OUTFIT: Springtime

Beim Autofahren das erste Mal mit geöffnetem Fenster fahren und die Hand in den kühlen Wind strecken. Auf einer Bank sitzen und das Gesicht in die Sonne strecken. Die Vögel ein bisschen zu laut zwitschern hören. Ballerinas ohne Söckchen anziehen. Bemerken, wie schön es ist, wenn Büsche und Bäume blühen. Das alles ist für mich der pure Frühling – meine absolute Lieblingsjahreszeit. Alle werden wach, alle fangen an zu leben – Menschen, Tiere, Pflanzen. Alles wird ein bisschen heller, fröhlicher und bunter (tadaaaa meine Überleitung). Bunt ist auch mein Kimono, der jetzt seit einem Jahr im Schrank hängt und auf seinen großen Auftritt wartet. Mit seinem seidigen Stoff ist er die willkommene Ablösung für dicke Schals und Strickpullover (obwohl, ich habe da noch was in Petto, aber das muss ich an einem kühleren Tag ablichten).

Mit dem rosa-dominanten Muster möchte man sich ja eigentlich nur noch unter den Kirschbaum setzen und sich von fallenden rosa Blüten berieseln lassen. Hatten wir leider gerade nicht zur Hand – da mussten weiße Blüten herhalten. Zum leichten Stoff passend habe ich mich für eine lässige Ripped Jeans entschieden (die habt ihr hier schonmal gesehen), gepaart mit rosa Sandalen aus dem letzten Sommer, in die ich mich neu verliebt habe. Die gibt’s zwar leider nicht mehr, aber hier findet ihr sehr ähnliche in vier verschiedenen Farben, allesamt sehr frühlingshaft. Die Enttäuschung geht übrigens direkt weiter, denn den Kimono gibt’s auch nicht mehr. Eine ganze Latte an anderen Kimonos, zum Teil auch sehr ähnlich, findet ihr aber bei Asos. Für die tollen Fotos – und zwar nicht nur diese, sondern achtzig Prozent meiner Outfitfotos – bedanke ich mich hier mal ganz offiziell bei ♥ meiner Leni ♥, die sich zunehmend Zeit für diese Aufgabe nimmt und langsam zum Vollprofi wird. Du bist die Beste! Wie gefällt euch das frühlingshafte Outfit?
_ _ _ _ _
Driving with the windows down, holding your hand out into the cool breeze while driving. Sitting on a bench and having the sun shine in your face. Birds singing a little bit too loud. Wear flats without nylons. Realize, how beautiful blooming trees and flowers are. All that is ’so spring‘ to me. My favorite of all seasons. Everyone starts to wake up – people, animals, flowers. Everything seems brighter, happier and more colorful (talk about building a bridge to today’s outfit). The kimono worn today is probably my most colorful item in the closet. It’s been hanging there for about a year now, waiting for the right moment to shine – which was on this beautiful spring day. As it already is rather old, it’s not available anymore – but you can find a variety of others here. When wearing it, the only thing you really want to do is sit under a cherry tree with light pink blossoms floating around you. As we didn’t have a cherry tree at hand, we went for one with white blossoms. At this point, I’d like to take the opportunity to thank my beautiful friend Lena for helping me – especially lately – with all the outfit pictures. You really are the best ♥


Jeans – Cross Jeans // Kimono – Zara (find Kimonos here) // Sandalen – Mango (similar here) // Clutch – H&M (similar here)
Get the Look:

18 Kommentare

  1. Leni
    April 1, 2014 / 8:23 am

    Der Fotograf ist nur so gut wie das Model 😉
    Kleinderdrei.

  2. April 1, 2014 / 8:46 am

    Leni hat das wirklich schön gemacht! 🙂
    Nach den Berichten meiner Mama ist die Luft in Heidelberg un Umgebung aber gar nicht mehr soo kühl 😀
    Die Bilder sind auf jeden Fall einfach nur wunderschön geworden, der Kimono steht dir fantastisch 🙂

    • April 1, 2014 / 8:49 am

      ich sitze jetzt übrigens vor der Asos Seite und suche nach schönen Kimonos, du hast mich angesteckt 😀

  3. April 1, 2014 / 9:24 am

    Deine "Überleitung" ist wirklich schön geschrieben, da bekommt man sofort Lust drauf, raus zu gehen und die Sonne zu genießen!
    Der Kimono ist echt total schön! Der perfekte Eyecatcher 😉
    Liebe Grüße 🙂

    http://style-picker.blogspot.de/

  4. April 1, 2014 / 10:12 am

    Das Outfit ist so mega schön! <3
    Lg Melli
    fashionargument.blogspot.com

  5. April 1, 2014 / 10:46 am

    Superschön, der Kimono ist ein Träumchen und steht dir ausgezeichnet! 🙂

  6. April 1, 2014 / 12:35 pm

    Sehr hübsch! Ich weiß gar nicht was ich am tollsten finde: die Schuhe, den Kimono oder die blühenden Bäume im Hintergrund <3 <3 <3

  7. April 1, 2014 / 4:29 pm

    Mein Lieblingsoutfit an dir <3 steht dir einfach toll – mehr farbe und muster für lena <3

    Küsschen Summer

  8. April 1, 2014 / 4:58 pm

    Wow wie schön! Passt einfach nur perfekt zu dir und macht Lust auf noch mehr Frühling, genau so wie der Text.
    Gut das Kimono und Sandalen ausverkauft sind, da komm ich nicht in Versuchung 😉

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  9. April 2, 2014 / 7:34 am

    Ich liebe den Frühling 🙂 & ich finde es voll toll, dass Kimonos zurzeit in sind, weil ich sie totl schön finde! Dein Outfit gefällt mir super gut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.