New Year – New Coffee

Frohes, gesundes und glückliches neues Jahr! 
 
Mein erster Post in diesem Jahr befasst sich mit einer meiner großen Schwächen: Kaffee! Wen wundert es da, dass meine erste organisatorische Amtshandlung in meiner Abteilung die Anschaffung einer Kaffeemaschine war? – mich nicht! 
Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich zu Weihnachten einen Milchaufschäumer, den Crema Momenti, von meinem Opa geschenkt bekommen habe. Wir haben zu Hause bereits einiges probiert – von verschiedenen batteriebetriebenen Minimixern über die klassischen Pumpgeräte war alles dabei. Auf der Tupperparty vor einigen Wochen haben wir uns den Tupperware Crema Momenti dann vorführen lassen. Und waren begeistert, was der zaubern kann. Den perfekten Milchschaum 🙂 
 
 
Daraufhin habe ich mir gleich mal einen Latte Macchiato gemacht. Er ist vielleicht nicht perfekt, aber für eine Senseo-Maschine und handgeschäumte Milch ein gutes Ergebnis, finde ich. Und ja, ich weiß, dass ich mir richtige Latte Macchiato-Gläser zulegen muss! Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass es einige Versuche gebraucht hat, bis ich rausgefunden habe, mit welcher Milchmenge bei welcher Temperatur und mit wie vielen Pumpern man den perfekten Milchschaum bekommt. Falls jemand damit Probleme hat – nicht verzagen, das Löwenherz fragen!
Übrigens hat ja gestern das Taschen-Gewinnspiel geendet! Die Teilnehmer habe ich in der Reihenfolge der Kommentare in einer Excel-Tabelle aufgelistet, für Blogeinträge gab es einfach zwei „Nummern“ untereinander. Ausgelost wurde mit mit random.org, gewonnen hat: 
Maria – herzlichen Glückwunsch.

Dein Blogpost-Los hat gewonnen 🙂 Eine E-Mail an dich ist unterwegs!

26 Kommentare

  1. Januar 1, 2012 / 11:20 pm

    siehttt lecker aus!! 🙂

    erzähl mal bitte wie es am besten funktioniert, vllcht schau ich mir eventuell den tupper schäumer mal an (meine Mutter ist ein tupper freak, den schäumer haben wir aber noch nicht! :))

  2. Julia
    Januar 2, 2012 / 10:05 am

    hey jaa da hast du wohl recht.. ich hätte die nacht auch gerne 20 mal wiederholt 😀 schon allein durch die gläser 😀 ^^
    ich mag deinen Blog, und hättest du vielleicht lust auf ggs. followen? würde mich freuen 🙂

    alles liebe, Julia :*

  3. Januar 2, 2012 / 11:35 am

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Habe mich sehr gefreut.

    Hm der Latte Macchiato sieht sooo lecker aus…
    Werde dich ab jetzt verfolgen, vllt magst du ja auch mich verfolgen:-)

    Würde mich sehr freuen!

    Alles Liebe
    Constanze

  4. Januar 2, 2012 / 11:58 am

    Schöner Blog!
    ich mag die Pyjamahose mit den Elchen, ich steh auf Elche 🙂

  5. streetfashionandmore ღ
    Januar 2, 2012 / 1:20 pm

    Der Milchschäumer ist auch mein Tupper-Favorit 😉

    PS: Gratulation an die Gewinnerin des Gewinnspieles 😉

  6. Januar 2, 2012 / 12:42 pm

    hallo, ja, die raketen waren cool 😀
    Mir gefällt dein Blog. Und, ich bin ziemlich neidisch auf dein iPad :O Ich willl auch eins..

    Liebste Gtüße

  7. Don't stop believing
    Januar 2, 2012 / 2:01 pm

    😀 rictig toll sieht der kaffe aus yummy

  8. frl. mélancholie
    Januar 2, 2012 / 2:22 pm

    Schöner Blog 🙂
    Warum entdecke ich dich erst jetzt???

  9. Januar 2, 2012 / 1:23 pm

    mir gefällt dein blog richtig gut! vorallem der header ist schön:)
    LG sofie

  10. Januar 2, 2012 / 2:30 pm

    dein header ist richtig toll! 😉

  11. Januar 2, 2012 / 3:21 pm

    danke 😀

    ja das solltest du (: es ist einfach toll <3

    dein blog ist soo toll 😀

    Liebste grüße

  12. Annanikabu
    Januar 2, 2012 / 4:47 pm

    Oh, das sieht ja super aus. Werd mir gleich auch erstmal einen leckeren Latte Macchiato machen, voll die gute Idee! 🙂

    Und herzlichen Glückwunsch an Maria.
    Bin ja schon ein bisschen neidischauf die tolle Tasche… 🙂

    Wie gehts dir sonst so?
    Wo hast du denn nun eigentlich Silvester verbracht? Warst du doch zu Hause?

    Liebe Grüße
    Anna

  13. Januar 2, 2012 / 3:53 pm

    sieht doch gut aus! und der milchaufschäumer sieht nach nem praktischen gadget aus^^ die batteriebetriebenen kann man ja meistens vergessen.

    lg Paul

  14. Januar 2, 2012 / 5:15 pm

    Danke Lena ♥
    Danke dir vielmals ♥
    ich hab dir eine E-mail gesendet !
    Das sieht ja so lecker aus !Toller post !

    Ich wünsche dir ein fröhliches neues Jahr ! ♥

    Maria

  15. Januar 2, 2012 / 9:40 pm

    Ich muss sagen das mein Bearbeiter der Bilder echt alles meistern. ich war wirklich beeindruckt . ich danke dir übrigens für das nette Kommentar und hoffe du bist gut in 2012 rein gerutscht:)

  16. Januar 3, 2012 / 2:55 am

    ui das sieht echt lecker aus *-*
    ich finde deinen Blog echt schön
    und daher hast du es verdient regelmäßig gelesen zu werden. ich werde deinen Blog auf jedenfall weiter empfehlen (:

    LG Jenny

  17. Ialle
    Januar 3, 2012 / 12:10 pm

    Ich bin auch unglaublich Kaffeesüchtig aber nur im Winter und dann am liebsten mit Karamell und ganz viel Sahne!! Dein Blog ist richtig cool! Weiter so und ein schönes neues Jahr! 🙂 liebste grüße Ialle

    http://sparkling-stream.blogspot.com/

  18. Januar 3, 2012 / 12:53 pm

    vielen lieben dank für deinen kommentar auf meinem Blog… ich finde deinen Blog interessant… wärst du eventuell auf gegenseitiges lesen interessiert ?

    lg Miss-Peacock

  19. Lane
    Januar 3, 2012 / 2:58 pm

    Dir auch viel Glück und Erfolg für das neue Jahr. Mögen sich all deine Wünsche und Träume erfüllen 🙂

    Ich habe auch die Crema Momenti (in lila!) und kann nur bestätigen, dass der Milchschaum super fluffig wird – selbst, wenn die Milch kalt aufgeschäumt wird!

    Wünsche dir noch viele cremige Glücksmomente mit diesem Tupperartikel 😉

  20. Januar 4, 2012 / 9:46 am

    Vielen lieben Dank.
    Ja Silvester zuhause im Bett mit einem guten Buch war auch mein ursprünglicher Plan. Ich wurde aber drauf hingewiesen, dass ich das nicht bringen kann. 😉

    Der Milchschaum sieht wunderschön aus – ich würd mich gern reinlegen!
    i love KAFFEE!

    Viele Grüße und ein schönes Jahr 2012.

  21. Januar 4, 2012 / 5:28 pm

    Sieht seeeehr lecker aus. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.