NEW IN: TURQUOISE AND CROSSES

Woran ich erkenne, dass ich dringend Sommer und Sonne brauche? Ganz einfach: bei jedem Teil, das ich in der Hand halte, denke ich mir Oh, das wäre super zu Jeansshorts! Ganz besonders geht es mir bei sämtlichen Stricksachen so. Ich stelle mir das alles so schön vor, an einem Sommerabend mit einem cremefarbenen Grobstrickpullover, der von der gebräunten Schulter rutscht, strohblonde Haare, die im warmen Sommerwind leicht fliegen, Jeansshorts an gebräunten Beinen – am besten noch ein Surfbrett unterm Arm und ein paar lockere Armbänder am Handgelenk (habe dazu eine eigene Kategorie bei Weheartit gestaltet, falls ihr mal gucken wollt). Ja, so in etwa stelle ich mir das vor. In Wirklichkeit gucke ich dann an mir runter, sehe die Winterblässe, die Haare mit den trockenen Spitzen und die Beine, die noch so ganz und gar nicht sommertauglich sind. Ein Blick in den Kleiderschrank verrät mir dann, dass ich auch die perfekte Jeansshorts noch nicht gefunden habe (ich besitze zu helle und zu dunkele, zu kurze und zu lange – das Zwischending fehlt noch). Surfen ist und bleibt bei meinen geschädigten Knien sowieso ein absolutes Tabu. Was bleibt uns also noch übrig? Der Strickpullover und die Armbänder. Ein paar dieser Strickdinger besitze ich schon, die brauchen wir nicht. Und letzte Woche habe ich bei meiner ersten Tour durch den Karlsruher Primark schon ein paar Armbänder eingepackt, die ich euch heute zeigen will 🙂

Ganz im Glück stürzte ich mich auf das Armbandset – bestehend aus verschiedenen Kombinationen aus türkis, schwarz, gold und silber. Besonders verliebte ich mich dabei in das Modell komplett aus türkisen Kreuzen. Als wir in New York waren hatte ich mich bereits in einer kleinen Boutique in so eins verguckt, war damals aber nicht bereit gewesen, $13 für ein einziges Teil zu bezahlen. Zum Glück, denn sonst hätte ich mir jetzt vermutlich in den Hintern gebissen. Auf dem ein oder anderen Blog habe ich schon Kommentare zu den Kreuzen gelesen – einige finden das nicht so gut, dass man religiöse Symbole für den Modesinn benutzt. Ich sehe das ein wenig lockerer und finde, dass man das jeden für sich entscheiden lassen sollte. Dass ich ein neuentdecktes Faible für Kreuze habe, habe ich euch kürzlich schon gezeigt (hier). Strickpullis mit dem Symbol gibt es ja schon länger, aber da habe ich mich noch nicht rangetraut. Vielleicht hole ich das noch nach… Wie gefällt euch mein neuer Schmuck? Wem fiel noch auf, dass ich ausnahmsweise mal zu Silber gegriffen habe?
_ _ _ _ _
I can’t wait for summer to begin! While waiting for it, I got myself some bracelets and jewelry in one of my favorite colors for summer: turquoise! Now all we have to do is wait for the weather that will allow us to wear shorts with the bracelets…

 alles von Primark

Facebook // Instagram // Twitter

19 Kommentare

  1. März 22, 2013 / 6:41 pm

    Die sehen toll aus ♥ Türkiser Schmuck ist für mich der Inbegriff von Sommer, Sonne und Urlaub!

    ♥, Nina

  2. März 22, 2013 / 7:46 pm

    Das hast du toll beschrieben, genau so stelle ich mir auch eine Szene auf dem hoffentlich bald kommenden Sommer vor 🙂
    Türkis ist eine wunderschöne Farbe und zu blonden Haaren find ichs sowieso ganz toll ♥

  3. März 22, 2013 / 9:34 pm

    noch mehr armbänder? komm es wäre doch mal ein foto wert so viele wie möglich auf die arme zu wuchten xD

  4. März 22, 2013 / 10:29 pm

    ui, die sind ja toll. als ich vor zwei wochen bei primark war hab ich die armbänder garnicht gesehen…

  5. März 23, 2013 / 12:59 am

    Sehr schöner Schmuck.
    Ich sehe das mit den Kreuzen nicht so kritisch, klar ist es ein religiöses Symbol, aber warum soll das nicht in Mode sein?!
    Wie stark oder an was jemand glaubt hat meiner Meinung nach nur sehr geringfügig damit zu tun wie und an was wir Glauben, denn das findet irgendwo anders statt.
    Ich denke z. B. auch, dass ein komplett ungläubiger Mensch oder einer der etwas gegen den Glauben hat das Kreuz auch nicht als Modeschmuck tragen wird.

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  6. März 23, 2013 / 9:31 am

    sehr schön c: gut,dass ich bald auch nochmal da bin 😀

  7. März 23, 2013 / 11:20 am

    Die Kette hab ich gestern auch gekauft 🙂 Sehr schön.

  8. Lovestory
    März 23, 2013 / 1:53 pm

    Schöner Schmuck. 🙂 Schade das wir nirgends in der Nähe einen Primark haben…

  9. Anonym
    März 23, 2013 / 1:58 pm

    Ich finde es nicht schlimm, wenn jemand religiöse Symbole als modisches Accessoire trägt, allerdings bin ich auch überhaupt nicht gläubig und fühle mich durch die "Degradierung" von "heiligen Symbolen" auf Modeschmuck nicht im Entferntesten beleidigt (ich kann mir aber vorstellen, dass es genug eher konservativ eigestellte Leute gibt, die das schon so sehen). Beim Thema Glauben und Religion sind meiner Erfahrung nach viele Menschen sehr empfindlich, nicht sehr aufgeschlossen für Kritik und oftmals nicht gerade erfreut über Trends, die die eigentliche Bedeutung von Symbolen ausblenden.
    Ich selber würde aber keinen Kreuzschmuck tragen, weil ich irgendwie nicht mit dieser Religion (sowie mit jeder anderen auch) in Verbindung gebracht werden will.
    Zu deinen Armbändern passt das Symbol aber sehr gut finde ich, die Farbe und Aufmachung sind großartig 🙂 Türkiss und Koralle, da kommen gleich tausende Gedanken an Urlaub auf… Hach…
    Und noch ein kleines Kompliment: Alles, was du schreibst, kann ich mir immer richtig schön bildlich vorstellen 🙂

  10. Lena
    März 23, 2013 / 2:47 pm

    Türkis und Silber erinnert mich immer ein bisschen an Indianerschmuck…so auch der Ring – aber ich hoffe, heute Abend bekomme ich die NewIns in einem Outfit präsentiert!!! Freu mich :-*

  11. März 24, 2013 / 6:49 pm

    die kreuzarmbänder gefallen mir toll 🙂
    leider gibt es in meiner nähe keinen primark :S

    lg
    svetlana

  12. März 24, 2013 / 7:01 pm

    toller Schmuck ♥
    Ringe liebe ich schon länger und mit Ketten freunde ich mich auch immer mehr an 😉
    allerdings trage ich nie Armbänder, mich stören sie total und oft hab das Gefühl, dass sie nicht 100% zu meinem Outfit passen ..
    LG Katrin

  13. März 25, 2013 / 12:17 pm

    Ich mag zwar diese Piekse-Ketten nicht so leiden (jedenfalls nicht an mir selbst)
    aber dafür finde ich den Armschmuck umso toller!
    Also super Ausbeute, Silber ist tatsächlich ungewohnt bei dir, aber sieht sicher trotzdem großartig aus…
    sehne mich auch schon so sehr nach dem Sommer… 🙂

    Liebe Grüße
    Mary

  14. Anonym
    März 25, 2013 / 8:07 pm

    ohje, was hast du denn an deinem Knie, dass du keinen Sport mehr machen darfst? lg

    • März 25, 2013 / 8:19 pm

      Sport an sich darf ich schon machen, nur nicht alles 🙂
      Ganz besonders darf ich keine Sportarten machen, die extrem aufs Knie gehen, wie z.B. eben Surfen, Ski fahren, Snowboarden…
      Ich habe von Geburt an eine Fehlstellung im Knie: die Kniescheiben sind bei mir nicht richtig im Gelenk verankert und sitzen ein Stück zu weit außen, sodass sie bei extremen und/oder abrupten Bewegungen aus dem Gelenk springen. Da die ganzen Bänder übers Knie laufen, zum Teil an der Kniescheibe anliegen oder durch das Gelenk gestützt werden, reißen diese, wenn mir die Kniescheibe rausspringt.
      Ich hatte das mehrfach an beiden Seiten, wurde sogar operiert.

      Wenn ich die Sportarten wieder machen wollte, müsste ich mich einer schmerzhaften OP unterziehen, bei der die Kniescheiben richtig ins Gelenk gesetzt werden. Pro Knieseite würde es etwa ein halbes Jahr dauern, bis ich normal laufen kann… das ist es mir nicht wert, lieber verzichte ich dann auf die extremen Sachen 🙂

      Grüße! ♥

  15. März 29, 2013 / 8:16 am

    Wunderschoener Schmuck! Kann mir die Farbe besonders gut an dir vorstellen! Richtig schön!

Schreibe einen Kommentar zu S Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.