Beige and Red

Ich hoffe, ihr verzeiht mir, dass ich zur Zeit „so selten“ zum Posten komme. Normalerweise gibts ja spätestens alle zwei Tage was von mir zu lesen, aber zur Zeit ist einfach so viel los, dass ich kaum eine freie Minuten habe, um schöne Fotos zu machen. Ich versuche, die letzten Sonnenstrahlen des Spätsommers zu nutzen (während ich mich morgens auf dem Weg zur Arbeit schon mit Jacke und Schal bewaffne) und war in den letzten Tagen viel mit meinen Mädels unterwegs oder ich habe mich um ein paar Projekte zu Hause gekümmert (bald wird ein weiterer, großer, aufwändiger Wunsch von meiner Wunschliste erfüllt – ich bin schon ganz aufgeregt!). Natürlich werde ich euch bei allem auf dem aktuellen Stand halten!

Am Ideenreichtum oder ähnlichem scheitert es nicht – in den letzten Tagen sind zwei Gewinne von Verlosungen auf anderen Blogs bei mir eingetrudelt, die ich euch nicht vorenhalten möchte, außerdem gibt’s noch was zum Oktoberfest, meine Liste der Get-the-Look-Ideen wird auch nicht kürzer, es soll auch mal wieder einen Fascination-Post geben und wir hatten ja beschlossen, auch die Kategorie Red Carpet weiterzuführen… Aber die Zeit, die gute Zeit… Am Dienstag (also heute) geht es für mich ab auf eine kleine Geschäftsreise – zusammen mit meinem Chef geht es Richtung Osten (eher: sehr tief in den Osten) zu einem Firmenbesuch. Wundert euch also nicht, wenn ihr erst gegen Ende der Woche wieder ein Lebenszeichen von mir bekommt 😉

So. Jetzt aber genug der Erklärungen und des Blabla’s – jetzt gibts was auf die Augen. Ein ganz simples Outfit, das ich so in der Art sehr gerne zum arbeiten anziehe. Die Bikerjacke von H&M (könnt ihr hier nachlesen) habe ich neu für mich entdeckt, nachdem ich jetzt ein passendes Paar Flats dazu habe. Die Kombi aus beige und rot finde ich sehr schön, das nimmt dem Rot so ein wenig die Härte.
Wie müsst ihr auf der Arbeit erscheinen? Schicki-Micki im Kostüm oder habt ihr (wie ich) freie Wahl?

 
 
Gleichgewichtsprobleme….
 
Jacke – H&M // Top, Jeans – Zara // Schuhe – Deichmann // Uhr – Michael Kors // Armband – Accessorize

34 Kommentare

  1. September 18, 2012 / 7:05 am

    Sehr schönes Outfit! Schlicht aber schön 🙂

    Ich hab zum Glück auch freie Wahl.
    Gut bauchfrei oder in Hotpants sollte es jetzt nicht sein, aber wer geht schon so in's Büro!? 😉

    Fashion – Beauty – Lifestyle

  2. keijtieloves
    September 18, 2012 / 7:08 am

    ganz tolle Fotos 🙂

  3. September 18, 2012 / 6:45 am

    Sehr schick.
    Bei mir auf der Arbeit war das immer so ne Sache…ich kam mal in Shorts und schwarter Strumofhose – war absolut nicht okay…anderes Mädel kam 2 Tage später genau so und keiner sagt was…die hat natürlich auch Kleidergröße 32 und ich halt 36…na danke…

  4. Annanikabu
    September 18, 2012 / 8:51 am

    Hach Lena, das Feld ist ja so eine wunderbare Location zum Fotos machen!
    Ich wünsche dir viel Spaß im Osten und schließ gute Geschäfte ab! Oder was macht ihr da? Aus unserem treffen wird wohl leider nichts, wa!? Würd dich doch so gern mal wieder treffen!! 🙂

    Liebste Grüße
    Anna

  5. September 18, 2012 / 7:22 am

    Schönes Outfit und wunderbarer Hintergrund :).

    Ich habe auf meiner Arbeit das Glück, dass mich jeder tragen lässt was ich will. Auch wenn es absolut nicht ins Verwaltungsklischee passt, dass da eine Mitarbeiterin bunter Haare und eher ungewöhnliche Kleidung trägt. Aber so bin ich nunmal und ich bin froh mich nicht durch ein braves Köstum oder ähnliches verstellen zu müssen.

    Lg
    Kat ♥

  6. September 18, 2012 / 7:55 am

    tolles outfit 🙂 als was arbeitest du denn, dass du freie kleiderwahl hast? 🙂 ich geh noch zur schule (12. klasse) und hab von daher freie wahl 😀

  7. September 18, 2012 / 8:15 am

    Deine Jacke ist fabelhaft und du siehst so hübsch aus! 🙂

  8. September 18, 2012 / 8:47 am

    Das ist ein wunderbares Outfit, endlich mal etwas, wo ich denke, dass könnte ich auch tragen 😉 Dann wünsche ich Dir bei dem "Ausflug" mit deinem Chef viel Spaß.

  9. September 18, 2012 / 8:52 am

    Das hätt ich nicht gedacht, dass die Jacke von H&M ist… ach mach dir keinen Kopf, wenn du mal nicht so oft bloggst…. bei mir ist das momentan genauso, weil ich sonst viel um die Ohren habe…

    liebe Grüße aus Paris,
    Vicky

  10. September 18, 2012 / 9:25 am

    Bei mir auf der Arbeit ist es relativ normal. Chic und vernünftig, man soll halt nicht aussehen als würde man zum Strand oder zur Party gehen. Bestimmte Sachen gehen einfach nicht, die finde ich selbst aber meistens auch eh nicht gut, wie z.b. t-shirts in Verbindung mit leggins ohne Rock oder shorts.

    Liebe grüße,
    Straehnchenliesel

  11. September 18, 2012 / 10:30 am

    Die Jacke hab ich auch <3
    Ich arbeite im Büro und wir haben keinen festen Dresscode. Jeans + Pullover ist ok, Pencilskirt + Bluse ebenso. Einigermaßen ordentlich halt. Superkurze Röcke und tiefe Ausschnitte sind natürlich zu vermeiden 😉

  12. September 18, 2012 / 11:39 am

    Sehr schick sieht das aus 🙂

  13. Anonym
    September 18, 2012 / 11:44 am

    Chici Chici!!
    Wann kommt eigentlich der Gewinner vom letztem Gewinnspiel?
    XO Janinelina

    • September 20, 2012 / 7:09 am

      Huhu 🙂
      Die Gewinnerin wurde letzten Montag schon auf Facebook verkündet, Julia Meinkel hatte gewonnen!
      Gibt bestimmt bald wieder eine neue Chance 🙂

      Liebe Grüße!

  14. Anonym
    September 18, 2012 / 11:50 am

    Oh!!! Dat gefaellt mi aba!!
    Siehst echt hamma aus und has auch noch ne perfec figure!!Viel Spassele auf der Reise mit deine Chef..huhu… Sind de haire gefaerb?
    Steht di jut!! Schluss mi jelabber!!
    Hab nen schoennen Tag noc.
    Greta

  15. September 18, 2012 / 11:56 am

    Dein Outfit ist toll!! Das Shirt bietet den perfekten Kontrast zu der Jacke. Gefällt mir!! 🙂

    Ich liebe solche Fotos. In der Natur werden sie eben doch am schönsten.

    Liebe Grüße, Sara

  16. September 18, 2012 / 2:21 pm

    Ganz tolle Fotos.
    Hab recht freie Hand was ich anziehe, naja arbeite aber im Kindergarten, also gehe ich auf Nummer sicher und ziehe eher alte Sachen an die ich zur Not wegwerfen kann. Zu "offenherzig" sollte es auch nicht sein.
    Meine Freundin und ich ärgern uns jedenfalls immer, dass wir keinen Job haben wo wir unsere schönen Sachen anziehen können, sondern die eher Wochenende und Feierabend vorbehalten bleiben.

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  17. September 18, 2012 / 2:53 pm

    ein ganz tolles outfit. beige und rot passen super zusammen und sind auf meiner herbst-haben-wollen-liste ganz weit oben 🙂

    X, Annie
    http://www.anniewear.de

  18. September 18, 2012 / 3:30 pm

    Liebe Grüße in den Osten…meine Heimat 😉
    Gehöre leider zu den bemitleidenswerten Kreaturen, die im Kostümchen antanzen müssen/ sollten…naja, hab mir den Job ja selbst ausgesucht 🙂 Wobei ich natürlich auch glücklicher wäre, wenn ich in Jeans und Shirt gehen könnte….was meine Arbeit an sich ja nicht schlechter macht!
    Schönes Outfit. Die Jacke find ich echt toll…steht Dir gut.
    LG

  19. September 18, 2012 / 3:35 pm

    Als Lehrerin kleide ich mich zur Schule immer sehr "angezogen", also kein Tanktop oder kurze Hosen. Und im Strandkleid würde ich da auch nicht auftauchen 😉 Dein Outfit wäre aber für mich absolut tragbar!

  20. September 18, 2012 / 3:39 pm

    richtig tolles outfit! 🙂

    ich liebe deine jacke!

    <3

  21. September 18, 2012 / 4:38 pm

    hübsches Outfit, süße 😉

    lg

    mein blog

    Ps: Hast du vlt Lust an einer "Zeig mir dein schönstes Outfit"-Aktion mitzumachen, mehr dazu auf meinem BLog :* Ich würde mich sehr darüber freun 😉

  22. Anonym
    September 18, 2012 / 4:59 pm

    tolles Outfit!
    Weißt du was ich an dir toll finde? Dass du nicht so ein dürrer Hungerhacken bist, sondern eine tolle Figur hast und richtig gut aussiehst!
    Mach weiter so,ich lese deinen Blog total gerne, du wirkst sehr sympathisch! 🙂
    lg May

  23. September 18, 2012 / 6:36 pm

    Die Kombi ist echt super! Ich arbeite in einem Fitnessstudio. Dort muss ich schwarze oder dunkelblaue Hosen / Jeans tragen (bin grade am Service). Dazu dann das Firmen-Poloshirt mit Namenschild. Lg Soni

  24. September 19, 2012 / 12:06 am

    Gefällt mir auch total gut dein Outfit! Ich darf im Office auch eigentlich alles tragen, was ich möchte, da wir keinen Dresscode haben! Aber natürlich geht eine ganz kurze Shorts oder ein Minikleid auch nicht unbedingt!

    Lieben Gruss,
    Nicole

  25. September 20, 2012 / 6:48 pm

    Freie Klamottenwahl, natürlich angemessen für die Schule. Außerdem müssen die Haare zu sein, wenn wir an den Nähmaschinen sitzen.

  26. Oktober 8, 2012 / 4:13 pm

    super farbkombi! 🙂

    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

Schreibe einen Kommentar zu snow. white Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.