VACATION PREPARATIONS

Der Posttitel ist eine Lüge in zwei Wörtern. Denn ja – ich sollte meinen Urlaub vorbereiten, aber alles, was ich gemacht habe, ist das Thema zu verdrängen und mir jegliche freie Zeit, die ich vor meinem Urlaub noch habe, mit Terminen und Verabredungen vollzuknallen. Sehr sinnvoll. Jetzt habe ich immerhin in einer kurzen Sekunde der Motivation überlegt, was ich denn so alles an Kleidern mitnehmen will und wollte euch das ganze in einem Post festhalten – und was ist? Mein Laptop streikt und baut trotz vollem Internetempfang keine Verbindung auf. Als Kind der Neuzeit ein ganz schönes Drama. So bin ich also jetzt zu meinen Eltern getuckert, um mich weiter erfolgreich vor dem Koffer packen zu drücken. Aber virtuell wird er gepackt, denn ich zeige euch drei Outfits, die ich ziemlich genau so mitnehmen werde – die ihr also auch bald hier in echt sehen werdet. Also, nicht in echt, sondern in angezogen. 

Inzwischen bin ich ja jetzt reif und erwachsen immerhin soweit, dass ich meine  Koffer mit Hirn und nicht mit Bauchgefühl packe. Das bedeutet, dass ich tatsächlich vorab die Outfits auf dem Boden ausbreite und schaue, zu welchen Outfits die gleichen Accessoires passen. Accessoires sind für mich im Urlaub übrigens immer Schuhe und Taschen. Und so kamen die drei Outfits raus, die ich euch unten in einer Collage zusammengestellt habe. Yay. Nur noch elf. Ich raste aus. Ich hasse packen. Motivation, bitte! Ich weiß übrigens noch überhaupt gar nicht, wie das so mit Bloggen funktioniert und ob ich da Internet habe und ob ich überhaupt will oder nicht. Leider bin ich auch kein Überblogger und habe rein gar nichts vorbereitet. Wir werden also sehen, wie das wird – vielleicht habt ihr auch spontan Urlaub von mir. Das wäre doch auch mal was. Auf welchen der drei Looks freut ihr euch am Meisten? 

Ein kleiner Hinweis an der Seite: im letzten I’m Living-Post hatte ich es schon angedeutet – ab sofort ist der erste von sechs Posts bei Entega online. Heute könnt ihr über den Auftakt lesen und die nächsten fünf Monate mache ich ein paar spannende Projekte, also schaut mal vorbei! 🙂 
_ _ _ _ _
The post title is a lie with two words. Because while I should be preparing for my vacation that starts on Friday, I’m procrastinating everything that has to do with it and fill my free time before the vacay with meet-ups and appointments. Very logical. At least now I used a spare minute to think about what I wanted to pack and decided to put it into a post. But of course, my internet didn’t work and now I’m sitting at my parents‘ house writing this. So below, you can find three outfits in a collage, that I’ll wear pretty much exactly as shown. Meaning: you’ll soon see them here on the blog. I also have finally arrived at the age where you pack with your brain functioning properly and so I’m trying to put together some smart choices. Which means I’m trying to put together several looks that work with the same bag and shoes so that I pack as few things as possible while having a variety of things to wear. See how I’m trying that below. Which of the three looks are you looking forward to seeing here most? 

 Kleid – Vero Moda // Jeansjacke – Wrangler // Hut – Accessorize // Umhängetasche – Forever21 // Sandalen – Asos

 Kleid – Chicwish // Umhängetasche – Forever21 // Sandalen – Asos // Armbänder – Accessorize
Jeansshorts – Topshop // Bluse – Vero Moda // Halskette – Forever21 // Umhängetasche – Forever21 // Sandalen – Asos

Facebook // Instagram // Twitter

13 Kommentare

  1. Juli 30, 2014 / 8:53 pm

    Oh ich kann mich gar nicht entscheiden. Vermutlich das dritte. Obwohl ich die anderen beiden auch richtig toll finde :). Ich packe normalerweise immer alles ein, was mir so vor die Nase kommt und rege mich dann auf, dass ich nicht die passenden Schuhe habe oder die Kette fehlt. Vielleicht sollte ich auch mehr planen? Wäre auf jeden Fall sinnvoll ;). LG

  2. Juli 30, 2014 / 11:52 pm

    Schöne schlichte Outfitzusammenstellungen 🙂
    Ich bin auch jmd der seine Outfits vor dem Urlaub vorbereitet.

  3. Juli 31, 2014 / 6:18 am

    Ach da musste ich gleich lachen als ich deinen Post gelesen hab, ich hasse packen nämlich auch! Bei mir gibts da das Phänomen, dass ich für den Urlaub solche Klamotten einpacke, die ich zu Hause sonst niiie anziehe und denke irgendwie, dass das im Urlaub dann anders sein würde…

    Liebe Grüsse
    Leonie

    http://www.toutequejaime.blogspot.com

  4. Juli 31, 2014 / 6:49 am

    Das erste finde ich richtig klasse, aber eigentlich schreien alle drei nach "Urlaub!" 🙂
    Ansonsten finde ich deinen Pack-Ansatz schon ganz richtig, bei den Accessoires anzufangen. Ich bin ja mittlerweile quasi Packprofi, nachdem wir häufiger übers Wochenende nur mit Handgepäck reisen – oder auch mal für sieben oder zehn Tage… 😀

  5. Leni
    Juli 31, 2014 / 7:08 am

    Ich buche dich dann schonmal für September, bevor es nach IBZ geht 🙂

    Alle drei Looks mag ich total gerne und freue mich auf die Urlaubsbilder!

    CU later, Darl' 🙂 Kleinerdrei.

  6. Juli 31, 2014 / 7:27 am

    Irgendwie mag ich die Urlaubsvorbereitungen ganz gerne, selbst das Kofferpacken. Das steigert noch einmal so richtig die Vorfreude und lässt mich ganz hibbelig und kribbelig werden. Selbst jetzt, wo ich nur darüber schreibe 😀 Ich bin da übrigens genauso, ein ziemlicher Organisations-Freak was das Packen betrifft und werde von meinen Mädels dafür nur ausgelacht. Ja ja, sollen sie nur, ist mir egal 😉 Ich mach mir auch immer eine Liste, was ich an welchem Tag im Urlaub anziehe. Ich stelle mir dann vorab die Outfits zusammen und suche passende Schuhe, Tasche und Schmuck zusammen. Das wandert dann genauso in den Koffer und ich hab im Urlaub nicht das "Was soll ich heute anziehen??"-Drama, sondern schaue einfach nur auf meinen Plan und weiß gleich, was ich mir rauslegen soll 😉 Lustig wird's dann nur, wenn man 10 Minuten bevor man zum Flughafen losfährt den Koffer wiegt und feststellt, dass man gut 3,5 kg zu viel dabei hat. Ok, nein, lustig war es überhaupt nicht. Mein Freund hätte mir glaub am liebsten den Kopf abgerissen. Ade du schöne Urlaubsstimmung 😀 Dieses Jahr werde ich wieder früher meinen Koffer wiegen damit wir ganz entspannt starten können. Na hoffentlich klappt das. Aber ich hab noch gut 44 Tage Zeit um mir zu überlegen was ich alles an Klamotten mitnehmen will, das sollte ich schaffen 😉
    Die drei Outfits von dir gefallen mir alle total gut. Aber das letzte finde ich am lässigsten und würde ich sofort genauso anziehen. Sieht total cool aus! 🙂
    Viel Spaß schon mal im Urlaub, falls man sich nicht mehr schreiben sollte!
    Liebe Grüße,
    Lia

  7. Juli 31, 2014 / 7:55 am

    Mir gefällt das dritte Outfit am besten. Ich liebe es im Sommer schön schlicht. Weißes Oberteil und schöne Shorts oder einen hübschen Rock – fertig. Ab und zu dann noch eine Kette oder Armschmuck als Sahnehäubchen 🙂
    Im Prokrastinieren bin ich auch super, obwohl ich mich mit der Zeit schneller zusammenreißen kann. Da ich auch vor kurzem ausgezogen bin, habe ich gestern meinen Koffer alleine gepackt. Auch alles schön vor mir ausgebreitet, damit ich nicht zu viel und nichts unnötiges mitnehme. Am Sonntag geht's dann nach Griechenland mit Sack und Pack 😉
    Liebe Grüße ♥
    http://behindthecomfortzone.blogspot.com/

  8. Juli 31, 2014 / 7:59 am

    Ich hasse es auch total den Koffer zu packen. Aus dem einfachen Grund weil ich es einfach nicht kann. Ich kann nicht richtig falten und wenn ich Tage vorher die Sachen rauslege und in den Koffer lege sind sie wenn ich im Urlaub ankomme total verknittert. Ich habe einfach keine Geduld dafür und würde am liebsten meinen ganzen Schrankinhalt in den Koffer werden.
    Bei den Outfits gefällt mir das zweite Outfit am allerbesten, ich überlege das Kleid auch noch schnell für meinen Urlaub zu bestellen.
    Liebe Grüße,
    Marina von Love and Passion

  9. Juli 31, 2014 / 10:35 am

    Outfit Nr. 1 finde ich am Besten inkl. Hut.
    Packen mache ich sehr gerne, allein! Dann beschlagnahme ich das gesamte Schlafzimmer und es sieht aus, wie nach einer Schlacht.
    Taschen und Accesoirres nehmen einen riesen Platz im Koffer und Handgepäck ein 😉
    Vielleicht mache ich auch mal einen Urlaubs-Koffer Beitrag …
    LG
    Dorothee
    http://wunderbarelebenslust.wordpress.com/

  10. Juli 31, 2014 / 10:44 am

    Tolle Collagen, der Hut gefällt mir am Besten 🙂 Also die drei Outfits scheinen super in den Koffer zu passen 🙂
    Liebst,
    Farina

  11. Juli 31, 2014 / 12:06 pm

    das 3. Outfit: *_*
    das 2. mag ich auch, das 1. nicht so.
    lg 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Lia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.