BIRHTDAY BRUNCH

Fast genau einen Monat zu spät möchte ich auf Wunsch eines Lesers
doch noch ein paar Worte zu meinem Geburtstag im April verlieren. Was ist das
wichtigste am Ehrentag? Richtig. Dass man Essen kann, ohne schlechtes Gewissen
– und vor allem ohne Ende! Normalerweise gibt es traditionsgemäß Loaded
Potatoes der Spitzenklasse, aber dieses Jahr habe ich rebelliert und zum
ausgiebigen Brunchen eingeladen. Den halben Samstag verbrachte ich in der Küche
und zusammen mit meiner Mama kreierte ich ein Backwerk nach dem anderen und
bereitete alles Mögliche vor, um Sonntags früh nicht mehr viel machen zu
müssen, denn die Nacht nutzte ich zum ausgiebigen Feiern bei Cocktails in
Karlsruhe – mit Krönchen, Kerze und Kuchen um Mitternacht und dank überfüllter
Bar und Verwirrung der Barkeeper auch mit dem ein oder anderen Drink für umme.
Im Bahnhofs-Passfotoautomat wurden die ersten Ich-bin-jetzt-24-Fotos geschossen und ein orange-weißer Pylon
musste als Partyhütchen herhalten.

Zurück zum Frühstück: Samstags war ich froh, dass ich am
Vortag schon die gröbsten Arbeiten erledigt hatte, denn so konnte ich mich an
die letzten Vorbereitungen machen und alles schön herrichten. Ab 10.30 Uhr
stand die Haustür für meine Gäste offen und bis in den späten Mittag ließen wir
es uns bei Brötchen, Croissants, Obstsalat, Müsli, Joghurt, Cake Pops,
Krümelmonster-Muffins, selbstgemachten Zimtschnecken, einem
Apple-Berry-Crumble, Waffeln und einem Erdbeerkuchen gutgehen. Mit vollem Bauch
bekam ich dann auch noch wundervolle Geschenke überreicht. Insgesamt hatte ich einen tollen
Tag mit Freunden und Familie – freue mich aber schon wieder auf Loaded Potatoes
im nächsten Jahr. Die sind nämlich eindeutig weniger Arbeit 😉 Verzeiht mir die Qualität der Fotos, ich habe an diesem Tag nur mit dem Handy geknipst.
Wie feiert ihr euren Geburtstag? Gibt es besondere Traditionen oder läuft es bei euch ähnlich ab wie bei mir?
_ _ _ _ _
A month after my 24th birthday, I decided
to write about my birthday in April, as some of my readers asked about it.
Usually, my birthday has a Loaded Potatoe tradition but this year I changed my
mind and made a huge breakfast for my friends. It was a whole lot of work but
was great as always. Do you have any birthday traditions?

Brötchen, Croissants, Bagles, Wurst, Käse und Lachs // Apfel-Zimtschnecken, Erdbeerkuchen, Apple-Berry-Crumble mit Sahne, Krümelmonster-Muffins
Sweet Breakfast Corner // Muffins

geschichtetes Müsli mit Joghurt // Obstsalat, Cakepops und im Hintergrund tümmeln sich verschiedene Marmeladen und Kellogg’s (Hallo Vera, wenn du das liest: meine Karamellherzen sind nicht nur unförmig, sondern auch verbrannt geworden 😀
)

 Celebration Time ♥


~ ♥♥♥~


Falls ihr neugierig geworden seid und auch das ein oder andere nachmachen möchtet, findet ihr hier eine Auflistung, woher ich die Rezepte habe (hauptsächlich von Vera und Ina) – einfach draufklicken. Wenn ihr ein Frühstück (oder Mittag- und Abendessen, einen Snack zwischendrin, einen Geburtstagskuchen und auch sonst, alles was essbar ist) plant, solltet ihr diese zwei Blogs auf jeden Fall zu Rate ziehen, es ist unglaublich, was die beiden alles aus ihrer Küche raushauen!
Apfel-Zimt-Schnecken
Cake Pops (Grundrezept, nutzte dann einfache Kuvertüre und rosa-weiße Crisp Balls als Verzierung
Karamell-Herzen (in der Theorie – in echt sahen sie bei mir furchtbar aus, weil ich sie nicht aus einem Gefäß, sondern vom Löffel gegossen habe, das ging nicht so gut…)
Apple-Berry-Crumble (supereinfach und ist schnell gemacht – perfekt, wenn ihr mal einen Nachtisch mitbringen sollt)
Krümelmonster-Muffins

Facebook // Instagram // Twitter

16 Kommentare

  1. Mai 15, 2013 / 5:52 pm

    Wow, du bist aber eine liebe Gastgeberin, das Essen sieht köstlich aus!
    So ein Geburtstagsbrunch ist immer am schönsten!

    Lg <3

  2. Mai 15, 2013 / 6:20 pm

    Oh yum! Das sieht alles fantastisch aus.

  3. Mai 15, 2013 / 6:26 pm

    Ich hab meinen Geburtstag schon seit Jahren nicht mehr richtig gefeiert, außer eben mit der Familie. Nur dieses Jahr habe ich Abends ein paar Freundinnen zum Dvd Abend eingeladen. Geburtstagstradition war bei uns immer, dass man morgens früh aufstand, damit man die Geschenke schon vor der Schule bekommen konnte. Jedoch klappt das nun nicht mehr, da meine Schwester woanders wohnt und meine Mum so wenig schläft, dass sie sich morgens früh nochmal hinlegen muss.
    Ich finds total süß, dass du dir soviel Mühe gemacht hast, sieht alles köstlich aus! 🙂
    Liebste Grüße
    Fiona von truetempted.blogspot.com

  4. Mai 15, 2013 / 7:25 pm

    OMG, wie lecker sieht das denn bitte alles aus??!! Mich hätte man nicht mehr vom Essen wegbekommen!! 🙂 Vor allem die Krümelmonster-Muffins sind der absolute Knüller!
    Liebe Grüße, Katja

  5. Mai 15, 2013 / 8:02 pm

    Hahahahah haste das Hütchen danach wenigstens gezockt 😀
    Hört sich sehr schön an und sieht auch sehr lecker aus!
    Alles gute nachträglich haha <3

    Knutsch deine Schlabrini

  6. Mai 15, 2013 / 8:44 pm

    das sieht ja lecker aus 🙂

    ich feier eigentlich immer anders. aber nächstes jahr ist mein geburtstag am faschingsdienstag und da glaube ich, dass ich eine faschingsparty mach 🙂

    was sind denn loaded potatoes? 🙂

    lg
    svetlana

  7. Mai 16, 2013 / 8:31 am

    Haha Lena, ich steh total auf deinen Geburtstagshut <3 Vielen Dank für die Blumen 🙂 Aber sag das doch nich mit den Karamellherzen… das ist Erdbeerkaramell in Dunkelrot! Ich seh das genau!! Und passend zur Farbe sind es eben feurig flammende Herzen. Nenn das Müsli "Burning Love Strawberry Passion" und alles ist gut 😉

  8. Mai 16, 2013 / 12:31 pm

    Das sieht aber echt schön aus und sehr liebevoll angerichtet.
    Da haben sich deine Gäste bestimmt gefreut.
    Möchte zu meinem Geb. vlt. auch ne Brunchparty machen.
    Ist aber noch etwas hin.
    Gruß Sarah

  9. Lena
    Mai 16, 2013 / 2:21 pm

    Es war sehr schön und super lecker…ein Highlight für mich war, dass DU dir Kringelwurst in den Mund gestopft hast! …aber ich freu mich auch wieder auf herrliche Lilly Potatoes (wie sie unter den Gourmets auch bekannt sind), denn die schmecken nirgends besser als bei dir :-p
    Kleiner Drei.

  10. Anonym
    Mai 17, 2013 / 2:28 pm

    Das klingt nach einem wunderbaren Geburtstag 🙂 Mein Highlight an diesem Post sind allerdings die Krümelmonster-Muffins auf dem Bild ganz oben rechts – wie sie da von fern aus der Etagère rausglubschen! 😀 Das hat meinen Tag gerade sehr erhellt. Liebste Grüße <3

  11. Mai 19, 2013 / 5:31 pm

    Das sieht ja super lecker aus! Herzlichen Glückwunsch nachträglich. Die Muffins oder Cupcakes sind super geworden – aber der Rest sieht auch super aus!

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    http://www.pureFASHION.tv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.