OUTFIT: PALM BLOUSON

Irgendwann vor einiger Zeit schrieb ich was von wegen Bei Trendteilen will ich mich jetzt
zurückhalten und nur noch ein bis zwei Teile kaufen, wenn mir ein Trend
zusagt.
– ja, Pustekuchen! Das hielt genau den Punktetrend an, dann war
wieder Schluss mit Zurückhalten. Das Problem an meiner Collagengestalterei ist
ja, dass man damit nicht nur seinen Lesern schöne Sachen zeigt, sondern auch
sich selbst. Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, dass mir bei der Suche nach
geeigneten Stücken für die Collagen noch weitaus mehr vor die Linse kommt, als
tatsächlich hier gezeigt wird. Und ich verspreche euch, das beeinflusst die
Psyche. Es passiert unterbewusst, ich kann da quasi gar nichts dafür – aber ich
habe plötzlich diesen Drang. So geschehen bei meiner Suche nach Palmenprints. Mit meinem Gelaber über Flamingos
und Walkmans in Venice Beach habe ich mich selbst so in die Schwärmerei
versetzt, dass ich mir ja direkt mal den Palmenprint-Bikini
gönnte. Aus meiner Collage verliebte ich mich dann unsterblich in die Juicy Couture Crossbody Canvas Bag, die ich mir dann natürlich unbedingt aus den USA herordern musste. Ich
warte übrigens immer noch auf die Vorlage der lieben Leserin, die auf
Instragram meinte, dass man die Tasche doch super selbst machen könnte (das
wäre nämlich gut, dann könnte ich die Tasche verscherbeln und den Erlös in
weitere, unnötige Palmensachen investieren. HA!). Naja und dann kam Köln.

Wir bummelten in Köln also am Neumarkt hin und her und
da kam ein Bershka. Meine Freundin musste dort etwas zurückbringen. Ich
sammelte meine ganze mentale Stärke (und es brauchte einige, denn Bershka gibts bei uns nicht) und blieb vornedran stehen. Lugte immer
wieder rein, trabte vor dem Laden auf und ab und biss mir jedes Mal neu auf die
Lippen, denn direkt im Eingangsbereich waren Palmenprints ausgestellt.
Palmenprint-Overall, Palmenprint-Top, Palmenprint-Blouson, es hörte gar nicht
mehr auf. Meine mentale Stärke hielt ganze zwanzig Sekunden, dann hörte mein
nervöses Getänzel vor dem Eingang auf und ich stand vor dem nächsten Spiegel
und probierte das Blouson an. Für
gut befunden, mitgenommen. Tja, so kann’s gehen. Aber ich glaube, jetzt ist
mein Palmendurst endlich mal gestillt. Der Papa hat nämlich auch schon wieder
fleißig angefangen, Palmen rund ums Haus einzubuddeln. Wenn ich nicht aufpasse, gibt’s
einen Overkill. Die Bilder sind übrigens schon ein paar Tage halt, da war es noch nicht ganz so heiß wie jetzt – sonst wäre das Blouson nur was für die Abendstunden. Frühlingshaft sehe ich
jetzt aber aus oder was meint ihr?

_ _ _ _ _
When I decided to only buy one or items of each
trend that I like, it lasted for about five seconds. Then I wrote my post about
palm prints and I instantly fell in love with all those items. First, I bought
a bikini, the Juicy Couture canvas bag found its way into my loving arms and a third piece moved into my closet
just recently: a palm blouson. I got it at Bershka in Cologne and am
superexcited to have it. Doesn’t
it just scream ‘summertime’?

Blouson – Bershka // T-Shirt – Asos // Jeans – Aeropostale // Tasche – Hallhuber // Sandalen – Zara
Ähnliche Teile findet ihr hier: 

15 Kommentare

  1. Juli 10, 2013 / 6:52 pm

    Ich bin seit Jahren ein großer Fan von Palmenprints… und du hast mir mit diesem Post einen Traum erfüllt!! 🙂
    Ich wär nie auf die Idee gekommen Palmen mit Gelb zu kombinieren. Aber das ist einfach GENIAL!

  2. Juli 10, 2013 / 7:05 pm

    Deine erste Wahl habe ich zwar nicht gesehen, aber das Blouson gefällt mir wirklich gut. Besonders die Kombination gefällt mir gut, nur der Strand im Hintergrund fehlt mir noch 🙂

    Liebe Grüße Kristina
    von Fashion-Beauty-by-Kristina

  3. Juli 10, 2013 / 8:23 pm

    Tolles Outfit und der Blouson steht dir sehr!
    Hübsch schaust du mal wieder aus! 🙂

    Liebe Grüße,
    Rina :)<3

  4. Juli 10, 2013 / 9:10 pm

    finde die palmen auf den blazer toll und du kombinierst es auch sehr gut 🙂

    aber ich glaube, bei dem trend setze ich aus 🙂

    lg
    svetlana

  5. Juli 10, 2013 / 9:23 pm

    Die Kombi ist toll, besonders die Tasche.

  6. Juli 10, 2013 / 9:44 pm

    Die Kombination gefällt mir seht gut 🙂 Das Blouson ist klasse. Steht dir sehr gut

  7. Lena
    Juli 11, 2013 / 6:55 am

    Das gelb passt echt super zum Plamen-Print.
    Wo ist das Äffchen-Bild?? ;-p
    Kleiner Drei.

  8. Juli 11, 2013 / 7:33 am

    Ich hätte auch wahrscheinlich nie zu gelben Accessoires zu dem Blazer gegriffen. So lernt man dazu! Es sieht einfach wunderschön aus *__* Total sommerlich und frisch

  9. Juli 11, 2013 / 8:01 am

    Oh mein Gott musste ich schon wieder lachen als ich deinen Text laß. Das ist einfach immer wieder so erfrischend und zum schmunzeln. Ich kann mich jedes mal bildlich in die Situation reinversetzen. Und respekt für die immerhin 20 Sek. ich hätte denke ich nicht mal 5 Sek. ausgehalten. 🙂
    Sehr schöner Kauf, gut dass du nicht durchgehalten hast.

    Liebe Grüße

  10. Juli 11, 2013 / 12:50 pm

    Die Palmen stehen dir sehr gut und wir haben doch schließlich endlich Sommer 😀 Das kann man doch mal mit einem Palmenprint zelebrieren 😀
    Liebe Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.