CRAVING: Suede Jackets

Ich habe es ja schon mehrfach erwähnt: die Übergangsjahreszeiten sind meine absoluten Favoriten. Ich bin nicht der Typ für short Shorts im Sommer und ich hasse es, wenn man den ganzen Tag Gänsehaut vor lauter Frieren hat – deswegen sind richtig heiße Sommer und superkalte Winter nichts für mich. Mal so ein bisschen, im Urlaub am Strand oder zum Schlittenfahren, das geht. Aber auf Dauer sind mir dann doch die Zeiten lieber, in denen man nicht nur vor sich hin vegetiert, sondern die einen klimatisch quasi zu allem befähigen.

Kurz gesagt ist das oben alles eine Ausrede, um mich einfach in einen Zwiebellook zu schmeißen. Ich bin bekennender Jacken-Liebhaber und während ich auf der Arbeit noch mit Jeansjacke rumlaufe, fächeln sich anderen im hauchdünnen Top schon die Ventilatorluft zu. Umso erfreuter bin ich also, wenn die herbstliche Jahreszeit anfängt – dann kann ich mein Jackenfaible endlich wieder richtig ausleben. Ich bin ja Gott sei Dank ein bisschen älter und vernünftiger geworden und mein Hirn funktioniert auch beim Jackenkauf immer zuverlässiger, weswegen ich inzwischen nicht mehr sechs verschiedene schwarze Lederjacken besitze, sonder nur noch zwei. Einige Modelle, die ich nur wegen der Farbe, nicht aber wegen eines schmeichelnden Schnittes gekauft hatte, wurden auf dem Flohmarkt verscherbelt.

Ich habe jetzt quasi eine reine Weste, sowohl was den Inhalt meines Kleiderschranks angeht, als auch das Verständnis vom Jackenkauf. Zugegebenermaßen hat mein aber wieder Hirn völlig ausgesetzt, als ich dieses Traumstück einer Lederjacke gesehen habe. Da stört es mich nicht mal, dass ich sie wohl aus den USA bestellen muss – mit Nordstrom klappt das ja reibungslos. Die Farbe ist ja wohl mal der Oberknaller (für Olivgrün und Khaki habe ich gerade sowieso ein offenes Herz einen spendablen Geldbeutel) und auch der lässige Bikerstil gefällt mir sowas von gut, dass ich direkt geschaut habe, ob es nicht in Deutschland auch so ein Modell gibt – einfach nur, dass ich schneller dran komme und nicht auf den Übersee-Versand warten muss.

Und während ich also verzweifelt nach einem vergleichbaren Exemplar gesucht habe (ich habe keins gefunden – muss ich wohl mit dem Überseeversand leben), habe ich noch einen ganzen Haufen anderer Wildlederjacken gefunden, die ich perfekt für den Herbst finde und bei denen es mich in den Fingern kribbelt, wieder eine Sammlung zu eröffnen. Unten ein paar verschiedene Styles, alle kombinierbar mit den gezeigten Kombinationen. Seid ihr auch so Jackenliebhaber? Und wenn ja, welche gefällt euch am Besten?
_ _ _ _ _
I’ve already mentioned it a couple of times: spring and fall are my favorite seasons. The seasons inbetween the extremes. I’m not the type for short shorts in summer and I hate freezing all day in winter. A little snow during the Christmas holidays or some summer heat during summer vacation abroad is perfectly fine with me – but when it comes to an allover great everyday feeling, spring and especially fall (because it’s just so comfy with all the knits and scarves and don’t even get me started on the great colors of fall) are my favorite seasons.

To make a long story short: I love layering. I’m a jacket-addict! And while others are already running around in camis during summer, sitting in front of their fans, I’m still running around in my denim jacket. Or light suede jacket. And with fall approaching, it ist my ‚go!‘ for wearing all kinds of jackets again. With the years, I had to admit that I don’t really need seven different black leather jackets and cut my stock down to two versions, but this season, I would like to stock up on some colors. I stumpled upon this amazing green/olive suede biker jacket a couple of days back and I n-e-e-d it in my life asap. As it ships from the US, I tried to find a similar version in Germany or Europe at least but couldn’t find one in this amazing color. Instead, I found some more other colors and styles that I love that I would like to share with you while waiting for my shipment to arrive. Are you as crazy about jackets as I am? And if so, which is your favorite from my options below?

Jacke – Esprit // Top – Vero Moda // Jeans – Levi’s 501 CT // Shoes – New Look // Tasche – Valentino

Jacke – Vero Moda // Shirt – Vero Moda // Jeans – Topshop // Tasche – Mansur Gavriel // Boots – Dolce Vita 

Jacke – Freaky Nation // Shirt – American Vintage // Jeans – 7 For All Mankind // Boots – Office // Sonnenbrille – Ray-Ban

Facebook // Instagram // Twitter

4 Kommentare

  1. September 16, 2016 / 5:51 am

    Okay, also ich hätte dann gerne alle 3 Outfits! 🙂 Insgesamt gefällt mir das zweite aber glaube ich am besten. Die Olivegrüne Jacke ist echt super.

  2. September 18, 2016 / 1:26 pm

    Die Jacken sind echt alle superschön, wobei mir die dunkelrote am Besten gefällt! Mein Lieblingsteil sind allerdings die braunen Boots! Liebe Grüße, Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.