Instagram #4

Heute war ich zum zweiten Mal im Zumba. Ich wollte schon ewig hingehen, aber ich bin schlecht in Sachen zum ersten Mal alleine machen. Glücklicherweise ist die Masterstudentin, die gerade bei mir in der Abteilung ist,  im gleichen Fitnessstudio in Heidelberg und so haben wir uns gemeinsam getraut. Und ich liebe es! Es ist choreographisch ja absolut keine Wahnsinns-Herausforderung (auch wenn es ab und zu an meinen Koordinationsfähigkeiten scheitert), aber ins Schwitzen kommt man trotzdem und die Stunde geht allemal schneller rum, als auf dem Laufband. Wie man danach noch eine Stunde Bodystyling durchhält, ist mir allerdings (noch) ein Rätsel! Das ist mein Ziel bis Februar. Da will ich beides hintereinander schaffen, ohne danach mit Kreislaufkollaps ins Krankenhaus geschippert zu werden. Das interessiert euch vielleicht alles nicht die Bohne, aber ich habe gemerkt, dass ich mich eher dran halte und disziplinierter bin, wenn ich hier auf dem Blog große Töne spucke…

Naja, zu etwas Sinnvollerem: wie jeden zweiten Monat hat sich auch im Dezember ein bisschen was an Instagram-Eindrücken angesammelt, von denen ich euch ein paar zeigen möchte. Ich bin Instagram total verfallen, ich mag es total, die kleinen alltäglichen Szenen und Dinge festzuhalten. Irgendwie habe ich dann beim Durchgucken der Bilder das Gefühl, die schönen, kleinen Momente nochmal zu erleben – sonst vergisst man die ja so schnell wieder! Ihr findet mich bei Instagram unter @leonie_loewenherz 🙂

Übrigens könnt ihr noch bis heute nacht um 24 Uhr an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Ihr könnt das Buch Beauty von Lauren Conrad absahen!

Here is another Instagram-overview – I just love capturing the little moments. You can find me @leonie_loewenherz

Style & Beauty
1 – Glitzerrock von H&M, i love it! // Pinsel und Spiegel von Zoeva Cosmetics // 3 – bunter Aztec-Cardigan // 4 – neue Produkte von Clinique // 5 – Shirt von Vila, saß leider wie ein Sack // 6 – Glitzerclutch von Primark // 7 – Paillettenrock von Promod // 8 – Casual Outfit beim Shoppen // 9 – let’s take a bath! // 10 – Sommer-Erinnerungen // 11 – das erste Mal den Lockestab benutzen // 12 – Details // 13 – Outfit // 14 – neue Lieblingstasche von Zara // 15 – Details // 16 – Herbstfoto // 17 – neue Kette und Armband von Zalando // 18 – Orange
Kategorie Interior
1 – neue Einrichtung // 2 – Stuhl Ingolf zieht bei mir ein // 3 – die neue Couch steht! // 4 – neue Vase von H&M Home // 5 – endlich wieder ein Regal // 6 – Projekt Ankleidezimmer ist abgeschlossen
Kategorie Events
1 – Bloggertreffen in Düsseldorf // 2 & 3 – Look zur Faschingseröffnung // 4 – Karten für das Seeed-Konzert im März // 5 – Interview nach Primark-Shopping // 6 – Canstatter Wasen von oben

Kategorie Food

1 – Häagen-Dazs Chocolate Ice Cream // 2 – essen bei Taco Bell auf der Army Base (Crunch Wrap Supreme ♥) // 3 – Blätterteig-Stangen, meine Spezialität // 4 – 6 – Vorbereitung und Ergebnisse des Bloggerkochens mit Staatl. Fachingen // 7 – die ersten Lebkuchen // 8 – Salatlust // 9 – Selfmade Chai Latte im Home Tumblr // 10 – Plätzchen backen // 11 – Essen bei Corroboree in Darmstadt // 12 – Piccolinis, die besten!
Kategorie Random

1 & 2 – Yankee Candle Wonderland und meine Wahl fiel auf „Beach Walk“ // 3 – auf der Heimreise vom spontanen Bloggertreffen in Frankfurt/Hanau mit Hot Chocolate, dem New York Kalender von Toko und Shades of Grey // 4 – ich fahre mal nicht meinen minikleinen Luigi, sondern einen Transporter // 5 – celebrating 500.000 visitors // 6 – Shades of Grey-Lektüre, noch finde ich es eher so lala // 7 – „A candle loses nothing by lighting another candle“ // 8 – das Kidnerschokolade-Paar // 9 – Kuscheln mit dem Neffen // 10 – Möbelschleppen zu Hause // 11 – Asterix & Obelix aus Luftballons // 12 – Reading LC’s „Beauty“ (ich liebe das Bild von ihr!) 

Facebook // Instagram // Twitter

12 Kommentare

  1. Dezember 18, 2012 / 7:31 pm

    Hast du schon von den neuen Nutzungsbedingungen vin Instagram gehört? Kurzgefasst: Die können ab dem 16.1 deine Bilder weitergeben/nutzen.
    Nur wenn man sich vorher löscht, ist man davor geschützt, wenn man sicher nachher löscht, hat man aber trotzdem schon zugestimmt. Habe es bei ein paar auf Instagram mitbekommen
    Lg Nicole
    von Leavetheoldbehind

    • Dezember 18, 2012 / 7:50 pm

      Huhu 🙂

      Ja, ich habs heute den ganzen Tag mitverfolgt. Ich warte Mal, wie sich das setzt und wie da Stellung zu genommen wird! Da kamen heute massenhaft Artikel pro und contra und was da tatsächlich dran ist. Fakt ist: hört sich schlimmer an, als es ist und sooo viel passiert da gar nicht.
      Ich muss auch ehrlich sagen: wären meine Bilder auf privat gestellt oder so, dann wäre das was anderes, aber ich hab sie von Anfang an öffentlich gemacht und da muss ich damit so oder so rechnen 🙂
      Wenn ichs nach dem ganzen Hin und Her richtig verstanden habe, dürfen die nur Profile etc. als Referenzen nehmen. Da haben die auf Facebook an sich ganz andere Rechte, glaube ich.
      Ich habe vorläufig mal beschlossen, dass ich Instagram behalte und einfach keine Hashtags nutze – dann können meine Bilder nicht so leicht themenspezifisch gefunden werden. Und wenns doch passiert, ist es halt so. Ich zeig nichts, was ich mir vorher nicht überlegt habe oder was sonderlich "intim" oder privat wäre 🙂 Dann geht das klar, denke ich 🙂
      Sollte sich an den ganzen Aussagen aber noch was ändern, überleg ich mir das natürlich nochmal. Würde aber gerne erst die offizielle Aussage der PR-Dame von Instagram hören.

      Liebe Grüße!

    • Dezember 18, 2012 / 7:54 pm

      Da kann ich dir zustimmen, wer sie öffentlich teilt, muss im Klaren sein, dass es nunmal öffentlich ist und jeder es sehen kann. Dennoch finde sicherlich viele, dass zu sehr ohne ihre Zustimmung in ihren Privatbereich eingegriffen wird, aber wenigstens kann man den Account noch vorher löschen, um nicht von den Auswirkungen angegriffen zu werden.
      Ich verfolge das alles auch weiter, aber mit dieser Bestimmung würden denke ich sehr viele ihre Accounts löschen, was nicht förderlich ist für das Unternehmen. Bei vielen Gegner werden sie sich schon überlegen, ob sie das Ganze doch nicht abblasen und es so lassen wie es ist.

      Liebe Grüße 🙂

  2. Dezember 18, 2012 / 8:55 pm

    nicht mal verlinkt. tztztztz!

  3. Steffi
    Dezember 19, 2012 / 6:38 am

    Oh Gott, das Bild von dir und deinem Neffen ist ja wahnsinn! Es strahlt so viel Liebe aus und er fühlt sich sichtlich geborgen bei dir! Schön!!!!

  4. Dezember 19, 2012 / 10:52 am

    anhand der bilder muss ich etwas loswerden: bitte blogge doch häufiger über deine outfits, die sehen echt toll aus! ich mag deinen blog natürlich auch so, wie er ist, aber das wäre echt eine schöne bereicherung 🙂
    lg, issi

    • Dezember 19, 2012 / 10:55 am

      Ich fass das Mal als Kompliment auf 🙂
      Ich versuchs zur Zeit sehr, aber bei den blöden Lichtverhältnissen unter der Woche schaffe ich es leider nicht immer 🙁

  5. Dezember 19, 2012 / 3:56 pm

    Kommst du denn mit dem Pearl Wand nun besser zurecht? Ich habe mir den auch vor 2 Wochen bestellt und finde den supersupergut 🙂

  6. Dezember 19, 2012 / 5:25 pm

    Wieder mal einer super schöne Fotostecke!!
    Die h&m Vase habe ich mir gleich zweimal gesichert. Den Glitzerrock find ich auch toll!!

  7. Dezember 19, 2012 / 6:39 pm

    Oh ja, instagram ist wie ein kleines Tagebuch der schönsten Momente, klicke mich oft selbst durch meine Bilder und erinnere mich zurück 😉
    Unsere Bilder sollen ja nun auch doch nciht verkauft werden, aber selbst wenn es dazu gekommen wäre, meine Sucht wäre zu stark um mich bei meiner Lieblingsapp abzumelden 🙂

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  8. Dezember 20, 2012 / 5:07 pm

    Gratuliere zu den 500.000 🙂
    Shades of grey hat mich auch nicht vollkommen überzeugt, der erste Teil war noch der Beste und die Ideen der Autorin wwaren zwar gut, aber meiner Meinung nach nicht allzu gut umgesetzt. 🙂

    LG,
    Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.