um euch eine 50s-Idol-Wespentaille zu zaubern? Wusstet ihr, dass der Parka in den 60er-Jahren das erste Mal gehypt wurde? Welche typischen Trendteile fallen euch zu den einzelnen Abschnitten noch ein?
_ _ _ _ _
I almost felt like preparing for a presentation in school. But instead of doing research on a boring biology-topic, I got to spend my time one a fashion project. I found an article talking about fashion trends in the 20th century and I found it really interesting. So I thought I’d take it a little further, presenting to you the different stages and showing you items from online shops that sell those pieces today. That being said you can see that all trends eventually make a re-appearance. I found this really interesting and hope you like it, too! 

13 Kommentare

  1. Lisa
    März 11, 2014 / 7:41 pm

    Hey 🙂
    Ich finde den Post wirklich sehr interessant, allerdings sind die Grafiken so klein, dass ich echt Mühe habe das zu lesen… Könntest du die vielleicht ein bisschen vergrößern ?:)
    Vielen Dank 🙂

  2. März 11, 2014 / 7:56 pm

    Guter Post! 🙂
    Lg Lea

    zucker-schlecken.blogspot.de

  3. März 11, 2014 / 7:59 pm

    Ich habe jetzt nicht die Ruhe alles bis ins kleinste Detail zu lesen (werde es aber unbedingt noch machen), finde das Thema aber total interessant und die Infografik sowie deine ausgesuchten Teile toll :-).
    Lg Ronja

  4. März 11, 2014 / 8:53 pm

    Wirklich ein interessanter Post, die Grafiken sind wirklich toll. Ich bin immer ein Fan von schönen Statistiken und Grafiken, da macht es immer Spaß es zu lesen!
    Liebe Grüße,
    Marina

  5. März 11, 2014 / 9:56 pm

    Toller Post. Leider ist die Schrift auf deinem Blog wirklich arg mini.

    • März 11, 2014 / 9:59 pm

      Das sagen ganz viele, bei mir ist sie super lesbar :/
      Drück mal Strg und + zusammen, dann wird die Schrift größer! Vielelicht hilft das?

    • März 13, 2014 / 11:15 am

      Ich kann auch alles super lesen und zur Not kann man ja noch auf die Grafik klicken und sie dann vergrößern. 🙂

  6. Leni
    März 12, 2014 / 8:55 am

    Ich lach mich schlapp – das ENDOPLASMATISCHE RETIKULUUUM 😀 Das hätte ich ja fast vergessen…wie kann ich nur bei Biologie 6-stündig??? Du bist mein liebster Bio-Freund!!!

    Kleinerdrei.

    PS: Der Post ist super geworden 🙂

  7. März 12, 2014 / 1:45 pm

    mein liebstes Löwenherz:)
    ein richtig toller und vor allem ein super interessanter Post!
    die 80er und 90er sind ja mein Favorit:)

    Liebe Grüße und bis ganz bald

    Miriam

    http://www.goldencherry.de

  8. März 16, 2014 / 8:52 am

    Do you want $10000 ? Quick to participate in!
    Write your story about www. wholesaledress.net $10000 bonus may be yours.
    Everybody who knows this campaign can take part in.

    1, Claim This article shall not be less than 100 words. The article must be included words of http://www.wholesale-dress.net or http://www.WD.CM. And put the article to your facebook blog or other media. Each one only has one chance.

    2, Submit method Please screenshot the content to marketing@wholesale-dress.net,
    attached with your Microsoft Word manuscripts.

    3, Award setting First Price $2000 1 person
    The Second Price $1000 2 persons
    The Third Price $800 3 persons
    The Forth Price $500 4 persons
    Best Participation Award $400 4 persons

    The bonus will be sent to you every week by Bank Transfer( T/T) from March. We will inform the winners by email. Please replay us your Bank account after receiving the mail. No reply for 7 days, we will regard as you giving up your price. Bank account transfer paper will be shared at this page.

    Dear participants, we have received 4 submissions.

Schreibe einen Kommentar zu Lena Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.