OUTFIT: CORAL MAXISKIRT

Ihr wisst gar nicht, wie viele Minuten ich mit der Bezeichnung coral aus dem heutigen Post-Titel gekämpft habe! Denn: was zur Hölle ist das für eine Farbe, die das Teil hat? Auf den Fotos hat der Maxirock ja mehr einen Rotstich. In Wirklichkeit aber ist er irgendwas zwischen Rot, Pink, Rosa und Magenta mit vielleicht einem Minibisschen Orange-Einschlag. Und weil es keine der Farben so wirklich trifft, habe ich einfach mal coral gewählt. Jedenfalls ist der Rock ein Zara-Schnäppchen gewesen, das ich kurz vor dem Urlaub noch ergattert habe. Dank des Schlitzes an der Seite superluftig und der Stoff ist ganz leicht – im Gegensatz zum mintgrünen Maxirock aus einem der letzten Outfitposts. Es war also Pflicht, dass er in meinen Urlaubskoffer gepackt wird!

Leider ist der Rock (und das Top) auf ominöse Art und Weise irgendwie kaputt. Beim ersten Tragen merke ich plötzlich, dass er an einer Seite ganz viele Fäden zieht und aufgeraut ist – ich weiß nicht, woher das kommt. Und das Top hat Kaffee-Flecken auf dem Rücken, die nicht mehr rausgehen. Wie zur Hölle kommen Kaffee-Flecken dahin? Vielleicht schmeiße ich das Teil mal in eine Vanish Oxy Action-Mischung, die sich gewaschen hat (wenn das mal nicht die perfekte Redewendung ist!). Übrigens ist der Rock hier besagter Rock, mit dem ich auf der Treppe im Café unfreiwillig blankgezogen habe, weil ich auf den Stoff getreten bin. Uppsala. Habt ihr eine Farbbezeichnungs-Idee für mich?

Gerade gesehen: Summer zeigt gerade ein sehr ähnliches Outfit auf ihrem Blog. Nur ist ihre Location halt unschlagbar ♥
_ _ _ _ _
It took me several minutes to figure out a color for today’s post title. This maxi skirt isn’t really red, it’s not pink or some magenta color – so I chose coral in the end. Not quite sure about it, though. I love the very light fabric of it, perfect for summer days. I had a quite embarresing moment with this skirt when I walked up some stairs in a café and stepped on the fabric in the front. The whole skirt got pulled down and I was standing on the steps pretty naked. Thank the Lord nobody was behind me to witness this! Do you have any color suggestions for me?

Top – No Name // Rock – Zara // Sandalen – H&M // Tasche, Uhr – Michael Kors // Armband* – Rings&Tings
 

15 Kommentare

  1. September 6, 2013 / 12:06 pm

    Wunderschön 🙂 Steht dir super! Und wir können ab heute Partnerlook tragen.
    Hab nämlich eine Hose in genau so einer Farbe und ein weißes Hemd sowieso 🙂

  2. September 6, 2013 / 12:34 pm

    Also entweder eine Mischung aus Magenta&Coral oder ein Hibiskus-Rot?? 😀 Auf jeden fall steht dir der rock echt klasse! Die Farbe find ich mega♥

  3. September 6, 2013 / 2:42 pm

    Tolles Outfit! Also ich würde schon auch koralle dazu sagen. Koralle ist ja sehr vielseitig und hat ein relativ großes Farbspektrum 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena von http://www.whoismocca.com

  4. September 6, 2013 / 2:59 pm

    Kaffeeflecken gehen perfekt mit Backpulver raus 🙂 Einfach das Top nass machen und dann das Pulver auf die flecken und paar Stunden einwirken lasse und dann ganz normal waschen 🙂 Das klappt.
    Süßes Outfit 🙂

  5. September 6, 2013 / 7:06 pm

    Der Rock ist echt schön! für mich ist das eine Mischung aus Pink und Rot… Aber das ist echt nebensächlich bei dem tollen Rock;)

  6. September 6, 2013 / 8:38 pm

    Doch Doch das ist schon Koralle oder Coral 🙂 sieht toll aus und die kleine MK Tasche ist sooo putzig ich würde gerne mal schaun was da so reinpasst 🙂

  7. September 8, 2013 / 12:57 pm

    Ich glaube, dass deine Bezeichnung der Farbe voll in Ordnung ist 😉
    Jedenfalls steht dir der Rock total gut und ich finde den auch echt richtig schön..den hätte ich auch gerne 😉

  8. Anonym
    September 9, 2013 / 8:13 am

    haha ich weiß wie die Kaffeeflecken auf den Rücken kommen…ist mir nämlich auch schon passiert!! 🙂 Habe mit meinen Haaren im Kaffee gehangen, ohne es zu merken und anschließend meine Haare wieder nach hinten geworfen…schwupps hatte ich Kaffeeflecken auf dem Rücken!! 🙂

    Zu Deinem Outfit – keine Ahnung welche Farbe, aber es sieht toll aus!!

    Viele Grüße
    Kathi

  9. September 9, 2013 / 11:10 am

    Die Erklärung mit den Haaren im Kaffee und dann schwungvoll auf den Rücken schmeißen: Genial. Könnte auch mir passieren. Ich habe aber schon erlebt, daß ich Sachen (bei Zara) gekauft habe, die makellos waren. Nach der ersten Wäsche hatten sie einen Fleck, der nicht mehr rausging. Hat wohl irgendwas mit der Imprägnierung zu tun und die erste Wäsche bringt es ans Licht. Von dem Vanish würde ich Dir abraten. Ich hab mal was mit eingesprüht, alles in die Wäsche gepackt und jetzt stinkt mein Lieblingsoberteil bestialisch nach diesem Chemiegestank und das geht auch nicht mehr raus. Und ja: der Rock ist coralle! Und Du siehst wieder sehr hübsch aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.