Tom Tailor Showroom

Bereits beim FashionBloggerCafé in Berlin, was ja inzwischen schon über einen Monat her ist, habe ich zwei der Mädels von Tom Tailor kennenlernen dürfen. Direkt vor Ort haben sie mir die Lookbooks für die Herbst/Winter-Saison gezeigt und ich war wirklich positiv überrascht. Vielen von euch wird es wie mir gehen, dass ihr Tom Tailor vielleicht eher mit Männerkleidung oder ein bisschen als „eingestaubt“ wahrgenommen habt. Genau so empfand ich die Marke bis vor ungefähr 2 Jahren, bis ich dann mit meinem Freund shoppen war, wir spontan in den Tom Tailor-Store gegangen sind und für ihn einige richtig coole Teile ergattern konnten. Da hatte sich dann mein Bild schon etwas gewandelt und ich hatte den Eindruck, dass sich dort etwas tut.

Beim Durchschauen der Lookbooks wurde das nur bestätigt – ein Großteil der Kleidung aus den Lookbooks gefiel mir richtig gut und von der Aufmachung der Booklets bin ich immernoch begeistert. Umso glücklicher war ich dann, als sich die Gelegenheit ergab, den Tom Tailor Showroom in Düsseldorf zu besichtigen. Zusammen mit Ilka ging es ab an den Hafen, wo ich dann meine Premiere im Showroom anschauen feiern durfte. Und ich war beeindruckt – zunächst wurden wir mit köstlichem Latte Macchiato versorgt und während wir auf die anderen Mädels warteten, habe ich ein paar Schnappschüsse der Räumlichkeiten gemacht. Das ganze Ambiente und die Herrichtung des Showrooms (oder eher Show-Hauses) war perfekt auf die Marke abgestimmt – ich kann es gar nicht mit einem Wort beschreiben. Es war modisch, geradlinig, ohne viel Schnickschnack, stilvoll, ein bisschen im rustikalen und klassischen Look. Alles in allem würde ich gerne ein Wohnzimmer in diesem Stil haben 😉

Dann haben wir eine Führung durch die verschiedenen Etagen des Hauses bekommen, die gleichzeitig auch die verschiedenen Sparten von Tom Tailor darstellen – zunächst die klassischen Tom Tailor Kollektionen, später noch Tom Tailor Denim und schließlich auch exklusivere die Polo Team-Kollektion. Es hat mir super viel Spaß gemacht, alles in Ruhe anzuschauen und ein bisschen was über das Hintergrundgeschehen zu erfahren.

Heute kam dann direkt ein Päckchen bei mir an, in dem ich zwei tolle Teile aus der diesjährigen Herbst/Winter-Kollektion fand. Beide sind aus super tollen „Wohlfühl“-Materialien: nichts kratzt, es liegt schön weich auf der Haut und sieht noch dazu echt gut aus. In den nächsten Tagen werdet ihr Fotos davon zu sehen bekommen. Hier aber erstmal die Fotos vom Showroom. Was sagt ihr zu Tom Tailor?

 Eingangsbereich mit tollen Blumen-Arrangements und der Empfangs- und Wartebereich

Tom Tailor Polo Team
 Ilka beim Stöbern – Tom Tailor Denim

leckeres Essen: Croissants, Obstsalat, Mini-Burger, Salate und Pasta

P.S.: Diejenigen, die mich auf Facebook verfolgen, konnten bereits gestern lesen, wo und vor allem mit wem ich am Wochenende zu finden bin! 🙂
Ich bin schweineaufgeregt!
Teilen:

15 Kommentare

  1. August 13, 2012 / 12:18 pm

    hi 🙂
    wow, sieht ja echt toll aus. ja, in so einem stil würde ich mein haus auch mal gerne haben, später… iwann 🙂
    bisher war ich noch nie bei tom tailor – glaub ich zumindest. (überteuerte) markenkleidung ist nicht so mein stil. ich gehe lieber billig bei c&a oder misterlady shoppen, marken brauche ich nicht unbedingt.
    freut mich aber sehr, dass es dir/euch dort so gut gefallen hat 🙂

    lg ♥

  2. August 13, 2012 / 12:24 pm

    Meine Meinung bezüglich Tom Tailer war lange Zeit deiner Ansicht sehr ähnlich, und ich habe die Marke eher in die Kategorie: Spießig eingeordnet. Allerdings hat meine Mutter mich bei gemeinsamen Shoppingausflügen immer mal wieder mit in einen der Stors hereingezerrt und so konnte ich auch nach und nach eine Veränderung feststellen, so dass heute einige der Teile in meinem Kleiderschrank liegen.

    Toller Post, viele Grüße, Juju

  3. August 13, 2012 / 1:02 pm

    Ich habe nichts von Tom Taylor in meinem Kleiderschrank. Das Liegt vielleicht auch daran, dass das wirklich nicht mein Stil ist. Polo Shirts, Blusen, TT Denim – das brauch ich nicht. Sicher war es total interessant die verschiedenen Stockwerke zu erkunden! Der Post und die Bilder sind echt gut! Ich freu mich schon auf die Fotos der zwei neuen Teile. Liebst, Soni

  4. August 13, 2012 / 1:03 pm

    Der Showroom sieht wirklich klasse aus! Mein Eindruck von Tom Tailor ist mit deinem zu anfänglichen zu vergleichen, vielleicht schau ich auch noch mal rein, um der Marke eine 2. Chance zu geben :))

  5. August 13, 2012 / 1:19 pm

    Ich mag Tom Tailor eigentlich recht gerne, ich mag es grade weil es etwas gradliniger ist, wobei mir doch die Männerkleidung etwas besser gefällt.

  6. August 13, 2012 / 3:05 pm

    Tom Tailor ist leider einer von wenigen, der Hosen in meiner Länge – 34 oder sogar manchmal 36 produziert, daher bin ich relativ oft dort, aber eher im Outlet.

  7. August 13, 2012 / 5:09 pm

    die häppchen sehen ja toll aus 😀

  8. August 13, 2012 / 6:50 pm

    diese burger, tolle idee! und auch der showroom gefällt mir 🙂

  9. August 13, 2012 / 10:30 pm

    Oh, das leckere Essen *_* Tolle Sachen erlebst du! Bzgl. Tom Tailor dachte ich auch immer wie du, aber schöne Männer-T-Shirts machen sie auf jeden Fall 🙂
    Jaaa, Gelkerzen hab ich auch gerne gemacht! Mit Glasperlen und verschiedenfarbigen Schichten und und und… Aber nach einiger Zeit sahen die immer ganz eklig aus, weil ich so gerne mit dem Finger drauf rumgestupst hab.

  10. August 14, 2012 / 8:20 am

    Ups, ich habe erst Tom Tailor mit Tommy Hilfiger verwechselt und habe direkt an die reichen Schnösel gedacht, aber Tom Tailor, hmmm mit der Marke habe ich noch nie "was zutun" gehabt. Aber die erste EIndrücke von dir sehen gut aus, aber am Besten gefallen mir die tollen Häppchen, schon alleine deswegen wäre ich dort gerne ;D

  11. August 14, 2012 / 8:33 am

    Tom Tailor gehört zu meinen absoluten Casual Favoriten. Die hohe Qualität der Shirt, Hosen usw. spricht wirklich für sich und das Ganze ist auch noch absolut bezahlbar.
    Das Essen sieht echt toll aus, besonders die Mini-Burger 🙂
    Dein Blog gehört mittlerweile zu meinem alltäglichen Blog-Roll dazu 😉
    LG

  12. August 17, 2012 / 9:06 am

    Hab auch ein paar vereinzelte TT Sachen … Da die Preise doch etwas hoch sind, schau ich immer nach Schnäppchen und ab und zu ist dann auch ein sehr schönes Teil dabei. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.