GIFT GUIDE: FOR YOUR MEN

Er hat offiziell begonnen: der Vorweihnachtswahnsinn. Beim Löwenherz soll es in den nächsten Tagen immer wieder Weihnachtsspecials geben, mal Geschenkideen, mal anderen Kram. Und los gehts! Von überall werden Wunschlisten eingefordert und verschickt und das ist auch alles schön und gut, aber manchmal möchte man ja auch die eigenen grauen Gehirnzellen anstrengen und sich selbst ein Geschenk überlegen, das nicht bereits ausdrücklich gewünscht wurde. Besonders schwer finde ich es dabei immer, unsere Männer glücklich zu machen. Sei es dabei unseren kleinen oder großen Bruder, unseren Papa oder unsere Herzensjungs. Geschenke für Männer sind eben einfach irgendwie kompliziert. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass wir Mädels einfach anders ticken. Tolle Geschenke für Männer beinhalten oft Technik, Action oder andere „Männersachen“, mit denen Frau eben nicht immer was anfangen kann.

Um euch einen kleinen Gift Guide machen zu können, habe ich die letzten Wochen bei den ganzen Pressemitteilungen in meinem Postkorb genauer hingesehen und alles niedergeschrieben, was ich passend fand. Heute findet ihr eine kleine Sammlung aus allem, was ich mir mit Schleifchen verpackt (ein bisschen weiblichen Touch muss das Geschenk ja dann doch abbekommen) unter dem Weihnachtsbaum gut vorstellen kann. Habt ihr noch gute Ergänzungen?
_ _ _ _ _
It has officially begun: the pre-christmas-craziness! Everyone is asking for wishlists and I receive loads of them. Which is kind of nice because you can get your family and friends exactly what they want or need for christmas. But, let’s face it: the suprise factor equals zero if we would all just cross items off a wishlist. I’m always happy to get things I asked for but the gifts that really touch us are those we didn’t see coming. So I decided to collect some ideas for these special little gifts. In today’s post, I’m going to focus on the gifts for the beloved men in our lives – may those be brothers, dads, uncles or boyfriends. I’ve been scanning all press material I received in the last weeks closely and noted everything I thought would make a great (and manly) christmas gift. I hope you like my choices! Feel free to leave a comment with any additional suggestions you may have. 

1 Holzkistenset (zur schöneren Lagerung der Bierflaschen?) // 2 Flaschenöffner // 3 Armbanduhr // 4 Kopfhörer // 5 Cardigan // 6 iPhone-Hülle aus Leder // 7 Burgerpresse // 8 Zigarrenetui // 9 iPad-Tasche
Find more ideas here:

Facebook // Instagram // Twitter

20 Kommentare

  1. November 18, 2013 / 2:31 pm

    Durchaus sehr witzige und vor allem originelle Ideen. Werde mir da bestimmt etwas von abkupfern. Ich glaube mein Papa hat vor allem keine Lust mehr von mir immer einen Klaendar zu bekommen (obwohl das grundsätzlich auch ein schönes Geschenk ist :D)

    Liebe Grüße ♥

  2. November 18, 2013 / 2:49 pm

    Darf ich fragen, wo du die Fotos her hast? Hast du die selbst gemacht? Ich bräuchte nämlich auch ein paar solche Fotos, aber die darf man ja nicht einfach benutzen..

    • November 18, 2013 / 2:53 pm

      Die Fotos sind alles Produktfotos von den Shops. Ich verlinke ja zurück und zudem sind das alles Bilder aus einem Affiliate Programm, dem ich zugehörig bin – da bekomme ich damit dann keine Probleme.

      Wenn das bei dir nicht der Fall ist, würde ich einfach kurz dem Kundenservice der Shops schreiben, ob du für einen Post mit Rückverlinkung die Produktfotos nutzen kannst – ein Dreizeiler reicht dabei.
      Normalerweise hast du dann innerhalb von 1-3 Tagen eine Antwort, bei mir waren die bisher immer positiv 🙂

  3. November 18, 2013 / 3:49 pm

    Wirklich tolle Sachen dabei! 🙂 werde mich auf jedenfall davon inspirieren lassen.

    Love and Nonsense

    foxface-dreams.blogspot.de

  4. November 18, 2013 / 4:03 pm

    Ahh, ich bereite auch gerade Geschenke-Posts vor. Nagut, machen wahrscheinlich alle. Ich finde es total schwer, etwas gutes für meinen Vater zu finden, meinen Freund quetsche ich immer aus, was er sich so wünscht. Selbst weiß ich es aber auch nicht so genau, alles was ich haben möchte, kauf ich mir selber oder es ist eh zu teuer – für mich sowie den Schenker. Aber schöne Ideen hast du rausgesucht 🙂 xx

    LILLY CALLING

  5. Anonym
    November 18, 2013 / 4:19 pm

    Is vollle cool und so.
    Könntest du vielleicht noch was schreiben wie man selber Geschenke für Weihnachten machen kann und so des wär volle cool;-)

  6. November 18, 2013 / 5:37 pm

    Super schöne Sachen. 😉
    Liebe Grüße Nessa

  7. November 18, 2013 / 7:29 pm

    Da sind echt tolle Ideen für einen Mann bei 😛 Weihnachtspost sind immer wieder toll! 🙂

    Liebe Grüße,
    Lis
    http://lacoutureliiee.blogspot.de

    P.S. Ich bin bei Stylight mit 24 anderen Bloggern für die Fashion Championship ausgewählt worden. Die Looks mit den meisten Herzen gewinnen die Wochen-Challenge. Wenn dir mein Look gefällt, würde mich sehr über dein Herz freuen!
    Der 2. Look zum neuen Thema #black 🙂
    http://www.stylight.de/lacoutureliiee/Looks/Wild-zebra/

  8. November 18, 2013 / 8:07 pm

    Sehr gute Idee. Normalerweise zieht bei Männer (zumindest bei meinem) ja immer alles was mit Technik zu tun hat. Ich glaube ich könnte auch ein Schleifchen um eine Dreifach-Steckdose wickeln und hätte trotzdem ein strahlendes Lächeln unterm Weihnachtsbaum 😀
    lg Christina

  9. November 19, 2013 / 7:30 am

    super post – mehr davon. ich brauch dringend inspirationen 😉 jung´s sind wirklich schwierig, find ich. die burgerpresse ist super witzig. und der cardigan ist richtig schön.

    groetjes
    vreeni von freak in you

  10. November 19, 2013 / 8:55 am

    Toller Post, hatte erst wieder total Probleme bei dem Adventskalender füllen. 🙂
    Aber ich musste so lachen die Burgerpresse ist ja mal der Hammer. 🙂

    Liebe Grüße

  11. November 19, 2013 / 9:03 am

    Ich finde besonders den Burgerpresser richtig genial 😀

  12. November 21, 2013 / 9:20 am

    Hi!
    Total schöne Auswahl, das würd ich zum Teil selber gern haben 😉 Ich hätte mal ne Frage bezüglich dieser "Produktposts": Woher nimmst du die Bilder, einfach direkt von der Shopseite? Wie ist das denn da mit dem Copyright? Fragst du da für jedes Produkt vorher nach?

    LG
    Tahnee

    • November 21, 2013 / 10:31 am

      Hallo Tahnee,

      erstmal – danke! 🙂
      Die Produktfotos nehme ich entweder aus den Shops direkt oder über ein Affiliate Programm. Über die Affiliates bin ich für das Copyright abgedeckt, daher bekomme ich da keine Probleme.
      Wenn du nicht über ein Affiliate Programm die Produkte vorstellst, kannst du einfach den Shops eine kurze Mail schicken (am Besten an den Kundenservice), dass du gerne auf deinem Blog immer mal wieder Produkte vorstellen möchtest, ob du – vorausgesetzt du verlinkst zum Shop – dafür die Fotos nutzen darfst.
      Kaum ein Shop wird da nein sagen, ist ja kostenlose Werbung für sie.
      So habe ich das zum Beispiel bei H&M gemacht, dort habe ich eine generelle Erlaubnis, die Fotos zu verwenden 🙂
      Die sind da alle sehr umgänglich!
      Ich glaube richtig kritisch wird es nur bei Fotos, zum Beispiel wenn das Produkt innerhalb einer Raumausstattung gezeigt wird oder eben ein Lookbookfoto oder so. Aber auch da kann man sich Erlaubnisse einholen 🙂

      Liebe Grüße!

    • November 22, 2013 / 10:05 pm

      Hi,
      Cool, danke für die schnelle Antwort! 😀

  13. November 23, 2013 / 2:55 pm

    hihi, so einen darth vader usb stick habe ich meinem freund letztes jahr geschenkt^^

    31,85,-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.