RECIPE: Avocado Spaghetti

Vorletzte Woche habe ich mich gefreut wie eine Irre – auf Snapchat (@loewenherzchen) hatte ich euch bei der Vorbereitung eines Blogposts mitgenommen, genauer gesagt bei der Zubereitung eines Rezepts, das die Herzen der Vegetarier unter uns höher schlagen lässt. Und einige von euch haben das sogar nachgekocht und mir direkt einen Snap davon geschickt. Gleich vorab: wer keine Avocado mag, den wird auch dieses Rezept nicht vom Gegenteil überzeugen. Diejenigen unter uns, denen – wie bei mir – beim Klang der Wörter Guacamole, Avocado-Toast, und Avocado-Bagle das Wasser im Mund zusammenläuft, die werden es allerdings lieben.

Kurz gesagt: ich habe Avocado-Spaghetti gekocht. Also nicht Spaghetti aus Avocado, sondern Spaghetti mit einer Avocado-Sauce. Geht superschnell und schmeckt cremig-lecker. Wie es geht und was ihr braucht, das verrate ich euch sofort, allerdings muss ich mal eben noch kurz was gestehen für alle, die das Aldi-Süd-Prospekt bekommen. Jap. Die Shooting-Idee ist vom Cover des Prospekts von letzter Woche. Leider nicht annähernd so gut, weil meine fotografischen Künste zu wünschen übrig lassen. Das Farbkonzept fand ich nämlich sowas von cool, dass ich direkt meine alte Schieferplatte rausgezerrt habe. Dabei fiel mir dann auch auf, dass ich dringend mal hinter meinem Bett saugen müsste (da hatte sich das Teil nämlich versteckt), aber das müssen wir ja hier jetzt nicht öffentlich diskutieren. Wenn ihr es nachkocht, lasst mich wissen, wie es euch geschmeckt hat!  
_ _ _ _ _
Last week, I let you guys participate in some kitchen-cooking-action via Snapchat (@loewenherzchen). To be more specific, I created a little something that makes a vegetarian’s heart beat a little faster. Before I continue: if you don’t like avocados, this recipe will not change that opinion – but if (like me) your mouth gets watery just by hearing words like guacamole or avocado toast, you might want to try this one yourself. 


Long story short: I made avocado spaghetti. Not spaghetti made from avocado, but pasta with avocado sauce. It’s super-fast and really creamy. For my German readers, I translated the recipe – everyone English speaking, check out the recipe here. Enjoy your meal!

ZUTATEN:
– für zwei Personen – 
300g Spaghetti
1 reife Avocado
1 Knoblauchzehe
1 Handvoll frischen Basilikum
Salz & Pfeffer
Olivenöl
Zitronensaft
 Gemüse nach Wunsch, ich habe Cherry-Tomaten und Mais gewählt

INSTRUCTIONS: 
1. Spaghetti nach Anleitung kochen

2. In der Zwischenzeit Avocado schälen, Kern entfernen und in kleinere Stückchen zerteilen. In ein Gefäß geben. Knoblauchzehe dazupressen, Basilikumblätter kleinschneiden und hinzufügen. Ordentlich pfeffern & salzen, einen Schuss Olivenöl und einen Spritzer Zitronensaft dazu. Alles cremig verrühren (ich kann hierzu nur wärmstens den Tupperware Multichef empfehlen, das Teil ist sowieso ein Träumchen).

3. Spaghetti abtropfen und sofort mit der cremigen Avocado-Sauce vermischen.

4. Geviertelte Cherrytomaten und Mais dazumischen.

5. Direkt verzehren, da die Avocadosauce und das Gemüse kalt sind. Sonst kühlen die Spaghetti zu schnell aus.

Guten Appetit!

Facebook // Instagram // Twitter

4 Kommentare

  1. April 1, 2016 / 7:04 pm

    Ein leckeres leichtes Gericht. Darauf muss man erstmal kommen. Ich denke auch, dass die cremige Avocado sehr gut zu Pasta passt. Wird direkt mal ausprobiert. Vielen Dank 🙂

  2. April 2, 2016 / 12:46 pm

    Sieht wirklich lecker aus! Bis du es aufgeklärt hast, dachte ich, dass es sich um Spaghetti aus Avocado handelt und habe mich schon gewundert, wie du dir Avocado in so dünne Streifen schneiden konntest. 😀

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

  3. April 7, 2016 / 12:41 pm

    Ich liebe ja Avocado. Am liebsten mache ich damit eine frische Guacamole. Aber dieses Rezept mit Pasta klingt ebenfalls sehr interessant. Werde ich ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.