TYPISCH BLOGGER 2013

Wie auch schon in den letzten zwei Jahren habe ich mir Gedanken gemacht, was im vergangenen Jahr die Bloggerwelt – oder eher: ihre Geldbeutel – auf Trab gehalten hat. Welche Trends und welche Produkte waren dieses Jahr unsere absoluten Favoriten, die auf keinem Blog fehlen durfte? Es ist ja schon ein bisschen wie auf dem Hühnerhof. Wir haben ein paar kreischende, stolze Hähne (das sind die Vormach-Blogger) und die zeigen einen Trend. Und was passiert? Wir Hühner (das sind die ganzen anderen Blogger) rennen gackernd hinterher. Hier und da kommt mal ein Huhn abhanden (entweder, weil ihm der Hahn Trend nicht gefällt oder weil er verschlafen hat und das Objekt der Begierde ausverkauft ist), aber so im Grunde rennen doch die meisten in die gleiche Richtung. Es ist schon fast lustig mit anzusehen (und mitzumischen, ich bin ja schließlich auch ein bisschen ein Huhn).

Ich habe in den verwinkelten und verstaubte Ecken meines Weihnachtsurlaubs-Hirns gegraben und mir fielen tatsächlich noch ein paar dieser Trendobjekte ein, die ich für euch in einer Collage zusammengetragen habe. Wie immer seid ihr aufgerufen die Lücken zu füllen und zu ergänzen – euch ist in den letzten Jahren immer noch so viel Tolles eingefallen (hier der Trend-Rückblick von 2012). Vor allem aus dem Bereich Kosmetik ist mir so überhaupt nichts eingefallen, was dieses Jahr besonders stark vertreten war. Liegt vielleicht aber auch einfach daran, dass das nicht unbedingt mein Interessensgebiet ist. Vielleicht gibt es ja doch ein paar Beauty-Junkies unter euch, denen da ein paar Produkte einfallen? Was waren eure liebsten Trends aus dem letzten Jahr und auf welche habt ihr dankend verzichtet?
_ _ _ _ _
Another year has passed and that means we can look back on a year full of trends and it-pieces that you just had to have. As I always loved putting together those pieces, I thought about some trends of 2013 and made a collage out of them. Feel free to add your favorite (and most disliked) trends of 2013 in a comment!

Zara Karo-Schal // Karohose von Mango (stellvertretend für Karomuster generell) // Schlapphüte // Maxiröcke // Rebecca Minkoff Mini MAC // Fellwesten // Skorts // Sandalen mit Knöchelriemen // Lederhosen // Air Max

Facebook // Instagram // Twitter

37 Kommentare

  1. Januar 1, 2014 / 9:48 pm

    Du hast so recht! Ich habe durch die ganzen Fashion Blogger die die tollen Looks zeigen ( zb wie du♥) auch ein paar Sachen gekauft. Mir fallen auch noch ein paar Sachen ein:
    – Militär Muster/ Fast jeder hatte das Muster auf den Schuhen, Jacken oder lange, durchsichtige Maxi Tank Tops
    – bei der Kosmetik fällt mir als erstes der ,, Baby Lips " Labello ein. Fast jeder hatte einen, wenn nicht alle auf einmal!
    – Im Bereich Nagellack fiel mir sofort was ein-> Sandnails!!!! ALLE haben diese Nagellacke! Glitzernde und matte Fingernägel ( natürlich nach dem Gebrauch ). Die Nagellacke werden immer noch massenweise verkauft. Ich persönlich finde sie aber auch gar nicht so schlecht. Besonders die von Essie sind wunderschön!

    Das sind so ein paar Dinge die mir noch eingefallen sind. Frohes Neues!♥

    Alles Liebe
    Helena

  2. Januar 1, 2014 / 9:48 pm

    Ja klar, der Skort. Anprobiert und nicht gekauft, da es an mir tatsächlich scheiße aussah. 😀

    Was mir jetzt noch spontan einfällt ist das Chevron-Muster.

  3. Januar 1, 2014 / 9:53 pm

    Happy New Year! Na da hast du wirklich noch einmal einen schönen Kleidungsrückblick 2013 zusammen gestellt 🙂

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    http://www.pureFASHION.tv

  4. Januar 1, 2014 / 10:15 pm

    Oh ja diesen Schal hat wirklich fast jeder! 😀

  5. Januar 1, 2014 / 11:00 pm

    Der Ansatz des Posts ist genau mein Gedanke. Ich finde, es gibt einfach diesen typischen Bloggerstyle und um ganz ehrlich zu sein, ich wehre mich dagegen. Ich habe absolut keine Lust mit meinen Klamotten nur deshalb aufzufallen, weil die Leute denken "Wow, das ist momentan voll in. Hab ich letztens noch auf ganz vielen Blogs gesehen.". Egal wie cool die Sachen auch sein mögen und der Style auch ganz cool ist, ich mag einfach nicht in die Schublade der "Ich-will-auch-so-cool-sein-Kids" gesteckt werden. Z.B dieser Schal…ich habe ihn direkt zu Anfang entdeckt und fand ihn hammercool, dann hatten alle Blogger, die was aus sich hielten diesen Schal und mir ist die Lust darauf vergangen, obwohl ich ihn nicht hässlich finde (ganz abgesehen davon, dass man ihn dann nirgendwo mehr bekam).

    Liebste Grüße
    Daria von http://www.cinnamon-star.blogspot.com

    • Eva
      Januar 2, 2014 / 7:54 am

      Dem würde ich mich größtenteils so anschließen. Ich persönlich bin auch ein bisschen stolz, wenn ich bei einer Trend-Zusammenfassung feststelle, dass ich nicht jedem Hype hinterher gerannt bin und meinen eigenen Stil bewahrt habe. Noch ergänzend kann ich Kleidungsstücke mit Azteken- und Palmenmuster hinzufügen, T-Shirts in Trikotoptik und ganz furchtbar: dieser pseudo "wir werden jetzt alle super sportlich und ernähren uns gesund"- Wahn

  6. Januar 2, 2014 / 12:21 am

    Außer mit dem Lederhosen Trend bin ich dieses Jahr mit keinem Trendobjekt mitgelaufen.^^ Hahnentritt fällt mir noch spontan ein. 😉 Da hab ich mir letzte Woche eine Bluse gekauft. Aber von Dingen, mit denen ich mich nicht identifizieren kann – zB. Skorts – lasse ich dann lieber die Finger. 😉
    Meistens (so geht es zumindest mir^^) findet man die Trends an anderen Menschen eh schöner als an sich selbst.^^
    Alles Liebe,
    Liz. http://lizinview.blogspot.co.at/

  7. Januar 2, 2014 / 1:32 am

    ich liebe diese Post! Vielen Dank dafür und frohes Neues! Liebst, Vanessa

  8. Januar 2, 2014 / 4:38 am

    Sehr guter post 🙂
    Parka hätte da noch gut mit reingekonnt und ich finde statementketten waren 2013 noch ein größerer Hype.

    Ich muss gestehen, ich hab nicht viel mitgemacht.
    Ok, Trendopfer- zaraschal ging nicht an mir vorbei und auch hüte nicht.
    Ich habe mir vor kurzem zwar erst eine schwarze fellweste gekauft, aber hell und Braun hatte ich schon vor 2 Jahren, das gilt nur so halb 🙂

    Liebe grüsse

  9. Januar 2, 2014 / 8:33 am

    ha, da habe ich doch tatsächlich nur zwei "klischees" erfüllt von deiner liste – den schal und den skort 😉 aber ich seh das auch eher mit einem augenzwinkern. was gefällt, wird getragen, was nicht, wird ignoriert. und viele bloggertrends sieht man auf der straße ja gar nicht so häufig, während sie auf den blogs wirklich omni-präsent sind.

  10. Januar 2, 2014 / 9:39 am

    Lustiger text , hat mich sehr zum schmunzel gebracht 🙂

  11. Januar 2, 2014 / 10:35 am

    Hihi, ja die ganzen Air Max' die man auf den Straßen sieht. Sehr witzig 😀

  12. Januar 2, 2014 / 11:30 am

    Sehr schöner Post 😀
    Also ich muss dir da wirklich zustimmen, bei mir war es noch so, dass ich dieses Jahr mal plötzlich eine Interesse für Kosmetik bekommen habe (also so eine Blogger-Interesse und nicht nur Schminke als Schminke gesehen hab :D)

  13. Januar 2, 2014 / 12:12 pm

    haha recht hast du ! 😀
    ich mag die sachen trotz des hypes!
    sag mal bist du auf der fashion week anzutreffen? 🙂
    :*

  14. Januar 2, 2014 / 12:56 pm

    Oh ja, die Teile waren echt MEGA angesagt 🙂
    Ich Huhn hab mir auch gleich was im Karomuster, eine Lederhose, zwei Hüte (würde anstatt Schlapphut ja Hut im allgemeinen meinen 😉 ), Fellwesten, Maxiröcke UND noch Skorts kaufen 🙂
    Das waren echt so die Blogger IT-Teile, die ich mir rechtzeitig geholt habe 😀
    Der Zara Schal war ja bestimmt neben den skorts DAS teil, das jeder haben wollte 🙂

    Liebst
    die gackernde Svetlana von Lavender Star

  15. Anonym
    Januar 2, 2014 / 2:10 pm

    Wo ist das Hahnentrittmuster? 😀

  16. Januar 2, 2014 / 3:24 pm

    Der einzige Trend, den ich davon "mitgemacht" habe, ist der Maxirock. Ich hasse es, kurze Hosen zu tragen und das war die perfekte Lösung für den Sommer. Wird ganz sicher auch in diesem Jahr so bleiben. Der Rest war für mich einfach so was von uninteressant.

  17. Januar 2, 2014 / 3:32 pm

    Haha, witzig 😀 Also mein absoluter Hasstrend sind Airmax…kann bis heute den Hype nicht verstehen ^^ Genauso wie dieser Skort..den Karotrend mag ich hingegen sehr, wobei das für mich kein wirklicher Trend ist – den gibt's ja jedes Jahr aufs Neue ^^

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    *eleonoras blog*

  18. Januar 2, 2014 / 4:46 pm

    Ich hatte mir auch schon ein paar Gedanken dazu gemacht was letztes Jahr so typisch Blogger war. Mir ist auf alle Fälle auch der Zara Schal und der Skort eingefallen – beide "Trends" habe ich nicht mitgemacht, da es einfach nicht zu mir passte. Grundsätzlich finde ich es jedoch aus besser wenn man auch Teile kauft auf die nicht gerade jeder "fliegt". Aber natürlich wird man als Blogger auch von einigen Trends mitgerissen und inspiriert. Ich denke wenn man sich so ein Trendteil kauft, sollte dieses dann auch zu einem passen und man sollte es nicht nur des Trendwillens kaufen.

    Mir würde noch folgende "Trends" einfallen: Wer das nötige Kleingeld hatte – Balenciaga cut out boots
    -Latzhosen
    -rosaner Topshop Mantel

  19. Januar 2, 2014 / 6:02 pm

    Hihi, ich finde diese Posts super! 😀 Du hast das echt gut aufgegriffen. Als Nicht-Blogger muss ich dazu sagen, dass ich – bis auf drei Teile aus der Collage – auch noch nie etwas auf der Straße gesehen habe, sondern nur auf Blogs 😉 Zu den drei Teilen, die man öfters sieht, gehören die Nike Air Max, die Maxiröcke und die Lederhosen.

    Ein Teil würde ich seit Weihnachten noch hinzufügen: Die Tiffany-Kette. Ich finde Tiffany's toll, aber plötzlich haben dutzende Blogger diese eine Kette zu weihnachten bekommen?! Manchmal kann ich nicht mehr unterscheiden, wann Blogger etwas gesponsert bekommen und was sie sich wirklich von ihren Lieben gewünscht haben. Deswegen gehört die jetzt für mich auch dazu.

    Frohes Neues!

  20. Januar 2, 2014 / 8:14 pm

    Mir würden noch Längsstreifen einfallen und Tiermuster. Beides zwar nicht neu, aber doch irgendwie vermehrt aufgetreten.

    • Januar 2, 2014 / 8:21 pm

      Und kosmetisch wurde man irgendwie von Chubby Sticks und Nachahmern auf Blogs verfolgt.

  21. Anonym
    Januar 2, 2014 / 9:39 pm

    mir fällt spontan bei der Kosmetik die Naked Palette ein! Irre ich mich oder ist sie wirklich erst 2013 auf praktisch jedem blog aufgetreten? 😀

  22. Anonym
    Januar 2, 2014 / 11:44 pm

    finde den Beitrag genial! 🙂 da bekommt man doch mal wieder vor augen geführt, wie "verrückt" unser einkaufsverhalten manchmal ist 😀 ich selbst habe mir einen schwarzen maxirock geholt, den ich zwar wunderschön finde aber noch nie richtig getragen habe. meine fellweste und meinen karoschal trage ich aber ständig. den zaraschal hatte ich in der hand, fand ihn dann aber zu riesig und zu weich 😀

    skater/tellerröcke könnte man auch noch zu den trends zählen 🙂

    liebste grüße
    Lisa

  23. Januar 3, 2014 / 9:31 am

    Da sieht man mal wieder, dass ich kein typischer Blogger bin – puh. 😀 Ich besitze nur die Sandalen mit Knöchelriemen und die hatte ich noch nicht einmal an. Hahaha.

  24. Januar 3, 2014 / 10:53 am

    Mir ist auch in diesem jahr bewusst geworden, dass hier in schleswig-holstein die trends erst ein halbes jahr spätrr auftauchen. S-h ist echt komisch in dachen trends 😀 der einzige der hier angekommen ist, sind die air max und dir felleweste. Komisch eigentlich. Noch einer der mir gerade jetzt aufgefallen ist. Schwarze mützen mit weißer aufschrift vorne drauf wie z.b "yolo" oder "hipster"

  25. Januar 3, 2014 / 12:01 pm

    Hab eben noch einmal die 2012-Trends überflogen: unglaublich, dass das jetzt auch schon wieder 1-2 Jahre her ist! :O Ich freu mich auf jeden Fall auf deinen 2014-Rückblick, haha. 🙂

  26. Januar 4, 2014 / 9:49 pm

    Eine amüsante Form des Jahresrückblicks, gerade den Zara-Schal sieht man wirkllich überall. Eigentlich alles… nun ja. Ein toller Post, deshalb habe ich ihn in meinem Wochenrückblick verlinkt, der morgen früh online geht.

    Lieben Gruß, Isabelle

  27. Januar 5, 2014 / 2:10 pm

    Nike Free würde ich auf jedenfall noch draufsetzen ;)!
    Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar zu Yoyó Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.