Neue Kommode

Diejenigen unter euch, die Geschwister haben, kennen vielleicht das folgende Phänomen: man wächst zusammen auf, teilt sich Kleider, schreit sich an, hasst sich, liebt sich und hilft sich beim Zimmer einrichten. Zimmer einrichten? Ja genau, denn darum geht es heute! Bei mir und meinen Schwestern war es grundsätzlich gang und gäbe, dass wir unsere Möbel untereinander ausgetauscht haben. Vermehrt in den letzten Jahren, in denen eine Schwester in den USA gewohnt hat und die andere Schwester ausgezogen ist, habe ich mir meine eigenen Sachen angeschafft – bis auf meinen Kleiderschrank und eine Kommode. Der Kleiderschrank war geritzt, meine Schwester brauchte ihn nicht und ich darf ihn auf unbestimmte Zeit behalten. Die andere Schwester jedoch benötigte nun die Kommode wieder, nachdem sie jetzt wieder in Deutschland wohnt und sich eine Wohnung einrichtet.

Das wäre ja an sich kein Problem, die Kommode gehört schließlich ihr, nur hatte ich sehr wenig Vorlaufzeit. Lange Rede, kurzer Sinn: die Kommode fehlt seit letztem Wochenende, der Inhalt türmt sich auf meinem Zimmerboden, es sieht aus wie bei Hempel’s unterm Sofa und ich brauche dringend ein neues Regal/eine neue Kommode.
Ich wollte unbedingt etwas, das nicht nur aus Schubladen besteht, sondern auch eine offene Fläche hat und bestenfalls ein Teil „hinter Türen“ ist. Weiß sollte es sein. Mehr nicht. Man sollte meinen, dass man mit diesen Anforderungen etwas findet, aber Pustekuchen.

Dank meinem Retter in der Not, Vera, kam ich dann auf die Seite von Fashion for Home, wo ich so ungefähr jedes zweite Teil in mein Körbchen hätte packen können. Aber ich musste mich ja beschränkten und durchsuchte die angebotenen Kommoden. Hier hatte ich mich sehr schnell auf eine Modellreihe eingeschossen (Marina, klick). Ein bisschen Shabby, weiß, ein bisschen Holz und ganz viele verschiedene Optionen.
Jetzt schwanke ich noch zwischen zwei Kommoden/Regalen und wollte daher mal in die Runde fragen – vielleicht helft ihr mir bei der Entscheidung ein bisschen und lasst mich wissen, welche der beiden abgebildeten Teile euch besser gefällt:

Modell links: Marina II, 174 cm hoch, 449€ (hier)
Modell rechts: Marina VI, 87cm hoch, 249€ (hier)
Teilen:

20 Kommentare

  1. September 25, 2012 / 6:50 am

    oh die sind ja wundervoll! Beide sind echte Schmuckstücke, ich wird zu links tendieren man kann nie genug stauraum haben:)tolle Seite die merke ich mir vor da ich in paar Monaten nun hoffentlich umziehe und brauche viele neue Möbel 😉

  2. September 25, 2012 / 7:00 am

    Ich finde beide Kommoden recht schön. Allerdings stören mich irgendwie die braunen Körbe…. die würde ich persönlich dann noch umstreichen. Ich weiß auch nicht, ob die so praktisch zur Lagerung von Klamotten sind, weil die ja auch offen sind. hmm.

  3. September 25, 2012 / 7:06 am

    Ich finde die rechte Kommode schöner. Irgendwie stimmiger. Ob ich die Körbe weiß oder die Schubladen braun streichen würde, weiß ich allerdings nicht. Kommt auf den Rest der Raumeinrichtung an, denke ich 🙂

  4. September 25, 2012 / 7:18 am

    Ah okay. Dachte die Kommode wäre für Deine Klamottenstapel 😉
    Oooh. Was hast Du denn gewonnen? Bin doch so neugierig! 😀

  5. September 25, 2012 / 7:26 am

    Neno,
    ich als eine deiner Schwestern finde, du solltest dich für die rechte Kommode entscheiden. Meine Begründung:

    1. Die rechte Kommode ist deutlich tiefer als die linke. Julias Kommode war auch
    tief und du hattest viele Ordner, etc. darin. Den Stauraum brauchst du.
    2. Die linke Kommode ist so wuchtig. Ich nehme mal an, du wirst sie rechts neben
    den Schreibtisch stellen. Das wäre mit der linken Kommode meiner Meinung nach
    etwas zu viel.
    3. Du hattest auf Julias alter Kommode so viele schöne Dinge stehen, wie z.B.
    deinen schönen Spiegel, die Kerzenständer, Schmuck, etc. Dies möchtest du ja
    auch wieder irgendwo unterbringen,oder? Auf dieser Kommode wäre dafür mehr
    Platz. Solltest du nämlich die linke Kommode wählen, wirst du ja in die
    oberen 2 Fächer nicht unbedingt nur Bücher reinstellen, das würde das
    Gesamtbild dieser Kommode zerstören. Weißt du, wie ich das meine?
    4. Der Preis spielt auch eine große Rolle. So könntest du mit dem anderen
    gesparten Geld weitere Wünsche deiner Wunschliste erfüllen, etc.

    Heute abend kommen wir nach Hause, dann können wir nochmal genauer darüber sprechen 🙂

    Küsschen, Lisa

  6. September 25, 2012 / 8:01 am

    in die linke passt natürlich mehr rein, das ist klar. von daher würde ich sie mir (rein vom optischen her) eher kaufen 🙂
    das muss dann aber auch irgendwie ins zimmer passen. wenn da nur kleine schräkchen rumstehen und dann so eine riesige kommode mittendrin, passt das dann auch nicht so gut. und ich würde auch nach dem preis schauen und einfach nach der tatsache, wohin ich das ding überhaupt stelle. und welches eine größere funktion für dich hat, was du da reintun willst… vielleicht ist dann etwas zu klein oder zu groß… 🙂

    lg

  7. September 25, 2012 / 8:54 am

    Die Sachen sehen echt schick aus:). Finde persönlich das linke schöner aber ich weiss ja nicht wieviel du ausgeben willst etc;).

  8. September 25, 2012 / 9:10 am

    Ich habe so was recht ähnlich bei eBay in meiner Beobachtungsliste. Ich mag den Stile sehr.. wenn er in den Vorhandenen reinpasst<3 Hast eine neue Leserin 🙂 Wie es aus geht will ich wissen 😀

  9. September 25, 2012 / 9:21 am

    hihi, ich bekomme bald meine garderobe von marina geliefert 🙂

    bei den Kommoden würde ich wahrscheinlich die höhere nehmen – aber auch die kleine hat was 😀 viel spaß bei der qual der wahl 😀

    lg summer

  10. September 25, 2012 / 9:50 am

    also vom platz her würde ich zur linken tendieren. da kannst die sachen in die einzelnen fächer ordnen weil du ja mehrere schubladen hast. allerdings is die andere günstiger…. mmhh..

  11. September 25, 2012 / 10:22 am

    Genau mein Stil. Ich find die linke (teurere, wie immer…) besser 😀
    Mehr Stauraum und schicker anzusehen

  12. September 25, 2012 / 10:40 am

    Ich finde die rechte Kommode besser 🙂
    Liebe Grüße!

  13. September 25, 2012 / 11:44 am

    Wolltest Du nicht eigentlich was ohne Schubladen??? Ich glaube Deine Schwester hat es schon auf den Punkt gebracht. Ansonsten habe ich Ähnliches auch bei Butlers gesehen. Ich glaub, da hat Vera ihr Regal auch her.

    • September 25, 2012 / 11:47 am

      Jaaa, also ich wollte eigentlich was, was nicht NUR Schubladen hat (ein paar darf/soll es schon haben)- allerdings überzeugt beim Modell rechts halt der Preis :/

      Vera's Serie hatte ich ihr damals vorgeschlagen, preislich geben die sich aber nicht viel, ob ich jetzt bei Butlers kaufe oder bei Fashion For Home… Muss mal gucken 🙂

  14. September 25, 2012 / 2:31 pm

    Tolle Kommoden, alle beide! Ich würde danach entscheiden wie viel Platz (& Geld) ich zur Verfügung hätte! Gabs solche Kommoden nicht auch mal bei Butlers?

    Zu der LUSH-Sache, ich habe ganz ehrlich keine Lust mehr weitere Bemühungen anzustellen um doch noch ein neues Shampoo zu bekommen. Dazu bin ich zu schlecht gestimmt gegenüber LUSH, im Shop in Dortmund waren es nicht nur die Verkäuferinnen, die mir nicht helfen "konnten", der Filialleiter war ebenfalls vor Ort!

  15. September 25, 2012 / 4:25 pm

    Mir persönlich gefällt die rechte Besser, aber du musst selbst entscheiden wie groß sie sein soll und wie viel du bezahlen willst (:

  16. Merle
    September 25, 2012 / 6:44 pm

    das links ist echt toll 😀
    weiss aber nicht wie viel platz du hast 😮
    wenn das kein thema is (und das geld natürlich) dann nimm den linken 😀

  17. Anonym
    September 25, 2012 / 4:50 pm

    Modell links ist vermutlich praktischer, Modell rechts gefällt mir allerdings von der Größe her besser

Schreibe einen Kommentar zu SummerLee Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.