TIGER ON MY SWEATER

Ich habe ganz vergessen, dass ich euch ja noch die wilde Errungenschaft in meinem Kleiderschrank vorstellen muss! Inzwischen ist das gute Stück schon ein bisschen älter und vielleicht hat auch manch einer von euch das Ding schon im Magazin vom Mädchenflohmarkt entdeckt. Falls nicht, geht’s jetzt hier nochmal los.

Bärchen auf Kinderkleidung ist für mich ein No-Go – zum Glück sieht meine Schwester das ähnlich und so trägt mein Patenkind lieber coole Streifen statt Teddybär. Bei häuslichen Tieren wie Hunden, Katzen und Pferden auf Kleidung, wie man es im letzten Jahr viel auf Blusen gesehen hat, war ich zwiegespalten – im Endeffekt setzte ich den Trend mangels Überzeugung aus. Aber endlich habe auch ich was animalisches für mich entdeckt: Raubtiere! Wilde Tiere sind absolut mein Ding. Ich stehe auf Sportkleidung von Puma, sehe nach dem Aufstehen aus wie ein Löwe mit Wuschelmähne und ich mag die gelegentliche Portion Leoparden-Muster in meinen Outfits. Nur ein bestimmtes Raubtier fehlte mir bisher in meinem modischen Repertoire: Tiger! Als Muster auf meinen Kleidern war mir die orangebraun-schwarze Farbmischung dann doch immer etwas zu aufdringlich, aber jetzt erobern Tiger trotzdem unsere Kleiderschränke: mit ihrem Kopf als Print. Zunächst bekannt durch die gehypten Sweater von Kenzo wurde der Tigerkopf zum Trendobjekt. Der bekannte grüne Sweater ist zwar inzwischen schon sehr stark gemolken worden, aber es geht auch ein bisschen anders: als Strickpulli, in der gemütlichen Herbstvariante. Überall sehe ich sie derzeit von den Stangen hängen, die Pullover, Shirts und Tops mit Tigerkopf-Umrissen. Und ich war sofort hin und weg, schnappte mir einen Strickpullover und zückte das Plastikkärtchen an der Kasse. Seither trage ich den Pullover mit Vorliebe und stelle fest: Raubtiere sind doch irgendwie ganz schön kuschlig! Und jetzt ihr: welches Tier schafft es auf eure Kleidung? Zebra-Trendmuster? Leo? Oder vielleicht doch lieber die Bärchen?
_ _ _ _ _
I took me a while to get a connection to animal prints. I don’t like baby clothing with little teddy bear applications – it’s just too much. Cuteness overload. Last year, we saw lots of dogs and horses printed on shirts and even pants but I still wasn’t convinced. Finally, wild animals made their way in to my heart closet. So after adding leo print pieces to my closet and while still searching for the right zebra print a tiger succeeded to convince me aswell. The outer linings of a head on a knitted sweater. Wildness has never been so comfortable!

Pullover – Promod

Facebook // Instagram // Twitter

14 Kommentare

  1. Oktober 30, 2013 / 9:09 am

    Ganz klar: Eulen (die liebe ich ja eh) und Füchse. Hab allerdings auch eine Strumpfhose mit Tigerstreifen, die find ich auch sehr toll 😀

  2. Oktober 30, 2013 / 9:42 am

    Ich bin dem Zebramuster verfallen und habe mir erst vor ein paar Tagen einen tollen Pullover bei H&M zugelegt.
    Tiger strahlen bei mir bisher nur auf zwei Shirts, wobei ich denke dieses Tier ist ein wenig zu wild für mich. :-))
    Deinen Pullover finde ich aber wirklich sehr schön und nicht zu aufdringlich.

    Liebe Grüße

  3. Oktober 30, 2013 / 11:37 am

    Der Pulli sieht echt toll aus. Ich mag auch echt gerne den Pulli von kenzo mit dem Tigerkopf (leider für meine geldbörse zu teuer, da bekomm ich tausend andere teile bei h&m für 😉 )
    Ich selber habe eigentlich so gut wie keine tierprints auf meiner kleidung. vor einigen jahren war ich dem leoprint verfallen. das hat sich aber (für meinen geschmack "gott sei dank") wieder gelegt.
    liebe grüße greta von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

  4. Oktober 30, 2013 / 1:54 pm

    Ich liebe solche Pullover, in meinen Kleiderschrank ist letztens ein ähnliches stück von Zara eingezogen 🙂

  5. Anonym
    Oktober 30, 2013 / 2:08 pm

    Nee, nee, nee. Auf meine Kleidung schafft es gar kein Tier in so plakativer Form. Das einzig annehmbare ist für mich Leoprint in sehr dezenter Ausführung und so dass es nicht billig wirkt 😉 aber so ists mit der Mode…alles Geschmackssache 🙂 Du siehst trotzdem hübsch aus 🙂

  6. Oktober 30, 2013 / 4:45 pm

    Ich stehe auf Wildtiere und ihre Muster. Ich lieben diesen Zebra-Mantel, den alle haben (nur ich nicht), ich stehe auf Leo-Print (aber am liebsten in schwarz-weiß) und ich stehe auf Tiger aus Pullovern. Du siehst für mich also wahnsinnig gut aus. xo

    LILLY CALLING

  7. Oktober 30, 2013 / 9:06 pm

    Sehr sehr toller Pullover 🙂
    Bei mir schaffen es Wildkatzen auf Pullover!
    Und zwar entwährend mit deren Kopf oder mit deren Muster… Oke, ich hab einen Pullover mit Leomuster, aber das zählt auch 😉

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

  8. Oktober 30, 2013 / 9:13 pm

    Bei mir hats nur ein Katzenshirt und ein Schwalben-Kleid in den Schrank geschafft… aber grundsätzlich finde ich diese wie du es nennst Haustier-Muster ganz cool! Raubtiere erinnern mich immer an Sport-Trikots aus Amerika – für Sport interessiere ich mich jetzt nicht so brennend, das passt also irgendwie nicht so zu mir.
    Lieber Gruß 🙂

  9. Oktober 30, 2013 / 9:29 pm

    Ich liebe Eulen, hab mir vor kurzem bei S.Oliver einen wunderschönen, weichen, kuscheligen cremefarbenen Pullover mit einer Eule drauf gekauft, das sind eigentlich die einzigen Tiere, die es mir angetan haben und es auf meine Kleidung schaffen 🙂 Ansonsten habe ich noch einen Schal mit Leoprint, aber meistens sind die mir zu viel, auf Pullis mag ich das gar nichts… Bei S.Oliver gabs auch noch einen tolle Pullover mit einem Eichhörnchen, aber ich hab dann doch die Eule bevorzugt. Dein Pulli gefällt mir gut, aber ich glaube für mich wäre der nichts 🙂
    Liebe Grüße,
    Jenny

  10. Oktober 31, 2013 / 2:34 pm

    Deine Pullover ist einfach toll!!! Hast du Lederleggings angezogen? Irgendwie Tolles Outfit!

  11. Oktober 31, 2013 / 5:07 pm

    Sehr schöner Pullover und Look für dich – bei mir sind Pullover bisher eher schlichter – aber warum mal nicht mit Tier-Motto?

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    http://www.pureFASHION.tv

  12. November 1, 2013 / 6:52 pm

    Der Pulli gefällt mir total gut. Steht dir 🙂
    Liebste Grüße ♥

    miinaswelt.blogspot.de

  13. November 2, 2013 / 9:23 am

    Ich bin absolut kein Fan des Animalprint, deshalb schafft der es auch nicht in meinen Kleiderschrank.
    Die einzige Ausnahme ist meine kuschelige Schlafhose mit den süßen Füchsen drauf und ein Tuch mit Rotkehlchen.

    http://www.kamerakind.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.