OUTFIT: RED JUMPSUIT

Ich liebe Urlaub! Vor allem deswegen, weil sich plötzlich unendlich viele Möglichkeiten ergeben, die Kleider, Kleidchen, Shorts und Röcke aus dem Kleiderschrank auszuführen, die es im Alltag nicht so schaffen. In meinem Vollzeitjob tagsüber bin ich eher klassisch angezogen mit Jeans, Shirt und Blazer. Ich kann meine Outfits dort eher nur mit Farben und Schmuck, aber nicht mit ausgefallenen Schnitten und kurzen Kleidchen aufhübschen. Insbesondere im Sommer entsteht bei mir so oft eine Diskrepanz zwischen den Dingen, die ich tagsüber tragen muss und den Stücken, die ich gerne anziehen würde. So zum Beispiel der rote Jumpsuit, der für den Arbeitsplatz einfach nicht angebracht ist. Voller Freude packte ich also meinen Urlaubskoffer voll mit Shorts, Kleidchen, Röckchen und Jumpsuits und tatsächlich berührte in Lissabon eine Woche lang keine lange Hose meine Beine. Nur ein wehender Maxirock, aber das ist ja sowieso Urlaubsfeeling pur. Das war so toll, ich kann es euch kaum sagen. Ich freue mich schon auf den Herbst, denn da ist es logischerweise kein allzugroßer Unterschied – ob ich die Strickpullis jetzt im Geschäft oder zu Hause anhabe, ist hier völlig egal. Aber zu viel Bein und zuviel Haut generell im Sommer gehören einfach nicht an den Arbeitsplatz. Es sei denn, man ist ein Hooters-Girl.

Der Jumpsuit, den ich im heutigen Outfit trage, war eine heroische Errungenschaft. Eines dieser Teile, das man ergattert und dann wie ein stolzer Hahn mit der Tüte in der Hand herumläuft. Am liebsten würde man jede Person, der man begegnet, antippen und ihnen worlos nur mit einem nickenden Lächeln zeigen, was man in seiner Tüte hat. So stolz war ich auf diesen Jumpsuit, der aus dem perfekten fließenden Stoff ist. Das satte Rot ist genau in der richtigen Schattierung dunkel, finde ich. Ihr merkt, ich bin hellauf begeistert von dem schönen Stück. Gefällt er euch genauso wie mir?
_ _ _ _ _
What I love most about summer vacations is that I finally get to wear all those short shorts, dresses and skirts that have been waiting for me for weeks. In my daytime-job, I have to dress rather casually and classy, so I can only work with colors and jewelry, but not with short designs and stuff. That’s why in summer, there is a big difference between what I have to wear and what I want to wear. So when packing for my vacation in Lisbon, I made sure to only pack those short, dresses and skirts and for a week, no long jeans touched my legs. It was amazing. One of the summer pieces I loved most is the jumpsuit I’m wearing in the pictures below. Do you love it as much as I do?

Jumpsuit – Zara // Kette, Schuhe – H&M // Tasche – Michael Kors
Get the Look:

Facebook // Instagram // Twitter

22 Kommentare

  1. Johanna
    August 26, 2013 / 8:50 pm

    Den Jumpsuit hab ich beim ZARA nie gesehen 🙁
    er ist wirklich wunderschön! 🙂

  2. August 26, 2013 / 8:58 pm

    Der Jumpsuit ist wirklich wunderschön
    und steht dir! 🙂

  3. Miri
    August 26, 2013 / 9:02 pm

    Der Jumpsuit … war eine erotische Errungenschaft.

    Hä? What? Nochmal… Oh, verlesen… HEROISCH! Natürlich 😀

  4. August 26, 2013 / 9:10 pm

    Wow Wow Wow!! Diese Farbe! Einfach gigantisch. 🙂
    Das Gefühl mit der Einkaufstasche kenn ich nur zu gut.
    Ging mir bisher nur bei 3 Teilen so….Naja sagen wir mal die kann nicht jeder tragen und würde auch nicht jeder tragen….
    Auf alle Fälle steht dir der Jumpsuit wirklich gut. 🙂
    Ich weiß nicht ob der Gürtel dazugehört oder ob du ihn dazu kombiniert hast aber der Gürtel lässt den Jumpsuit noch wehender, flatterhafter und lockerer wirken. 🙂 Einfach ein echt schönes, lässiges Sommeroutfit in einer echt super Farbe das dir wirklich gut steht. 🙂

  5. August 27, 2013 / 2:14 am

    Der Jumpsuit steht dir so ungemein! Sowohl von der Farbe, als auch vom Schnitt. Hach, möchte auch noch einen roten Romper. <3

  6. August 27, 2013 / 6:55 am

    Wow, der Jumpsuite ist ja auch toll, der zaubert ein wunderschönes Dekolleté und die Farbe passt auch super für den Urlaub. Ich finde gerade der Unterschied zwischen Urlaubsoutfit oder vom Outfit am Wochenende und dem Alltagsoutfit ist so schön, da kann man immer verschiedenes ausprobieren 🙂

  7. August 27, 2013 / 7:33 am

    du schaust toll aus 🙂
    Grüße
    Annie

  8. August 27, 2013 / 8:47 am

    Wow, dieser Rotton steht dir verdammt gut! Ich hätte auch gerne ein Jumpsuit, habe aber bis jetzt keinen schönen gefunden und der Sommer ist auch schon fast vorbei. Aber nächstes Jahr klappt's bestimmt 😀

    Liebe Grüße! 😀

  9. August 27, 2013 / 9:00 am

    Ich bin begeistert von deinem Jumpsiut 🙂

    Liebe Grüße

  10. August 27, 2013 / 10:47 am

    Rot + blond = super Kombi!
    Mag das total gerne.
    Und der Jumpsuit sieht wirklich toll aus!

  11. August 27, 2013 / 7:59 pm

    der jumpsuit steht dir wirklich sehr, sehr gut 🙂

    mit einem blazer und tollen pumps kann ich ihn mir auch gut für elegantere anlässe vorstellen 🙂

    hugs
    svetlana von Lavender Star

  12. August 27, 2013 / 8:12 pm

    Wunderschön! Du und der Jumpsuit und ihr zusammen 😉
    Ich freue mich auch so auf den Urlaub und es wandern eigentlich nur Sachen in den Koffer die ich im Alltag nicht tragen kann (gab heute sogar einen Blogpost dazu).
    Ich weiß genau was du meinst, das was ich so im Kindergarten trage und was ich gern tragen würde stimmt nicht unbedingt überein…

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  13. August 28, 2013 / 10:13 am

    Der steht dir auch einfach ausgzeichnet! 🙂 Kein Wunder, dass die Portugiesen da aufdringlich wurden 😀

  14. August 28, 2013 / 11:53 am

    Ich mag den Ausschnitt-Bereich nicht so sehr, aber sonst sehr hübsch!
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.