GET THE LOOK: Gal Meets Glam

Girlcrush-Alert! Ich habe auf der Welt noch nie einen Menschen gesehen, der einen schöneren Glow im Gesicht hat, als Julia – die Bloggerin hinter Gal Meets Glam. Ich dachte am Anfang immer Jo, Photoshop Ahoi!, aber ich wurde eines besseren belehrt. Julia war nämlich auch in Dallas dabei und ich bin vor Aufregung fast in Ohnmacht gekippt, als ihr Gesicht am anderen Ende des Raumes leuchtete. Nix Photoshop, das Mädel glowt einfach wirklich. Okay und für die Benutzung des Wortes ‚glowt‘, möchte ich mir selbst eine verpassen. Bitte seid nachsichtig mit mir und meinem Text hier. Es ist schon spät, während ich die Zeilen tippe…

Julia’s Instagramfeed ist übrigens – genau wie ihr Teint – ebenfalls eine kleine Traumwelt. Wunderschöne Fotos, die den pinken Lifestyle (lustig, dass mein Autocorrect den ‚linken‘ Lifestyle daraus machte) verkörpern. Zum femininen und pinken Stil passen dann auch ihre Outfits: sehr weiblich, viele Kleider und Röcke und einfach mal ein bisschen was anderes als die Normcore-Crowd derzeit zu bieten hat. Im heutigen Get the Look habe ich also drei ihrer Outfits geschnappt und für euch wieder auf zwei Varianten nachgestylt – eine möglichst originalgetreue Version und eine mit Gesamtpreis unter 150€. Lasst mich doch wissen, welchen der Looks ihr am Schönsten findet!
_ _ _ _ _
Girlcrush-Alert! I’ve never seen a person with a glow like Julia – the blogger behind Gal Meets Glam. At the beginning, I though ‚Oh, the wonders of Photoshop!‘ when it came to the glow in her face – but then I saw her two weeks back in Dallas the the #rStheCon and had to realize that her glow is real. And Julia is just simply beautiful! Enough to make her today’s center of Get the Look. Julia’s outfits (and her Instagram feed) are very pink and feminine – and that is something that distinguishes her style from the current Normcore-trend. So today, I chose three of her outfits and styled them for you. As usual, there are two options: one as close to her original look as possible and one showing a complete look for under 150€. Which of the three is your favorite? 

Get the Look: 
Trench – Tom Tailor // Pullover – BOSS Orange // Hose – Marc O’Polo // Tasche – Chloé // Schuhe – Bloch
Under 150: 
Trench – Vila (54€) // Top – Esprit (15€) // Hose – New Look (25€) // Tasche – Tamaris (39€) // Schuhe – Topshop (19€)

Get the Look: 
Kleid – Velvet by Graham & Spencer // Tasche – Star Mela  // Schuhe – Joie // Hut – mint & berry 
Under 150: 
Kleid – River Island (45€) // Tasche – Mango (30€) // Schuhe – Selected (38€) // Hut – Asos (22€)

Get the Look:
Jacke – Lee // Kleid – Chicwish // Tasche – Prada // Schuhe – Scapa
Under 150: 
Jacke – New Look (25€)// Kleid – Anna Field (50€) // Tasche – Mango (20€) // Schuhe – Topshop (25€)

Facebook // Instagram // Twitter

7 Kommentare

  1. Mai 13, 2015 / 10:29 pm

    Heyhey! Cool, dass du auch eine Budget-Variante zeigst!
    Habt ihr eine Kooperation? 😀 Denn wenn du Bock hättest, ein Paar meiner Looks nachzustylen, würde ich große Freudensprünge machen 😀
    Wer weiß?..
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

  2. Mai 14, 2015 / 8:43 am

    Wunderschöne Looks! Der erste gefällt mir mega gut 🙂 Und jetzt muss ich doch erstmal auf Julias Blog klicken und mir ihren Glow selber anschauen 😉 🙂
    Liebe Grüße, Carina

  3. Mai 14, 2015 / 10:04 am

    Oje, warum schaue ich mir solche Post überhaupt an… Jetzt brauch ich unbedingt so ein langes Kleid-Blusen-Teil für meinen Urlaub. 😀
    Liebe Grüße aus Leipzig und einen tollen freien Tag,
    Caro

  4. Mai 14, 2015 / 6:34 pm

    Ein toller Blog! Ich hab ihn direkt mal abgespeichert. Von den 3 Looks finde ich den 2. am besten 🙂

  5. Mai 14, 2015 / 10:56 pm

    Toll, jetzt bin ich wieder ganz übel angefixt. Wollte unbedingt man was bei Topshop bestellen, weil ich sonst immer nur in London in den Laden komme. Jetzt stehen noch ein paar mehr Artikel auf der Wunschliste.. Liebe Grüße aus Schenna bei Meran 🙂

  6. Mai 19, 2015 / 12:06 pm

    Ich liebe deine Get the Look-Beiträge!!! Macht irgendwie super Spaß zu schnöven, zu vergleichen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.