HÖR AUF DEIN HERZ (WIN!)

Heute ist Samstag – der erste Tag seit sage und schreibe 2 1/2 Wochen, an dem ich es geschafft habe, Einkaufen zu gehen. Meinen Kühlschrank zu füllen, der bis heute morgen noch ausschließlich aus einem halben Glas Erdbeermarmelade, einer Honigmelone und einer Flasche Sekt bestand (die ist Pflicht). Warum? Ich habe mich nicht etwa selbst auf Diät gesetzt oder sonst was – ich habe es einfach nicht geschafft. Seit rund drei Wochen bin ich heftig am rotieren. Im Job arbeite ich länger, viele Projekte gleichzeitig lassen mich tausend unerledigte Aufgaben haben und ich hänge quasi den ganzen Tag am Telefon. Verlasse ich dann das Büro, geht es genau so weiter. Mails wollen beantwortet werden, die bei meiner Schwester gestapelten Pakete werden abgeholt, geöffnet, sortiert. Ich hetzte durch die Wohnung um mich nach meinem Arbeitstag wenigstens ein bisschen wieder herzurichten und düse dann schnell mit meiner Freundin Lena im Gepäck zum Fotos machen, damit wir auch ja noch das letzte Sonnenlicht erwischen. Dringend muss noch der neue Post raus, ein Blogprojekt muss weitergeführt werden – es gibt schließlich auch Deadlines. Es muss dies erledigt werden, das erledigt werden, die Wohnung ist noch lange nicht auf dem Stand, auf dem ich sie eigentlich gerne hätte und ehe ich es mich versehe ist es 23 Uhr und ich bin stehend kaputt, erledige dann noch schnell die letzten kleinen Aufgaben, falle ins Bett und bin sofort weg. Bis sich sechs Stunden später alles wiederholt. Versteht mich nicht falsch, ich liebe es! Viel davon ist Freizeitstress, den ich gerne habe. Ich arbeite gerne, ich liebe meinen Blog und sämtliche meine Aktivitäten – sonst würde ich sie eliminieren – aber Stress ist es eben trotzdem, auch wenn ich ihn gerne habe. Aber jetzt wurde ich dran erinnert, dass ich vielleicht ein bisschen mehr auf mich aufpassen muss. Dass ich es ernst nehmen sollte, wenn mir mein Herz rast, wenn ich hier sitze und nicht weiß, wie ich den Berg an Aufgaben bewältigen soll (und es klappt ja doch immer). Dass ich mehr auf mein Herz hören muss.

Das Thema ist vielleicht nicht ganz so erfreulich – aber: Wusstet ihr, was die Nummer Eins Todesursache bei Frauen in Deutschland ist? Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Coca-Cola light hat es sich mit der Kampange Hör auf dein Herz zum Ziel gemacht, das Bewusstsein für diese Krankheiten bei Frauen zu erweitern. Denn ich bin nicht die einzige Lady, die so rotiert. Familie und Beruf unter einen Hut bringen ist eine der stressigsten Aufgaben und kann schnell dazu führen, dass wir uns selbst viel zu sehr belasten. Und das auf Dauer. Die Anzahl der Frauen ab 25, die einen Herzinfarkt bekommen, ist deutlich angestiegen. Die gute Nachricht: man kann schnell das Risiko verringern – je früher, desto besser. Mit Bewegung und einem gesunden Lifestyle. Daran kann ich definitiv noch arbeiten. Ich werde zwar nie ein Rohkost-Häschen mit grünem Smoothie-Frühstück und eine Sportskanone bin ich nun mal einfach nicht. Aber ein bisschen mehr Bewegung würde mir nicht schaden (und hilft ungemein, den Kopf freier zu bekommen und sich selbst neu zu sortieren) und ab und zu etwas mehr aufs Essen achten ist auch drin. Dafür rauche ich nicht, habe ich nie und werde ich nie. Das ist auch schonmal was. All die Maßnahmen unterstützt die Kampagne Hör auf dein Herz – und das supporte ich sehr gerne. Einer der Partner der Kampagne ist nämlich Coca-Cola Light. In Zusammenarbeit mit dem bekannten Label lala Berlin bieten sie ein tolles Tuch aus 100% Kaschmir im Wert von 350€ an – der Erlös wird an die Initative gespendet, um weitere Aufklärungsarbeit leisten zu können. Das findet ihr auch gut? Ein Tuch für euch habe ich auch bekommen – und freue mich, es an eine Person mit Herz verlosen zu dürfen! Wie das geht, seht ihr unten!
_ _ _ _ _
This giveaway is part of a charity and only availble in Germany, sorry! 🙂

GIVEAWAY

Verlost wird 1x ein Tuch aus 100% Kaschmir von Lala Berlin x Coca-Cola light im Zuge der Hör auf dein Herz-Initative, wie auf den Fotos abgebildet. Das Tuch hat einen Wert von 350€. Teilnehmen kann jeder Leser dieses Blogs. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen das Einverständnis der Erziehungsberechtigten, das im Gewinnfall schriftlich eingefordert wird. Die Teilnahme ist ausschließlich über das untenstehende Gewinnspiel-Widget und mindestens über die Eingabe des Namens und der E-Mailadresse möglich. Weitere Zusatzlose können durch freiwillige Aktivitäten gesammelt werden. Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am Mittwoch, den 19.03.2014 um 23.59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

You need to enable javascript to enter this campaign !
Powered by PromoSimple.

*in collaboration with Coca-Cola Light / lala Berlin / Hör auf dein Herz

 

Facebook // Instagram // Twitter

25 Kommentare

  1. Anonym
    März 15, 2014 / 8:57 pm

    Weißt du, ich mag deinen Blog wirklich sehr gerne und finde dich sehr sympathisch und authentisch. Und ich finde es auch ganz logisch, dass man als Blogger mit Firmen kooperiert. Und ich finde es an sich auch gut, dass auf die Krankheiten hingewiesen werden, die falsche Ernährung auslösen können. Und genau das ist der Punkt: Das lass ich mir gerne von jeder Firma sagen, außer von McDonalds, RedBull und eben – sorry – Coca Cola. Und dass dann ausgerechnet Cola light mit seinen ganzen künstlichen Zusatzstoffen und Süßstoffen (die an sich schon nicht gesund sind) und dann auch noch mit Stoffen wie Aspartam, die im Verdacht stehen, kanzerogen zu sein, versucht, als good company zu positionieren, ist für mich absolut deplaziert und unauthentisch. Und passt für mich deswegen so gar nicht zu deinem Blog.

    Nichtsdestotrotz werd ich weiter fleißig lesen, ansosnten finde ich dich wirklich richtig super! Und dass du dir den ganzen Stress gibst, hat mir schon manchen Stunde versüßt. das war der zweite Punkt, den ich loswerden wollte: ich kann mir deinen Tagesablauf sehr gut vorstellen, mir geht es ähnlich (nur der Blog-Stress wird durch andere Dinge ersetzt). Aber statt Cola light würde ich dann doch eher ein freies Wochenende (wenigstens ein freier Vormittag ect.) empfehlen 😉

    Alles Liebe.

    • März 15, 2014 / 9:10 pm

      Ja, genau dasselbe dachte ich auch! Coca Cola und gesunder Lifestyle zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen? Irgendwie widersprüchlich und absolut unglaubwürdig. An sich eine gute Aktion, aber der Hintergrund stimmt nicht.
      Schade, dass du, Lena, nicht etwas reflektierter an diese Aktion herangegangen bist.

      Und bei Stress hilft mir immer eins: einfach einen Moment Zeit nehmen, innehalten und entspannen. Das ist bei mir zum Beispiel eine Tasse Tee zwischendurch, die ich nicht hastig runterschütte, sondern bewusst genieße. Mal kurz besinnen und entschleunigen, das wirkt Wunder 🙂

    • März 16, 2014 / 12:40 am

      Ich denke, die Mischung macht´s. Klar ist Cola nicht gesund, aber in Maßen, d.h. mal ein Glas am Wochenende ist ok und schadet sicher niemandem! Genießen gehört zum Leben dazu und wer ständig streng zu sich und zu anderen ist, hat auch nichts gewonnen und macht sich mehr Stress als gewünscht. Ich denke es ist toll bewusst und gesund zu leben, aber genießen ist völlig ok und wenn das bedeutet mal ne Cola zu trinken, ist das sicher kein Beinbruch. 🙂

    • März 16, 2014 / 9:42 pm

      Ich sehe das ähnlich wie Lynndgren es hier schreibt – es geht doch hier um eine völlig andere Dimension.
      Weder Coca-Cola noch ich stellen sich ja hin und schreien "Trinkt alle ganz viel Cola, dann kriegt ihr keinen Herzinfarkt" oder sowas. Darum geht es ja auch gar nicht. Es geht darum, dass man einen gesunden Lifestyle lebt. Und gesund nicht im Sinne von nur Hasenfutter essen, vegan werden und morgens Haferschleim frühstücken – für mich ist ein gesunder Lifestyle einer, bei dem ich eben auch mal Cola trinken kann. Sich das mal zu gönnen gehört für mich zum Wohlbefinden dazu und trägt somit zu Stressfreiheit bei.

      Kaum eine Firma ist eine Vorzeigefirma. Aber wenn ich hier eine H&M-Tasche zeige, hinterfragt auch keiner die Arbeitsbedingungen der Produzenten. Und dann empfinde ich es doch eher so, wie manche in den Kommentaren untendran schreiben: etwas machen ist besser, als gar nichts machen.

      Coca-Cola verdient an der Initiative übrigens gar nichts, der Vollerlös der Tücher geht komplett und ungekürzt an Hör auf dein Herz. Klar ist und bleibt es eine Marketingsache, aber wie gesagt geht es hier doch um die Dimension.

      Und eben weil für mich Lebensqualität und Wohlbefinden (und damit auch ein gesundes Herz) auch mit einem Glas Cola (in Maßen ist die Zauberformel) zusammengehören, finde ich, dass diese Aktion sogar sehr gut zu mir passt. Keiner von uns ist ein Vorzeigebeispiel für Perfektion, für Gesundheit etc. – aber man kann etwas dazu beitragen, dass es besser wird. So wie Coca-Cola es tut und so wie ich es mit dem Beitrag tue 🙂

  2. Anonym
    März 15, 2014 / 9:24 pm

    Generell finde ich es sehr gut, wenn man auf solche Dinge durch Aktionen aufmerksam gemacht wird. Aber ich kann mich nur anschließen, Coca Cola will mit damit ja nicht mal sein schlechtes Gewissen besänftigen, sondern nur noch mehr Geld verdienen!

    Dein Blog hingegen ist wunderbar und so gar nicht wie Coca Cola 😉

    Grüße, Tina

  3. März 15, 2014 / 11:21 pm

    Das passt wirklich nicht zusammen! Hast du schonmal davon gehört, dass wenn man einen Zahn mehrere Stunden/Tage in Cola einweicht, er sich komplett auflöst? Brrrrr. Gesund geht anders ^^
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

  4. März 16, 2014 / 7:43 am

    Ich denke da kann man auch wieder stundenlang drüber diskutieren. Klar ist Cola nicht gesund (egal ob nun Light, Zero oder mit Vanillegeschmack…), ich finde es aber dennoch gut das Coca Cola auf solche Aktionen aufmerksam macht und mit einem hochwertigen Label wie Lala Berlin kooperiert. Ein Gläschen Cola hat noch niemandem geschadet, genau so wenig wie die leckere Pizza oder der Burger den man sich schon mal gönnt. Einfach weil es schmeckt. Man muss es ja nicht übertreiben. Wie mit allen Dingen: Die Menge machts. 🙂

    Das Tuch finde ich wahnsinnig schön. 🙂 Und jetzt trinke ich erstmal meinen Früchtesmoothie (zur Tasse Kaffee 😉 ). Ich wünsche dir einen wahnsinnig tollen Sonntag, liebe Lena! 🙂

  5. März 16, 2014 / 8:20 am

    Ein wirklich wunderschönes Tuch. Lala Berlin macht wirklich ausnahmslos schöne Dinge.
    Und ja, das mit Coca Cola und der Herzgesundheit – ein zweischneidiges Schwert was ja schon sehr sehr lange diskutiert wird.

    Aber ganz ehrlich, es ist immer besser etwas zu tun/zu machen, als eben nichts zu tun. Deshalb finde ich die Aktion positiv. Und außerdem ist Coca Cola eine große Marke die viele Menschen mit ihrer Botschaft erreichen wird. Deshalb: Thumbs up!!!

    Alles Liebe und schönen Sonntag
    Ulla

  6. März 16, 2014 / 8:57 am

    Das Tuch ist so schön 🙂
    Klar Cola und Herzgesundheit, darüber lässt sich sicher streiten, aber die Kampagne an sich ist doch Top.
    Ich trinke ja mindestens einen Liter Cola Light / Zero am Tag, ohne geht nicht bei mir.

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  7. Lex10
    März 16, 2014 / 12:21 pm

    Sehr schönes Tuch!!

  8. März 16, 2014 / 3:40 pm

    ohh, schönes Tuch und Kaschmir ist natürlich immer toll!

  9. Anonym
    März 17, 2014 / 8:26 am

    Nun mal von den ganzen diskussionen abgesehen – ein wirklich tolles Tuch und da es ein soooo geniales Geschenk für meine beste Freundin wäre will ich gerne mitmachen!

    Lass dich nicht unterkriegen,
    herzliche Grüße,
    Melly
    (dasRegenbogenkind[a]yahoo.com)

  10. März 17, 2014 / 9:34 am

    Sehr schöner Post von Dir. Und dreh bitte etwas weniger am Hamsterrad, das hört sich wirklich an, als würdest Du Dir zuviel zumuten. Hört sich jetzt an als wäre ich steinalt, aber "füher" war ich genauso. Ständig unter Strom, ständig Angst was zu verpassen/zu verpeilen. Teilweise wars beruflicher Streß, der mir dann letztendlich ein Burn out einbrachte, teils aber auch wirklich Freizeitstress. Hör einfach auf Dein Inneres, aber wenn Du wie ich mitten in der Nacht aufschreckst, um To-Do Listen zu schreiben aus lauter Panik was zu vergessen, dann zieh die Bremse.

    Im übrigen bin ich ein Gelegenheits-Cola Trinker. Und weil mein Körper nicht daran gewöhnt ist, funktioniert Cola bei mir ganz hervorragend, wenn ich nach fettem Essen einen Magenbitter brauche. Andere kippen Schnaps, ich Cola. Funktioniert prächtigst.

    Liebe Grüße an Dich, Angelique

  11. März 17, 2014 / 12:29 pm

    wunderschöne kampagne und toller gewinn – da hast du wirklich was tolles für deine leser an land gezogen. ich wünsche dir, dass das mit dem stress weniger wird … dass das dir auf dauer nicht gut tut, hast du ja erkannt.
    alles gute und mach weiter so mit dem blog 🙂

  12. März 17, 2014 / 3:16 pm

    Ich finde es total schön, dass du dich für solche Aktionen einsetzt! 🙂 Ich schaffe es nur ab und zu zum Blutspenden^^

    Der Schal ist auch echt super schön, aber leider nicht erschwinglich und da finde ich den Preis etwas blöd, da nicht jeder so viel Geld hat und somit leider auch nicht helfen kann.

    Liebe Grüße,
    Lisa

    http://littlebittersweetworld.blogspot.de/

  13. März 17, 2014 / 6:55 pm

    Ich finde es immer toll, wenn man sich für etwas einsetzt. Und auch, wenn Coca Cola nicht der Nr.1 Hersteller für gesunden Lifestyle ist, ist es eben ein Unternehmen, was weltweit bekannt ist und Aufmerksamkeit auf sich zieht. Mit der Tatsache lässt sich doch super für einen guten Zweck promoten! 🙂

  14. Anonym
    März 17, 2014 / 9:29 pm

    Ein toller Post. Und soooo passend gerade auf meine Lebenssituation. Ich bin 26 Jahre alt & habe erfahren das ich an Herzinsuffizienz leide. Mein Herz ist durch eine Muskel Entzündung einfach zu schwach geworden. Es ist therapierbar, aber es dauert. Die Nachricht hat mich voll aus der Bahn geworfen, deshalb finde ich deinen Post gerade richtig passend & super. Man sollte sowas echt nicht unterschätzen, jeder kann erkranken, egal wie jung oder alt. Hört auf euer Herz Mädels.

  15. Anonym
    März 17, 2014 / 9:38 pm

    tolles Tuch 🙂 hab es schon vor Monaten auf etlichen Internetseiten gesehen und bei vielen Gewinnspielen mitgemacht um es zu gewinnen und jetzt hoffe Ich, dass es bei dir klappt 🙂 Ich liebe Herzchen-Prints und Tücher ebenfalls und da wäre dieses ja wie für mich geschaffen 😛 habe oben auch schon teilgenomme und drücke nun die Daumen 😀

    viele liebe Grüße! 🙂

  16. März 19, 2014 / 5:39 am

    Do you want $10000 ? Quick to participate in!
    Write your story about www. wholesaledress.net $10000 bonus may be yours.
    Everybody who knows this campaign can take part in.

    1, Claim This article shall not be less than 100 words. The article must be included words of http://www.wholesale-dress.net or http://www.WD.CM. And put the article to your facebook blog or other media. Each one only has one chance.

    2, Submit method Please screenshot the content to marketing@wholesale-dress.net,
    attached with your Microsoft Word manuscripts.

    3, Award setting First Price $2000 1 person
    The Second Price $1000 2 persons
    The Third Price $800 3 persons
    The Forth Price $500 4 persons
    Best Participation Award $400 4 persons

    The bonus will be sent to you every week by Bank Transfer( T/T) from March. We will inform the winners by email. Please replay us your Bank account after receiving the mail. No reply for 7 days, we will regard as you giving up your price. Bank account transfer paper will be shared at this page.

    Dear participants, we have received 4 submissions.

  17. März 19, 2014 / 12:27 pm

    Wirklich toll die Aktion. Ab und zu sollte man auch einfach mal abschalten können von dem ganzen Stress!!

    Und das Tuch ist ja total süß, gerade jetzt für den Sommer wäre es mein perfekter Begleiter 😉

    Liebe Grüße

    Nadine von Soulfood & Fashion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.