ACCESSORIES AND SWEETS

Erinnert ihr euch noch an meinen ersten Teil – Shoes and Sweets – bei dem ich euch meine zwei Schwächen, nämlich Schuhe und Süßigkeiten, in Kombination schmackhaft gemacht habe? Damals habe ich schon angedeutet, dass das nicht der einzige Post bleiben wird und daher präsentiere ich euch heute die Fortsetzung. Wenn ich mich auf eine Sache beschränken müsste, von der ich definitiv zu viel in meinem Kleiderschrank habe, dann sind es mit Sicherheit Accessoires und Schmuck. Naja und Taschen. Und Schuhe. Und… ach, wen versuche ich hier zu veräppeln? Ich habe von allem zu viel. Also mache ich euch lieber nichts vor und versuche gar nicht erst zu begründen, warum heute Accessoires dran sind. Sie sind halt einfach an der Reihe, weil wegen deshalb.

Letztes Mal habe ich einen super hilfreichren Kommentar zu der Art der Aufnahmen bekommen und das habe ich mir zu Herzen genommen und diesmal versucht mit Hilfe einer alternativen Studioset-Gestaltung verschiedene Perspektiven auszuprobieren und euch anzubieten. Leider haben meine Eltern gerade die DSLR in den Urlaub entführt (hätten sie lieber mal mich mitentführt!), sodass ich nur die kleine Powershot zur Verfügung hatte und nicht so viele Einstellungsmöglichkeiten hatte (erneut: wen versuche ich hier zu veräppeln? Ich weiß gar nicht, was ich anders hätte einstellen sollen – ich habe rein technisch null komma nix drauf). Trotzdem habe ich mein Bestes gegeben und finde die Fotos schonmal ansprechender als letztes Mal. Die gezeigten Teile heute sind nicht unbedingt meine absoluten Lieblingsstücke (ihr wisst ja, ich bin die goldgeile Elster und nur Goldbären zu fotografieren wäre langweilig geworden), aber bieten eine farbliche Vielfalt und naja, es ist halt einfach süß. Obwohl… die Kette aus dem zweiten Lieblingsbild ist gerade mein großer Favorit!
Wie findet ihr es diesmal – obwohl keine Schlümpfe dabei sind, die letztes Mal defintiv am beliebtesten waren?

Edit: weil ich viele Fragen von besorgten Goldbärenschützern bekam, ein paar Worte dazu. Die Süßigkeiten werden natürlich nicht einfach weggeschmissen, nachdem die Fotos im Kasten sind. Ich hatte damals Massen an verschiedenen Farben gekauft und jeweils eine Hand voll von jeder Farbe behalten. Die bewahre ich für die Fotos in Behältnissen auf. Alle restlichen Gummisachen wurden Opfer von haltlosem Verzehr.
_ _ _ _ _

You might remember the first part – shoes and sweets – of this series in which my weaknesses (clothing, shoes, accessories and sweets) play the main role. Today, I chose to combine some of my jewelry with matching candy. I hope you enjoy it!

 

 

 

Facebook // Instagram // Twitter

23 Kommentare

  1. Juni 25, 2013 / 5:29 pm

    das erste und letzte finde ich am Besten! Liebst, Vanessa

  2. Juni 25, 2013 / 5:45 pm

    Great idea how to photograph your own little sparklin' treasures!:)

    Bye,
    NIKA

    P.S.: Have a nice week!:)

  3. Anonym
    Juni 25, 2013 / 5:50 pm

    Mir gefällt das erste am besten 🙂

  4. Juni 25, 2013 / 7:13 pm

    Die Bilder sind echt toll. Das ist so eine Super Idee.

    Liebe Grüße
    Dana von style-run.blogspot.com

  5. Juni 25, 2013 / 7:18 pm

    Sieht mal wieder gut aus!
    Ich mag das erste Foto besonders! 🙂

  6. Juni 25, 2013 / 9:09 pm

    Die Kette ist echt schön, wobei ich selber nicht so der große Süßigkeiten-Fan bin(gibt bei mir immer Zahnschmerzen haha). Aber wo hast du die Kette denn her?
    Viele Grüße,
    Yvonne

    • Juni 26, 2013 / 9:08 am

      Die Kette aus dem zweiten Bild ist von Mango 🙂
      Aber wie ich gerade in einem Kommentar las ist sie ausverkauft 🙁

      Liebe Grüße!

  7. Juni 25, 2013 / 9:33 pm

    Eine wundervolle Idee Süßigkeiten zusammen mit Accessoires abzulichten. Meine Favoriten sind Bild Nummer 1 und 5.
    Viele Grüße,
    Elle

  8. Juni 25, 2013 / 9:36 pm

    das erste bild und das letzte machen wirklich was her, hast du echt toll umgesetzt 😉

  9. Juni 26, 2013 / 6:01 am

    Die Kette auf Bild zwei habe ich seit Wochen auf meiner Wunschliste und seit du sie hier (oder wars Instagram oder Facebook?) angepriesen hast, ist sie ausverkauft ._. Da blutet mein Herz schon ein bisschen 😉

    Liebe Grüße,
    Sabi

  10. Juni 26, 2013 / 6:19 am

    Da ich letztes mal kritisiert habe, möchte ich dieses mal auch loben. Besonders das zweite Bild gefällt mir. Es ist gut, dass die Kette durch die geöffnete Blende (kleine Blendenzahl) vorne unscharf ist. Die Schärfe sitzt so genau am richtigen Punkt. Auch die anderen Bilder hätten meiner Meinung nach eine stärker geöffnete Blende vertragen. Durch eine geringe Tiefenschärfe kann man den Blick des Betrachters besser lenken.
    Wenn du die Spiegelrefex wieder hast und nochmals solche Bilder machst, versuch mal im Modus AV (Canon) oder A (Nikon) zu fotografieren und stell die Blendenzahl soweit runter wie möglich (der Wert sollte 5.6 oder kleiner sein).

  11. Juni 26, 2013 / 7:01 am

    abgesehen davon, dass ich die Idee ja sowieso klasse finde und die Fotos toll, muss ich dir mal ein Kompliment zu deinem schreibtext machen. es gibt soviele modeblogs, (die ich zugegeben zwar trotzdem gern mag aber) die durch texte allein nicht wirklich punkten können (wenn denn überhaupt viel text dabei ist).

    bei dir ist das anders (jaja ich weiß kein reiner modeblog -> und das ist gut so!) ich mag es total gern deine texte zu lesen weil sie einfach erfrischend ehrlich und immer mit einer Dosis Humor und (ganz wichtig!) Sarkasmus versehen sind.

    Weiter so!

  12. Lena
    Juni 26, 2013 / 7:49 am

    Foto (und Accecoires) 1 und 2 sind traumhaft!!!

    Wenn du von allem zum viel hast, lad mich einfach ein und gib mir was ab 😉

    Ich bin gespannt auf den nächsten "…AND SWEETS"-Post…wird es ein "BAGS AND SWEETS" ???

    Kleiner Drei.

  13. Juni 26, 2013 / 1:25 pm

    Ich muss Giulia recht geben, auch wenn ich mich wiederhole.
    Ich mag deinen Blog total und vor allem deine Texte, ich könnte stundenlang weiterlesen und einfach nur lachen und schmunzeln.
    Du bist so erfrischend ehrlich, weiter so. 🙂

    Liebe Grüße

  14. Juni 26, 2013 / 3:03 pm

    Du hast immer so tolle Ideen deine Posts in Szene umzusetzten, so dass es einfach noch mal einiges mehr Spaß und Freude macht sich deinen Blog anzuschauen! 🙂 Einer meiner Lieblingsblogs, weiter so! ♥

    Love, V.

Schreibe einen Kommentar zu Sabi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.