WHAT TO WEAR: ABIBALL

Kaum zu glauben aber wahr: dieses Jahr habe ich (als Abgänger 2008) bereits fünf Jahre lang mein Abitur. Und unglaublichweise feiere ich im Spätjahr auch schon mein zweijähriges Studienjubiläum. Glaubt ihr mir, dass ich mich mit meinen 23 Jahren wie ein alter Hase fühle? Nicht nur ist in den letzten Jahren feiertechnisch alles anders geworden, sondern auch was die Abiball-Garderobe betrifft. Irgendwas hat sich verändert. Ich erinnere mich noch, dass meine Freundin und ich grundsätzlich in Jeans, Ballerinas und Top feiern gingen und damit waren wir nicht alleine. Nach einem lernreichen zweiten Semester (in dem ich kaum wegging) und darauffolgenden drei Monaten Auslandsaufenthalt waren meine Freundin und ich wieder bereit für die Tanzfläche – leider mussten wir feststellen, dass man in unsere Standardclubs nur noch mit Kleidern reingelassen wird, die gerade so den Hintern bedecken und der Schuhabsatz eine Mindesthöhe von zehn Zentimetern beträgt. Ich bin kein Fan von Schicki-Micki-Feierei und habe nach einer durchtanzten Nacht lieber Atemnot vom Herumspringen statt schmerzende Füße. Ähnliche Veränderungen gab es beim Abiball: ich habe das Gefühl, dass das bei uns „damals“ alles noch nicht so dramatisch und wichtig war. Klar wollte man gut aussehen und ein schönes Kleid haben, aber irgendwie ist der Abiball inzwischen (zu Recht!) zu dem Event des Jahres geworden und die Frage, welches Kleid man denn tragen wird ist wichtiger als die Note im Matheabi. Um das zu verdeutlichen: ich hatte meine Schuhe damals nicht eingelaufen und habe direkt nach Zeugnisübergabe zu Flip-Flops gewechselt. So unwichtig war mir mein Auftritt.

Im Fall Abiball (ein Reim!) finde ich die Veränderung gar nicht so schlecht. Das Abitur ist der erste wichtige Schritt ins Erwachsen-Werden, da kann man sich schon mal ordentlich in Schale werfen. Und obwohl ich ein alter Hase bin (oder vielleicht gerade deswegen), möchte ich ein paar Anregungen geben, was man denn vielleicht so anziehen könnte, am großen Tag. Die Collagen sind (wie neuerdings immer) klickbar, ihr kommt dann direkt zum Onlineshop. Weiß finde ich immer ein bisschen schwierig bei Kleidern, mir persönlich gefällt es besser, wenn die Farbe schon mehr ins Cremige geht, das sieht meiner Meinung nach edler aus. Wer von euch hat denn dieses Jahr die Ehre und habt ihr euer Kleid schon? Oder seid ihr schon durch und möchtet erzählen, was ihr so anhattet?
_ _ _ _ _
Graduation days are around the corner for many. In my year (2008), nobody cared that much about the dresses – this is why I will take the opportunity to show what I would wear if I could graduate one more time.

44 Kommentare

  1. März 18, 2013 / 8:00 pm

    Die Nude und weißen gefallen mir am besten, obwohl ich selbst ein dunkelblaues hab 🙂

  2. März 18, 2013 / 8:01 pm

    Ich hab letztes Jahr mein Abi gemacht und es war wirklich mehr Schaulaufen als irgendwas anderes:D
    Langes Kleid und hohe Schuhe waren Pflicht , jedenfalls bis das Programm fertig war.
    Dann wurde das Outfit gewechselt ( kurzeres Kleid und bequemere Schuhe) und das Trinken und Feiern ging los. Am Ende wurden die Schuhe sogar ausgezogen , war ja eh jeder besoffen 🙂

  3. März 18, 2013 / 8:04 pm

    Bei mir ist es dieses Jahr soweit, aber das Kleid, das habe ich leider noch nicht. Ich weiß nur, dass es farblich in die Richtung Rot/Pink gehen soll, maximal grün.

  4. März 18, 2013 / 8:07 pm

    Ich hab auch dieses Jahr die Ehre… lang ist es nicht mehr 😀 Über das Kleid mach ich mir aber erst Gedanken, wenn die Prüfungen hinter mir liegen, denn dann habe ich immer noch über einen ganzen entspannten Monat dafür Zeit 😉
    Lg.:)

    http://lmk-fashion.blogspot.de/

  5. März 18, 2013 / 8:09 pm

    Die weißen Kleider sind toll! Ich hatte einen Zweiteiler – bordeauxfarbener Rock und ein cremeweißes Oberteil, das war 2010. Niemals würde ich wieder so viel Geld für ein Kleid ausgeben und auch diese Richtung nicht mehr tragen. Aber so ist es eben – man entwickelt sich weiter. Trotzdem hängt mein Abiballkleid immer noch an meiner Tür und bald sind es schon drei Jahre, dass ich nicht mehr aufs Gymnasium gehe. Wie schnell die Zeit vergeht!

  6. Anonym
    März 18, 2013 / 8:30 pm

    Also bei mir (Abi-Jahrgang 2009) war das auch noch nicht so fein alles, viele waren so angezogen, wie sie auch sonst immer in die Schule kamen. Ich wollte aber trotzdem ein bisserl schicker als sonst sein und hatte ein Kleid an, das von der Art ähnlich war, wie das zweite in der Nude-Reihe. Und dazu – Achtung – pinke Schuhe. Hat wirklich schlimm ausgesehen, aber mit 19 fand ichs gut. Wahnsinn, damals dachte ich, ich hätte irgendwie meinen Stil gefunden, aber wenn ich mir die Fotos von da anschaue..eieiei! Aber ist ja auch irgendwie schön, dass man sich noch weiterentwickelt und mit 19 muss man ja styletechnisch auch noch nicht "fertig" sein, so wie manche 16-jährige Bloggerinnen das heute schon sind 🙂

    Das blaue in der Mitte find ich sehr hübsch, allerdings vll für einen anderen Anlass, eine Hochzeit im Sommer vielleicht.. (Zum Glück kenne ich ungefähr niemanden, der bald mal heiraten könnte)

    Machs gut 🙂

  7. März 18, 2013 / 8:31 pm

    Bei mir ist es erst in 4 Jahren soweit 🙂
    Aber ich liebe dieses Posts und will am liebsten 100 mal den Abiball machen nur wegen der Kleider :))
    LG, Anouk

  8. März 18, 2013 / 8:53 pm

    ich bin dieses jahr dran, ende juni, konnte mich aber noch nicht für ein Kleid entscheiden :S ich könnte mir auch ein langes, schulterfreies kleid vorstellen 😉

  9. christina
    März 18, 2013 / 8:59 pm

    Ich hab zwar kein Abi, aber hätte glaub ich auch 2008 oder 2009 Abi gehabt, wenn ich Abi gemacht hätte 😀 Jedenfalls weiß ich aber von Freundinnen, dass da nicht so ein Hype um das Kleid war – die meisten haben ihre Kleider bei H&M oder in irgendeinem anderen Laden gekauft und sahen trotzdem toll aus 😉 Ich finde, das wird viel zu sehr überbewertet. Halloooo, ist doch nur Abi, wenn die Note scheiße ist, ist auch das Kleid latte, also who cares?!

  10. März 18, 2013 / 9:10 pm

    Ich hab auch 2008 mein Abi gemacht, und fühl mich so uralt :D. Ich hatte ein cremefarbenes Kleid an und würde es jederzeit wieder anziehen, weil ich es noch immer liebe. Wir Mädels haben uns damals nur alle nix aus Schuhen gemacht und die nach dem ersten offiziellen Tanz ausgezogen 😉

  11. März 18, 2013 / 9:11 pm

    Bei mir war es vor 2 jahren soweit und irgendwie kommt es mir auch schon ewig vor:(.
    Ich hatte erst ein schlechtes schwarzes Kleid an von H&M (geliehen von meiner Cousine…) und dann am Ende ein türkises:D.

  12. März 18, 2013 / 9:12 pm

    Die Nude Kleider finde ich allesamt schön und, hätte ich die Figur, würde ich sie direkt kaufen. Ich liebe solche Kleider, bald steht bei uns eine Hochzeit an und ich hätte auch gerne so ein wunderschönes Kleid gehabt, eine tolle Figur, aber naja, dafür müsste ich auch mehr Sport machen 🙂

  13. März 18, 2013 / 9:23 pm

    Die Kleider sind richtig hübsch 🙂 Ich wünsche mir ganz oft noch einen Abiball nur um mich wieder richtig aufbrezeln zu können… Ich liebe das einfach ^.^
    Auf meinem Ball 2010 habe ich eine Art High-Low-Kleid getragen, es war aber unten etwas gerüscht so das es einen leicht spanischen Touch hatte. Außerdem war es hinten zum Schnüren… Keine Ahnung wie ich das Kleid beschreiben soll, aber ich fand es hübsch 😀

  14. März 18, 2013 / 9:28 pm

    ja bei mir ist es diese jahr soweit und ich fand mein kleid beim zalando outlet 😉 der schnitt ist wie bei der weissen reihe, das zweite von rechts 😉 nur hat es oben ein muster mit pailetten und es geht eher ins beige. freue mich total wenn ich das abi, bei uns heisst es matur, endlich habe 🙂

  15. März 18, 2013 / 11:10 pm

    Ich bin momentan auf der Suche nach einem Abschlusskleid für meinen 10ner Abschluss. Die Kleider in deinen Collagen treffen total meinen Geschmack, nur werde ich auch noch Abitur machen und somit sollte mein Kleid jetzt noch nicht zu teuer sein. Aber deine Kleider sind eine gute Inspiration 😀
    Anneke ♥

  16. März 18, 2013 / 11:46 pm

    Auch ich werde dieses Jahr mein Abi machen bzw. seit heute habe ich den schriftlichen Teil durch, yessah!
    Nach einem Kleid suche ich in den Frühlingsferien, die nächste Woche anstehen.. So richtig Gedanken drüber gemacht hab ich mir noch nicht. Es soll lang sein, aber bei Farbe, Schnitt usw., da leg ich mich noch nicht so fest.. Wies mir halt am besten gefällt. 😀
    Bei uns im Jahrgang ist das Kleid auch son riesenthema. Es gibt sogar ne Facebookgruppe "Abikleider", damit 2 Mädels auch jaaaa nicht das selbe Kleid tragen, soll jeder da sein Kleid posten. WTF?! Irgendwann kann man es auch übertreiben. xD Da ist doch auch die ganze Überraschung weg, wenn ich vorher genau weiß, wer was trägt. :O
    Naja, das einzige, was mich nicht so begeistert sind die Preise… Einerseits will ich wirklich ein tolles, richtig hübsches Kleid(was dann bestimmt seinen Preis hat:/) und andererseits seh ich es auch nicht ein, so extrem viel Geld für etwas auszugeben, was ich dann evtl. nur einmal tragen werde…
    Darüber muss ich mir noch ein paar Gedanken machen.
    Silja♥

  17. Anonym
    März 19, 2013 / 7:29 am

    ich muss leider sagen, ich finde keins der oberen kleider so richtig wow :/ zumal ich auf lange kleider zum abiball stehe. wann sonst hat man mal wieder die chance dazu? 🙂

    • März 19, 2013 / 7:34 am

      Ich finde lange Kleider auch unglaublich schön, gerade für den Anlass – fand es aber genauso unglaublich schwer, irgendwelche annähernd schönen zu finden. Das einzige, was ich "in Ordnung" fand ist das rechte bei den nudefarbenen. Alle anderen, die ich gefunden habe, sahen irgendwie billig aus, finde ich. Leider tendieren viele Designer anscheinend dazu, eine Menge Kitsch an lange Kleider zu packen und das finde ich nicht so schön.
      Kannst du eine Seite mit langen Kleidern empfehlen? Ich wurde nämlich nicht so wirklich fündig 🙂

  18. März 19, 2013 / 8:47 am

    Ich habe vor zwei Jahren mein Abi gemacht. Hatte ein schwarzes / türkises Kleid an 🙂 Was ich persönlich ganz schlimm finde sind die elend langen Kleider. Gerade da ich an der Mosel Abi gemacht habe, habe ich dann des öfteren das Gefühl vor einer Weinkönigin bzw – prinzessin zu stehen. xD

  19. März 19, 2013 / 9:16 am

    Ich finde unser Abiball wird mehr und mehr mit dem Prom der Amis verglichen, heute braucht es schicke Limos und ein Catering, es reicht nicht mehr das Buffet von Eltern und Co.
    Aber deine Kleiderwahl finde ich wirklich toll, das letzte Korall farbende KLeid finde ich wirklich richtig richtig schön 🙂

  20. März 19, 2013 / 9:18 am

    Ich weiß ganz genau was du meinst, denn ich habe mein Abi auch im Jahr 2008 gemacht und staune nicht schlecht wenn ich mir die Abijahrgangsbilder in der Zeitung angucke und über die Kleider staune. Es wäre sau interessant gewesen, wenn du an dieser Stelle mal dein Abikleid gezeigt hättest aber wenns dir ähnlich geht wie mir und du dir die Abibilder jetzt nur belächelnd angucken kannst, kann ich super gut verstehen, dass du es nicht gemacht hast 🙂

  21. März 19, 2013 / 9:25 am

    Du bist total jung für jemanden, der 2008 Abi gemacht hat und schon seit 2 Jahren sein Studium abgeschlossen hat. Du musst dich also nicht alt fühlen! Ich werde im Juli 23 und bin dann im September mit dem Studium fertig. Habe 2010 Abi gemacht, einen Monat vor meinem 20. Und ich bin nie sitzen geblieben oder so 😉 Du warst einfach super früh und ein kleiner Durchstarter 😉 Schöne Kleider hast du ausgesucht, schade, dass ich keinen Anlass habe.
    <3

    • März 19, 2013 / 9:27 am

      Und ich hatte auch ein kurzes Kleid an, cremefarbend aus New York. (Für 40 Dollar, hat mir keiner geglaubt, aber da war Prom Sale haha). Ich finde lange Kleider stehen nur großen, dünnen Frauen und ich bin halt klein 😉

  22. März 19, 2013 / 10:30 am

    ich habe 2011 abi gemacht und die wahl des Kleides war mir unglaublich wichtig. Ich hatte letztendlich ein langes, schwarzes Ballkleid an. von der form war es wie dieses, wobei es unten sogar ein bisschen breiter und länger war: http://www.sunnyf.de/images/product_images/info_images/bildschirmfoto_2010-01-11_um_12.32.22.png

    ich wollte unbedingt ein besonderes kleid für den anlass und das habe ich definitiv gefunden 🙂
    viele mädels aus meinem jahrgang hatten kurze kleider an, sodass ich total aufgefallen bin, was mich gefreut hat. ich habe auch viele komplimente bekommen 🙂 leider hatte ich bisher noch keine chance es nochmal anzuziehen, aber das kommt ja vielleicht noch!

    liebste grüße <3

  23. März 19, 2013 / 11:56 am

    Du willst nicht wissen, wie ich in meiner Hochzeit in der Discou rumgehüpft bin 😉 Aber ich geb dir da absolut recht. Es hat sich vieles verändert.

    Eine tolle Auswahl an Kleidern 🙂 Gefällt mir richtig gut!

    Liebste Grüße

    sommy-lifestyle

  24. März 19, 2013 / 11:37 am

    Ach Abi 🙂 ich schreib' Euch jetzt mal nicht wie lange das bei Mir her ist *lach*

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  25. März 19, 2013 / 1:07 pm

    Ich hatte letzten Samstag die Ehre bei meinem "Fastschwager" mit auf den Abiball zu gehen. Hatte ein schwarzes Kleid mit V-Ausschnitt und 3/4-langen Ärmeln an, dazu klassische schwarze Pumps. Wenn ich die schönen Kleider sehe, kommt mir mein Outfit von Samstag schon fast langweilig vor 😛
    Liebe Grüße
    Lena

  26. März 19, 2013 / 1:28 pm

    Ich hatte schon vor 7 Jahren Abiball. Rückblickend würde ich auch sagen, dass sich heute einiges geändert hat. Bei uns gab es eine einzige, die ein kurzes Kleid an hatte, die restlichen Mädels trugen alle lange Kleider und alle sehr klassisch, ohne viel Aufwand, typische Ballkleider eben. Bei mir gestaltete sich die Suche etwas schwirieger, weil ich auch nicht wirklich wusste was ich wollte und so habe ich (eher zufällig) eine prima Schneiderin entdeckt, die mir mein Abiballkleid nähte. Somit war es einzigartig und das hat mir sehr viel bedeutet und macht es auch heute noch, wenn ich mir die Bilder ansehe. Die hohen Schuhe trug ich den ganzen Abend.Es war mir egal, dass ich am nächsten Tag Blasen hatte und nicht mehr richtig laufen konnte, denn der Abschiedsschmerz von den Klassenkameraden und die Vorfreude auf Neues überwog dann doch. 🙂

  27. März 19, 2013 / 2:14 pm

    Jaja, ich mach dieses Jahr mein Abi. Der Ball ist allerdings erst am 28.6, also hab ich noch etwas Zeit 🙂
    Bei uns tragen die meisten kurze Kleider, was ich auch machen werde, weil es an diesem einen Abiball/Abiverabschiedungwochenende immer brütend heiß ist 🙂
    Mein Wunsch wäre etwas in Farbe, da es sich ja auch im einen fröhlichen Anlass handelt, deine Auswahl hat mich gleich total inspiriert (und mir ist mal wieder klar geworden, dass es gar nicht mehr so lange bis zum Abi ist *kreisch*) Und (ich scheitere zwar bestimmt) einigermaßen bequeme Schuhe, aber wie gesagt, daran scheitere ich bestimmt 🙂

    Liebe Grüße aus Niederbayern,
    Bianca
    Bianca

  28. März 19, 2013 / 2:33 pm

    Hey Lena, tolle Kleiderauswahl!
    Mein Abiball ist schon ein Weilchen her abe rich würde mal sagen, dass sich für Kleider immer ein Anlass findet! 😀
    Mir sagen die roséfarbenen am meißten zu. Weiß finde ich auch toll, allerdings kann man das dann nicht zu Hochzeiten tragen, vielleicht noch eines der royalblauen. <3

    Liebe Grüße, Chrissy

  29. Lena
    März 19, 2013 / 3:08 pm

    Abi-Abi-Abi-Abituuur…fünf Jahre ist das schon her…ohjemine – jetzt schaue ich unser Mädelsbild an und verdrücke doch ein Tränchen dabei 😉 Knutsch.

  30. März 19, 2013 / 4:18 pm

    i-run-after-my-shadow.blogspot.com

    🙂

  31. März 19, 2013 / 7:03 pm

    Die cremigen und das 2. Pinke gefallen mir wirklich gut 🙂

    Ohja dieses Jahr habe ich die Ehre 😀 In 3 Wochen gehen bei uns die schriftlichen Prüfungen los und Ende Juni ist dann unser Abiball und es ist wirklich so: Alle machen sich Gedanken um ihr Kleid und vergessen dabei, dass sie erstmal das Abitur bestehen sollten 😀 Naja ich freu mich trotzdem schon jetzt darauf das Kleid shoppen zu gehen 🙂 Wahrscheinlich mache ich einen Abstecher nach Straßburg, das ist ganz in der Nähe von mir und da gibt es eine echt schöne Auswahl 🙂

    Liebe Grüße
    Maren von drop-dead GORGEOUS

  32. März 19, 2013 / 8:49 pm

    Ich fühle mich mit meinen bald 26 Jahren so alt momentan 🙁 Wahnsinn wie die Zeit vergeht, ich arbeite jetzt schon über drei Jahre, hab fünf Jahre Ausbildung hinter mir, Scchule ist bald 10 jahre her…. oh mann…
    Ich habe damals ein rotes Kleid getragen,war blass und weißblond… ich sah furchtbar aus 😀

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  33. Helen
    März 20, 2013 / 10:54 am

    Oh je, bei mir liegt der Abiball auch schon weiter zurück. 🙂 Ich habe damals ein bodenlages schwarzes Kleid mit dünnen Trägern getragen. Nichts Spektakuläres, aber ich habe ich super wohl gefühlt! 🙂

  34. März 20, 2013 / 9:51 pm

    Bei mir ist es jetzt auch schon 6 (verdammt nochmal) Jahre her. Gruselig!!! Tolle Kleider hast du da rausgesucht. Allerdings muss ich zugeben, dass mir mein Kleid damals auch sehr wichtig war. Aber ich war damals wahrscheinlich schon eine kleine Tussi. 😀

  35. Anonym
    März 22, 2013 / 5:22 pm

    oh, da gefallen mir ein paar Kleider aber sehr gut! leider funktionieren die Verlinkungen nicht immer bzw. kommt man manchmal zum falschen Kleid – bei den weißen Kleidern ist mir das leider passiert 🙁

    • März 22, 2013 / 5:38 pm

      Wah, ich muss ausrasten. Mal funktioniert's, mal nicht – das verrutscht die Links :/
      Welches von den Kleider interessiert dich denn, dann such ich den Link raus 🙂

  36. Anonym
    März 23, 2013 / 4:57 pm

    Ich hatte vor einer Woche Abiball und bei uns hatte ein Mädel das blaue mittlere Kleid bzw. eigentlich hatten es 2 und eine hat sich dann eben doch noch ein anderes geholt damit sie sich nicht doppeln… Also ich fand es recht hübsch und muss auch sagen, dass ich eher ein Fan von kurzen Kleidern bin.
    Allgemein war's bei uns eigentlich so, dass alle am Anfang meinten: "Ich will unbedingt ein langes Kleid!" Wenn sie dann aber ein Mal auf die Suche gegangen sind, haben sich die meisten dann doch noch umentschieden. Ich glaube es ist einfach echt schwer ein schönes langes Kleid zu finden, weil wie du schon gesagt hast, sind die meisten dann mit i.welchem schnickschnack "aufgeppept"…
    Aber für alle die ihren Abiball noch vor sich haben: Stresst euch nicht zu sehr… (ich weiß nicht ob das allgemein so ist, oder nur bei uns)jedenfalls habt ihr das Kleid eh nur ca 3 Stunden an und meistens danach nie wieder 😉
    Echt schöner Post 😉

    Alles Liebe,
    Chrissi

  37. März 24, 2013 / 1:59 pm

    Ach ja, Abiball ist schon wieder so lange her 🙂
    Ist bei mir auch bald schon 2 Jahre her..wie die Zeit vergeht..
    Ich hatte so ein ähnliches Kleid wie das blaue in der Mitte, allerdings in schwarz…ich mochte es und mags immer noch 🙂

  38. April 12, 2013 / 9:27 pm

    Mein Kleid war blau und kurz und schnell gekauft, weil ich gedacht habe ich finde kein besseres. Ich war auch sehr verliebt.
    Eine Woche vorm Ball habe ich dann ein bodenlanges Kleid aus Spaß mal anprobiert und mich gleich verliebt.
    End vom Lied: mit dem kurzen Kleid zum Ball gegangen, aber das andere immer im Hinterkopf gehabt, aber jetzt weiß ich, dass wenn es noch einmal schicker wird, dann trage ich ein langes Kleid. 🙂

  39. April 14, 2013 / 4:56 pm

    Woher ist denn das zweite weiße kleid? :/
    ich find das wuuuunderschön aber die sind leider nicht verlinkt 🙁
    wäre suuuper nett wenn du antworten würdest 🙂

    • April 14, 2013 / 8:24 pm

      Das Kleid gibt es leider nicht mehr… 🙁
      Hatte es bei Zalando gefunden, es war aber nicht mehr verfügbar – habe extra nochmal alles durchforstet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.