DIY: BATHROOM BOX

Es gibt da bei uns im Badezimmer so ein Schränkchen, dessen Herrschaft ich an mich gerissen habe. Es sieht ganz edel aus, ist mit Kerzen dekoriert und rein äußerlich betrachtet würde man fein säuberlich aufgestellte Tiegel und Tübchen, Fläschchen und Döschen erwarten, wenn man die Tür öffnet. In Wahrheit muss aber man aber mit bibbernder Hand und gaaaaaanz langsam und vorsichtig die Tür aufmachen, um kontrolliert den überquillenden Inhalt aufzufangen. In echt ist nämlich in diesem Schrank wirklich einfach alles kreuz und quer reingeschmissen, was ich nicht jeden Tag benutze. So wie man früher beim Aufräumen seine Kleider unter die Bettdecke geschummelt hat, verschwindet bei mir alles in diesem Schrank, was gerade keine Verwendung findet. Die ganzen Dosen und Sprays lassen sich ja noch irgendwie schön sortieren und aufstellen und auch die ganze Kosmetik ist schnell in einem Beutel verstaut – aber irgendwo fliegt dauernd Kleinzeug rum, wie zum Beispiel Ersatzklingen für meine inzwischen beachtliche Sammlung an Gillette Venus Rasierern.

Umso passender war es, dass meine Aufgabe für das zweite DIY-Tutorial (das bereits im Oktober in der Bravo und Bravo Girl! erschienen ist) war, eine Box für ebenjene Ersatzrasierklingen zu gestalten. Natürlich sollte sie der Marke entsprechen und ein bisschen girly gestaltet sein. Eben nicht einfach nur eine nullachtfünfzehn-Box. Und so besorgte ich mir nach und nach ein paar Materialien, um eine Box mit Serviettentechnik aufzuhübschen. Mit den folgenden Bildern bekommt ihr eine Anleitung zum nachmachen und ganz unten findet der aufmerksame Leser wieder ein kleines Gewinnspiel, damit ihr eure eigene kleine Bathroom Box befüllen könnt! Wie bringt ihr eure kleine Badezimmer-Helferlein unter?
_ _ _ _ _
In our family’s bathroom, there is one small little cupboard that I am in control of. Well… control isn’t actually the right word, because that little things is more in control of me than the other way round. When looking at the pretty thing, decorated with candles, you’d expect neatly lined bottles and tubes, containers and tins. But that’s not the case: when opening this cupboard, you really have to be careful and open the door with caution to manage a controlled fall out of all the things I’ve clusterd inside. Whenever there’s something, a cream, a spray, cosmetics or subsitute blades for my Gillette Venus shaver, I just throw it inside. Literally. So when I was asked to design a box for those subsitute blades for a print magazine, I was beyond happy to finally find a better storing solution. I’ve never even thought about that before. So, here it is, my tutorial for a girly bathroom box. How do you store your bathroom helpers?

Das braucht ihr: 
Teebox aus Holz (hier)
 Servietten mit Blümchenmuster (z.B. hier)
Decopatch Kleber (hier)
Pinsel
Einmalhandschuhe
Schritt 1
Löst die oberste der drei Schichten von den Servietten ab – das ist ein bisschen Fuzzel-Arbeit, aber geht ganz schnell, wenn man den Anfang mal gefunden hat. 
Schritt 2
Pinselt dann zunächst die Holzbox mit dem Decopatch Kleber ein und legt dann vorsichtig ein Stück der Serviettenschicht drauf. Am glattesten wird die Oberfläche, wenn ihr mit dem Finger – eingepackt in einen Einmalhandschuh – darüberstreicht und langsam immer mehr der Serviette auf die Klebefläche drückt. Das erfordert ein bisschen Fingerspitzengefühl, da die dünner Serviettenschicht schnell reißt. 

Schritt 3
Pinselt nochmal eine Schicht Decopatch über die angeklebte Serviette und lasst das ganze gut trocken. Und mit gut meine ich wirklich ewig und drei Tage – dauernd klebte bei mir die Box irgendwo fest oder zusammen. 
Get the Materials:

Für das Giveaway gelten die üblichen Regeln: mitmachen können alle Blogleser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für die Teilnahme sind Name und Mailadresse in das untenstehende Widget einzugeben. Wie üblich gibt es Zusatzlose für Facebook, Instagram und Twitter. Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis ihrer Eltern. Das Gewinnspiel läuft ab sofort bis einschließlich Sonntag, den 24.11.2013. 
 
You need to enable javascript to enter this campaign !
Powered by PromoSimple.

15 Kommentare

  1. November 19, 2013 / 9:29 am

    Oh die Box ist ja wirklich total niedlich geworden! 🙂

  2. November 19, 2013 / 9:37 am

    Oh sehr sehr schön, ich habe für solche Kleinigkeiten auch eine Box, nur wird es beim öffnen genauso abenteuerlich wie du beschrieben hast.
    Ich würde sagen ganz leicht unordentlich. 🙂

    Liebe Grüße

  3. November 19, 2013 / 10:07 am

    eine wirklich gute idee 😉 lg LionLady

    lion–lady.blogspot.de

  4. November 19, 2013 / 10:24 am

    tolles DIY 🙂
    Den Rasierer von Venus hab ich auch, ich finde ihn toll! <3

  5. November 19, 2013 / 12:25 pm

    das sieht superschön aus! ich wollte schon lang mal wieder, was mit serviettentechnik machen 🙂 ich hab meine kosmetiksachen in verschiedenen kosmetikbeuteln, sortiert nach wichtigkeit. ein beutel ist für den täglichen bedarf, einer für sachen, die ich manchmal brauche und einer für sachen, die ich eigentlich nie brauche 😀

    31,85,-

  6. November 19, 2013 / 12:25 pm

    Das sieht ehrlich total nett aus, wäre mir aber "nur für Klingen" zu viel Platzverschwendung. Der Rasierer fliegt sowieso immer irgendwo in der Dusche rum. haha. In diesem Holzkästchen würde er sehr selten seinen Platz finden 😀 Ich hab auch eine Holzkiste bei uns im Regal stehen (die ist offen) aber auch mit verschiedenen Fächern und da kann man nach "Thematik" gut sortieren 🙂

  7. November 19, 2013 / 12:53 pm

    Wow super süße Idee! Ich da mach ich gern mit, total tolles Giveaway!
    Liebst,
    Farina

  8. November 19, 2013 / 2:38 pm

    Ohh, die Box ist ja wirklich wahnsinnig süß geworden *-* ich bewahre alle sachen, die ich nicht täglich brauche sind in Schubladen in meinem Expedit Regal oderin kleinen Beutelchen an der Garderobe aufgehängt 😀
    Liebst ♥ Leonie

  9. November 19, 2013 / 6:02 pm

    Tolle DIY-Idee und die Box ist sehr süß geworden! 😉

    Liebe Grüße,
    Rina :)<3

  10. November 19, 2013 / 6:46 pm

    Richtih schöne Idee 🙂 Ich stelle meine ganzen Sachen immer wahrlos in einen Hängeschrank 😀

    Liebste Grüße, Carina 🙂

  11. November 19, 2013 / 7:22 pm

    Die Box ist wirklich schön geworden! 🙂 Wir haben im Bad ein einfaches Holzregal, da liegt alles was ich so täglich brauche und der Rest befindet sich in einer Schublade!

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    * eleonoras blog *

  12. November 19, 2013 / 7:27 pm

    Wow die Box ist wunderschön! Werde mich glaube ich nach dem DIY auch mal an Serviettentechnik probieren 🙂

    Liebste Grüße, Joana <3
    TheBlondeLion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.