CRAVINGS: Scallops

Es sind wenige Trends, die ich dieses Jahr gut finde. Spontan fallen mir drei ein – über den PomPom-Trend hatte ich euch nicht nur hier berichtet, sondern euch auch ein kleines DIY mit PomPom-Sandalen gebastelt und heute möchte ich über den zweiten meiner drei persönlichen Find-Ich-Gut-Trends sprechen. Scallops.

Das gute an Scallops – wir können es auch gerne mal auf Deutsch sagen: Muschelsaum – ist, dass sie für jedermann einsetzbar sind, weil es den schönen Saum (perfekt für Symmetrie- und Ästhetikfreaks wie mich) für jedes Kleidungsstück und in verschiedenen Ausprägungen gibt. So findet jeder was für sich. Nicht wie bei Culottes, die ich persönlich n-i-e-m-a-l-s anziehen würde – da ist der Schnitt und die Machart ja schon vorgeschrieben. Das wollen wir nicht.

Mein erstes Trendobjekt, was ich je mit Scallops gesehen habe, war ein Bikini. Den fand ich sowas von endgeil, allerdings wurde er vor knapp zwei Jahren noch nicht nach Deutschland versendet. Jetzt hat sich der Trend aber endgültig gefestigt, weswegen ich euch heute von jeder Bekleidungskategorie die schönsten Teile rausgesucht habe. Lasst mich wissen, welches euer Favorit ist oder was ihr von Scallops allgemein haltet!
_ _ _ _ _
No, this is not a food post. There are only very few trends that I like this year. Spontaneously, I can think about three: the PomPom trend (I talked about it in this post and even posted a little DIY here), the scalloped items of today’s post  and one that I will talk about soon. The good think about scalloped clothing is: it comes in every kind of form. Big scallops, small scallops, scalloped shoes, scalloped shirts – you name it. Like that, everyone can find a piece to fit their personal style. Unlike with culottes that are just not for everyone (not for me, that is). 


The first scalloped item I ever saw, was a bikini. That was two years ago and I am still a little disappointed that they didn’t ship to Germany back then. But now, the trend is all over the online shops and I can shop my heart out (or until my wallet is empty). Let me know which item you’d love to have hanging in your closet! 

Bikini – Boohoo // Clutch – Boohoo // Flats – Sam Edelman // Skirt – Topshop // Shirt – Vero Moda // Shorts – Mango // 

Facebook // Instagram // Twitter

3 Kommentare

  1. Mai 10, 2016 / 8:08 pm

    Ich liebe ja die Lauren Ballerinas von Chloé, eines der ersten Produkte mit Muschelsaum. Die sind aber leider unbezahlbar, wobei es irgendwie nirgends ähnliche, bezahlbare Alternativen gibt 🙁 Liebe Grüße, Anja | Modewahnsinn

  2. Mai 11, 2016 / 4:30 am

    MIr gefällt das bei dem Rock und dem Oberteil sehr gut! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.