New in: Pull & Bear

Diese Woche habe ich endlich mein Pull&Bear-Paket erhalten. Das war ein Kampf, sage ich euch! Da funktionierte das PayPal-Lastschriftverfahren wegen irgendwelcher Sicherheitsgründe nicht – und das, obwohl ich genau so schon öfter bei Läden der Inditex-Gruppe bestellt hatte. War aber wohl ein allgemeines Problem, das mehrere Leute hatten. Nach vielem hin und her und drei Teilen, die bis zur letztendlichen Bestellung schon wieder ausverkauft waren, stand das Paket dann endlich in meinem Zimmer und ich war sehr glücklich, dass die meisten Teile toll aussehen! Nur ein paar Schuhe und ein Kleid gehen wieder zurück, den Rest möchte ich euch nach und nach zeigen. Heute fange ich direkt mit den Accessoires an, sehr paradiesisch und exotisch: eine Federkette und ein Papagei-Armband.
Wie gefällts euch?

Last week, my Pull&Bear-package finally arrived. After many struggles with the paying options due to some kind of security problem, I was able to put down the offers and this week, I was able to find the package standing in my room. Almost all the clothes look great, I only had to send back a pair of shoes and a dress. The rest, I would like to show you from time to time, starting today with the accessoires. Very paradisiac and exotic: a feather necklace and a parrot bracelet. 
Do you like them?

P.S: Hat jemand nen Tipp, wie man die Federn beschweren kann? Einmal ein Windstoß und schon hat man Federn im Gesicht, die man vorher schön gleichmäßig drapiert hat. Kann man die mit irgendwas einsprühen?

20 Kommentare

  1. *la fille blonde
    Mai 12, 2012 / 8:59 am

    Den Papageienarmreif finde ich total schön ♥
    Ich hatte letztens auch so meine Probleme mit PayPal, als ich bei Bershka bestellt hab…ich weiß nicht woran es jetzt wirklich lag, aber Hauptsache ich hab die Sachen 😀 PayPal ist echt der letzte Schrott :/

  2. Mai 12, 2012 / 10:59 am

    die federkette hat eine wundervolle farbe und der armreit ist extrem toll!
    freue mich auf photos von den anderen sachen. 🙂
    kuss vom meeresgrund

  3. Anonym
    Mai 12, 2012 / 9:00 am

    Das Papageien-Armband ist toll. Die Federkette ist nicht so mein geschmack aber man muss es halt getragen sehen! liebster Blog <3

  4. Mai 12, 2012 / 9:48 am

    Den Papageiarmreif finde ich besonders schön! Die Federkette ist auch echt schön, besonders die Farbe. Nur ich trage so auffällige Ketten nicht so gerne. 🙂

    Liebste Grüße. ♥

  5. Mai 12, 2012 / 11:41 am

    Hallöchen 🙂
    Ich wollte fragen ob du vielleicht Lust hättest, Banner mit mir zu tauschen?
    (Ich klau mir deinen Banner jetzt einfach mal und hoffe, das ist okay :D)
    Über 'ne positive Antwort würd ich mich echt freuen!

  6. Mai 12, 2012 / 11:55 am

    Toller Blog…!!! Echt!
    Lust auf gegenseitiges-leser-werden???

    bestfriends52.blogspot.it

    wir würden uns sehr freuen ♥

  7. Mai 12, 2012 / 12:33 pm

    Das Papageien-Armband ist ja toll 🙂 Schön bunt und farbenfroh, das mag ich!

    Liebe Grüße

  8. Mai 12, 2012 / 5:44 pm

    der papageien-armreif ist wirklich schön!
    nur wüsste ich gar nicht wozu ich die kette kombinieren sollte ;p
    liebe grüße, celine ♥

  9. Mai 12, 2012 / 6:11 pm

    Mhmm, mit Stracciatellaeis, dass klingt auch sehr verlockend, ich könnte Milkshakes auch eimerweise trinken :)! Alles klar, ich komme vorbei ;D
    Lg Ronja

  10. Mai 12, 2012 / 10:35 pm

    Das sind echt super schöne Sachen! Ich habe ehrlich gesagt noch nie bei pull&bear online bestellt, okay klar bei zara schon. Sag mal muss man – falls man etwas nicht behalten möchte – den Rückversand selbst zahlen? So ging es mir gerade mit Dorothy Perkins, da gibts ja immerhin zum Glück einen deutschen Onlineshop, der Rückversand bei Rückgabe geht aber trotzdem nach England, und man muss in leider selbst zahlen.
    Bei den Federn hab ich eine Idee, ist aber nur eine Idee, ich habe keine Erfahrung ob das klappt: Ich würde es versuchen wie die Queen, ich habe mal gelesen, dass sie um bei Windstößen hochfliegende Kleider/Röcke unten in den Saum kleine Metalkugeln einnähen lässt. Du könntest also versuchen den Federkiel irgendwie zu beschweren, zum Beispiel kleine Perlen/Kügelchen unten mit Sekundenkleber befestigen oder ein dünnes Metallstäbchen, soeins das man sonst für Kettenanhänger verwendet (gibt's im Perlenladen) vorsichtig durchstechen… Ansonsten bin ich auch ratlos…

    xxx Anita

  11. Mai 13, 2012 / 8:52 am

    hey, bin jetzt erst wieder aus berlin da und hatte da kaum internet :/ also ich geh leider nicht zu the hive, das ist mega teuer und ich muss auch arbeiten an dem wochenende. aber ich würde SO gerne hingehen 🙁 Du musst mir alles darüber berichten 😀
    kannst du mich mal bei facebook adden, dann können wir da einfacher schreiben, als hier? 🙂

  12. Mai 13, 2012 / 2:16 pm

    Echt toll da Armband, bin nur nicht so ein Freund von Feder-Ketten und Ohrringen. Klar hab ich welche, aber nur so welche, die 2€ gekostet haben. Das Problem ist einfach, dass die Federn irgendwann (eher früher als später) nicht mehr so schön aussehen und dann zieht man das auch nciht mehr an. Da gebe ich nicht mein Geld für aus, auch wenns schön aussieht. Six hat momentan auch so tropischen Schmuck. Find den echt klasse!

    Liebste Grüße
    Daria von http://www.cinnamon-star.blogspot.com

  13. Mai 13, 2012 / 4:25 pm

    Hallöchen!

    Jaaa ich bin auch schon total gespannt auf das Hotel, die Website und die Bilder fand ich richtig cool! Ist das Hotel denn in der Nähe von der Konferenz? Weil du sagst wir können uns direkt da treffen.
    Hab mir das alles noch gar nicht richtig angeschaut 😉 Ich werd in den nächsten Tagen mal das Programm durchgehen und dann können wir ja gucken, ob wir teilweise zu den selben Vorträgen gehen möchten.

    Liebe Grüße!

    Carina

    P.S. Das Armband find ich total schön! *_*

  14. Mai 14, 2012 / 1:57 pm

    HI, mensch sind die schön, würde auch Perlen oder evtl.headpins nehmen, gibt es ja mit verschiedenen Köpfen von hinten drankleben

    Jessi

  15. Mai 14, 2012 / 7:40 pm

    Danke für deinen Kommentar :). Das Papageien-Armband ist ja toll, hoffentlich gibt es das noch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.