NEW IN: MAC

Wahrscheinlich geht euch mein Beauty-Gelaber so langsam genauso auf den Geist, wie die ständigen New York-Posts. Glaubt mir, langsam ist auch bei mir das Maß voll. Spätestens am Sonntag trifft sich meine liebste Freundin Natalie mit mir zum Fotos machen, denn es hat sich so einiges an Outfits angesammelt, die ich euch zeigen möchte. So lange möchte ich aber nicht stillschweigend verbringen, sondern euch mal wieder mit ein bisschen Schminkischminki in den Ohren liegen. Inzwischen habe ich es oft genug gepredigt: ich kenne mich keinen Deut mit dem Make-Up-Kram aus. Daher glaube ich nicht nur hundertprozentig, was so mancher Youtuber an mich ranlabert, sondern ich bin auch absolut leichte Beute für Werbebotschafter oder Markenvertreter/-berater. Beides kam dann zusammen, als ich in meinem New York Trip das erste Mal mit staunenden Augen vor einem der vielen MAC Stores stand. Dass MAC eine beliebte und gehypte Marke ist, das wusste ich ja immerhin von den Youtubern schon. Daher war ich kleines Opfer schonmal ganz empfänglich und offenherzig der Marke gegenüber – als ich dann bei meinem ersten Besuch gleich gut beraten wurde, folgte noch ein zweiter und ein dritter Besuch der Stores und jedes Mal ließ ich mich wieder bequatschen, fand alles toll, sagte Ja! und Amen! zu allem, was mir erzählt wurde und verließ immer wieder tütchenschwingend den Laden. Naja, also ganz so extrem war es vielleicht nicht – ein bisschen hatte ich mir vorher überlegt, was ich denn so haben möchte. Im Detail habe ich mich dann aber beraten lassen, was genau denn passend für mich ist.

Das Gute an MAC in den USA ist ja: es ist ein ganzes Stückchen günstiger, als in Deutschland. Sonst hätte ich mir das sicherlich drei Mal überlegt, ob ich mir das (gleichzeitig) zulege. Das aufmerksame Adlerauge unter euch wird auch feststellen, dass nicht alles von MAC ist, sondern ich auch mal wieder zu meinem Liebling Smashbox gegriffen habe. Dazu aber dann unter der Fotos mehr für die besonders Interessierten unter euch. Habt ihr was von MAC, wünscht ihr euch gerade etwas oder habt ihr damit keine guten Erfahrungen gemacht? 

_ _ _ _ _
Some more beauty-talk today. When I was in New York, I went shopping at the many MAC Stores a few times to buy some stuff I’ve been wanting for some time now. It’s a good thing the products are cheaper than in Germany, otherwise I’d be broke now. What do you think about MAC products? 

Lippenstifte – knalliges Rot: Cockney // dunkles Rot: Hot Tahiti, beide von MAC
Augenbrauen – Brow Tech Blonde von Smashbox // Pinsel Nr. 208 von MAC

Studio Careblend Pressed Powder (Light) von MAC // Pinsel Nr. 134 von MAC 
MAC Mineralize – Skin Hydrating Mist // MAC Fix+
Langsam aber sicher wandelt sich meine Vorliebe für neutrale Nudetöne auf den Lippen zu einer farbigen Freude. Dunkelrote Töne mag ich sehr gerne, weil ich sie irgendwie sinnlich finde. Außerdem wollte ich unbedingt einen knallroten Lippenstift – ich finde, sowas muss jede Dame in der Tasche haben. Oder eben zumindest besitzen. So wanderten also die beiden Lippenstifte von MAC in mein Körbchen.
Was meine Augenbrauen betrifft bin ich ein ziemlicher Banause, muss ich gestehen. Augenbrauen sind ja sowieso so eine Sache des Geschmacks. Ich persönlich bin völlig gegen strichdünne Augenbrauen, die dann offensichtlich künstlich nachgemalt werden. Vielleicht bin ich das aber auch nur, weil ich selbst relativ helle und damit eher unauffällige Augenbrauen habe, bei denen es nicht direkt auffällt, wenn sie nicht absolut akkurat gezupft sind. Trotzdem scheint jeder Beautyguru irgendwas auf seine Brauen zu schmieren und bei Gruppenzwang bin ich gleich ganz vorne mit dabei und habe mich deswegen für ein Augenbrauen-Kit von Smashbox für Blondinen entschieden. Zum Auftragen nutze ich den 208er Pinsel von MAC
Ich habe eher trockene Haut, daher muss ich mich eigentlich nicht pudern. Allerdings bin ich eine der Personen, die sich ständig im Gesicht rumgrapscht, weswegen mein Make-Up nie lange hält. Ich suchte also etwas zum „setten“ des Make-Ups, das die Haut nicht austrocknet. Empfohlen wurde mir dann das Studio Careblend Pressed Powder von MAC, von dem ich wirlich begeistert bin. Es macht weiche Haut, trocknet nicht aus und ich merke deutlich, dass mein Make-Up länger hält. Aufgetragen wird das ganze mit dem 134er Pinsel von MAC. Für das Puder hatte ich zwei Pinsel zu Auswahl, ich habe mich für den weicheren, größeren entschieden, weil er das Puder etwas weicher verteilt (ich wollte jetzt „softer“ sagen, kam mir aber vor wie ein Vollidiot. Das meine ich aber eigentlich). 
Das Mineralize Hydrating Mist-Spray von MAC habe ich auch noch mitgenommen – obwohl das Puder wirklich nicht eintrocknet, könnte meine Haut trotzdem etwas mehr Feuchtigkeit gebrauchen. Das Spray kann man als Untergrund für das Make-Up nehmen, es versorgt dann die Haut mit genügend Feuchtigkeit. Man kann es aber auch nach dem Schminken über alles drübersprühen, gerade bei dem kalten, trockenen Wetter ist das nochmal hilfreich für die Haut. 
Das MAC Fix+ habe ich schon eine Weile. Ich habe es zum „setten“ benutzt, noch bevor ich das Puder hatte. Es sorgt für einen längeren Halt der Foundation, allerdings verwende ich es nur wenn ich am Wochenende unterwegs bin und mein Make-Up etwas strapazierter wird als sonst. 

Facebook // Instagram // Twitter

19 Kommentare

  1. Februar 21, 2013 / 7:21 pm

    So ein Fix-Dingens hätte ich auch gern 😀 Und von MAC wollte ich immer mal ein Rouge probieren. Weis aber auch nicht genau was… Bei Make-up gehts mir wie dir. Ich bin blutige Anfängerin ^.^

    • Februar 21, 2013 / 8:35 pm

      es gibt ein super dupe zum mac fix + und zwar von p2 🙂

  2. Februar 21, 2013 / 7:22 pm

    Hui finde ich doch einen sehr schönen Post! Bin auch ganz begeistert von Mac und warte im Moment auf die neue LE 🙂 Allerdings muss ich sagen, dass als ich in den USA war letzten Sommer MAC gar nicht so viel billiger war…. schade!! Liebe Grüße

  3. Februar 21, 2013 / 7:27 pm

    Da hast du dir ja wirklich sehr tolle Sachen gekauft. 🙂

  4. Februar 21, 2013 / 7:36 pm

    Das sind ja wirklich viele Produkte 🙂
    Mir gefallen vor allem die roten Farben von den Lippenstiften.
    Ich habe ein Mac Skin Powder und bin damit wirklich zufrieden.
    Bei meiner hellen Haut ist es auch meistens nicht gerade einfach
    eine gute Farbe oder ein helles Produkt zu finden.
    Mit den Augenbrauen stimme ich dir auch voll und ganz zu 🙂
    Und nein, mich jedenfalls nervst du nicht mit Schminki 😉
    Liebste Grüße, Jasmin

    http://lifemeetsdreams.blogspot.de/

  5. Februar 21, 2013 / 7:43 pm

    Alles toll! Könntest du alles einmal zu mir schicken ;). Mir sind die Sachen von MAC im Moment als Studentin zu teuer…

  6. Anonym
    Februar 21, 2013 / 9:21 pm

    oh oh, du bist ja wirklich sehr anfällig 🙂
    aber so ist das am Anfang halt (wie bei vielen Dingen, nicht nur Schminke), ich habe mir z.B. auch viel von MAC anschwatzen lassen! und mich natürlich von YT-Gurus beeinflussenlassen 😀 vieles ist leider total überhyped.. und mittlerweile bin ich nicht mehr so überzeugt von MAC-Produkten, es gibt viel bessere Make-up-Marken – vor allem auch mit besseren Inhaltsstoffen. und die Pinsel sind leider so überteuert, da gibt es billigere Alternativen – und wenn man welche haben will, die nicht haaren, dann am besten gleich synthetische Pinsel 🙂
    Achtung auch mit Flüssigkeit aufs Gesicht sprühen: das trocknet die Haut zusätzlich aus! außer du verwischst die Flüssigkeit mit einem Wattepad o.ä. aber durch reines Aufsprühen trocknet die Haut dann wegen der Verdünstung der Flüssigkeit aus. ich habe selbst auch eher trockene Haut, deswegen fühle ich mit dir 😉

  7. Februar 22, 2013 / 12:07 am

    wie man von new york posts zu viel bekommen kann, frage ich mich echt 🙁

  8. Februar 22, 2013 / 5:46 am

    oha! aber über 100 € waren das trotzdem noch oder?
    ich habe auch ein paar MAC sachen, war da mal ganz verrückt darauf. und dann hab ich gemerkt das es qualitativ gar nciht so nen riesen unterschied macht ob drogerie oder MAC-> außer bei den Pinseln und Lippenstiften, die sind von MAC echt der Hammer.
    Das MAC Fix+ hab ich auch es hält sowas von ewig:D

  9. Februar 22, 2013 / 5:56 am

    Der Studio Careblend Pressed Powder hört sich sehr interessant na 🙂
    Vielleicht kannst du auf den mal ein bisschen näher eingehen und ein paar Fotos zeigen, das wäre toll 🙂
    <3 Eva

  10. Februar 22, 2013 / 10:04 am

    Ich bin ein großer MAC fan, nur leider gibt es hier kaum Läden und auch nicht jeder Douglas hat ein MAC Sortiment.
    Habe bisher aber auch nur zwei Blushes, bin momentan noch dagegen über 20€ für eine Foundation auszugeben:P.

  11. Februar 22, 2013 / 11:46 am

    Schöner Haul, die Lippies könnten auch bei mir einziehen 😀 Was MAC betrifft, ich finde es ist schon ganz schwer sich für die Marke nicht zu begeistern da so viele MAC Produkte loben. Ich habe auch ein paar Sachen zu Hause, vor allem Lippenstifte und Paintpots und zwar finde ich einige davon sein Gedl wert, andere aber auch nicht. Es gibt noch ein paar Lidschatten die ich mir ansehen möchte, mal sehen wie sie sich beim testen machen. Man wird vorsichtiger 😀 Liebe Grüße, Patricia

  12. Februar 22, 2013 / 2:45 pm

    Tütchen schwingen ist halt einfach was schönes 🙂
    In den USA würd ich wohl auch mal zuschlagen, hier ist es mir schlichtweg zu teuer, daher hab ich echt kein einziges MAC-Produkt… Schande über mein Haupt!
    Aaaaaber so oder so, die beiden Lippenstifte sehen super geil aus, genau mein Ding und ich find beide Farbtöne sehr ansprechend.
    Der linke gefällt mir fast n Ticken besser.
    Und dieses Fixierzeug sprüht man sich ins Gesicht?
    Klingt irgendwie cool und fänd ich irgendwie glaub angenehmer wie Puder.

  13. Februar 22, 2013 / 4:38 pm

    Ich muss sagen ich bin ziemlich begeistert von MAC! Ich hab mir vor kurzem ein Makeup gekauft, die Produkte tragen sich alle so leicht und angenehm! Das Makeup habe ich mir allerdings von einem Gutschein gekauft, ansonsten hätte ich es mir wahrscheinlich auch drei Mal überlegt! Dennoch- ich wurde im Store komplett geschminkt und ich hab mich den ganzen Tag über wirklich gut gefühlt! 🙂
    Liebst Any

  14. Februar 23, 2013 / 4:10 pm

    wir lieben mac <3 dein blog ist richtig toll würden uns freuen wenn du bei uns vorbei schaust <3 xx shoppisticated

  15. Februar 24, 2013 / 11:15 am

    ich liebe MAC ♥

    Und deinen Blog auch .

    Schau doch auch mal bei mir vorbei :

    Mein Blog

  16. Februar 24, 2013 / 2:48 pm

    Mein erster MAC Lippenstift war ein totaler Flop und seitdem habe ich kein weiteres MAC Produkt gekauft :/

  17. Februar 24, 2013 / 8:59 pm

    Ich habe bisher ein MAC-Produkt und bin damit zufrieden. Es ist der cremesheen Lippenstift "Hot Gossip". Jedoch ist das alles schon teuer! :/

    Liebe Grüße,
    Rina

Schreibe einen Kommentar zu LAVIE DEBOITE Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.