APP-SOLUTELY FANTASTIC #2: BEAUTIFUL MESS

Nachdem ich euch im Pilot-Post des App-Solutely Fantastic-Projekts die Printic-App zum Ausdrucken und Verschicken eurer Handyfotos vorgestellt habe, möchte ich heute der Stufe davor huldigen: der Bildbearbeitung. Einige von euch hatten sich das gewünscht und gerade in Zeiten von mobiler Bildbearbeitung und Filtern ist es für bekennende Instagram-Suchtis (wie mich) absolut – Verzeihung: app-solut – wichtig, die perfekte Lösung für sich zu finden. Vor Zeiten, in denen man sämtliche Bildbearbeitungen mit dem Handy vornehmen konnte, habe ich mich immer vertrauensvoll online an Cewe gewendet, die mir bis dato immer sehr gut weitergeholfen haben, was Anpassungen und Bildbearbeitungen angeht – das geht inzwischen übrigens auch über Apps fürs Handy und Tablet. Da es so wahnsinnig viele Möglichkeiten gibt und Apps für verschiedene Geschmäcker und Stilrichtungen en masse vorhanden sind, werden Bildbearbeitungs-Applikationen sicherlich ein wiederkehrendes Thema bei mir sein. Wenn euch die heutige App also nicht so zusagt, dann schaut trotzdem wieder vorbei, vielleicht ist ja die nächste für euch besser geeignet. Welche Bildbearbeitungs-Apps nutzt ihr meistens?
_ _ _ _ _
After the first post of this series, some asked if I could introduce some apps for editing pictures on your phone. Especially in times of Instagram, it is crucial to find an app that has all the features I want. As there are tons of apps for picture editing available, this is going to be a recurring topic here, so if you don’t like today’s app, make sure to check back later to see if there’s something better fitting for you. The first app that I started using more recently is called A Beautiful Mess, which costs $0.99. While it has the common option of adding filters, I love the fact that you can regulate the intensity of them. You can add frames and ready-made phrases, but you can also write your own thoughts on the picture, using different fonts and colors. Little gadgets, so-called doodles, add a little more cuteness to your images and frames help giving them a little more structure. While you have lots of options included when buying the app, you alos have the opportunity to add more fonts, doodles, phrases and filters for only a few cents per package. It really has many options to pretty up those pictures of yours. 

Was kann A Beautiful Mess?
Grundsätzlich verfügt die App über die Standardfunktionen, die man so erwartet: Bilder schneiden, Filter drüberlegen, beschriften. Direkt bei den Filtern hat mich die App schon überzeugt, denn man kann nicht einfach nur auswählen, sondern auch die Intensität regulieren – das finde ich besonders angenehm, weil ich 95% der Instagram-Filter zu heftig finde. Mit A Beautiful Mess kann man quasi einen Hauch von Filter einsetzen und bekommt so viel schönere, natürlichere Lichteffekte.
Wer gerne mal einen Schriftzug über sein Bild legt, wird hier gut bedient. Es gibt sowohl vorgefertigte Schriftzüge, als auch die Möglichkeit, mit verschiedenen Schriftarten eigene kleine Sätze zu erstellen und über das Bild zu legen. Zusätzlich gibt es sogenannte Doodles, kleine Zeichnungen, die man zum Schmücken der Fotos verwenden kann.
Das gleiche Bild auf drei verschiedene Arten bearbeitet sieht dann so aus:

1 mit vorgefertigem Schriftzug // 2 mit Herz-Doodles und Filter // 3 mit Rahmen und selbsterstelltem Schriftzug

Kostenfaktor?
Die App gibt es für 0,89€ im AppStore von Apple zu kaufen. Derzeit ist sie meines Wissens nur für iOS erhältlich, noch nicht für Android oder WindowsPhone. Alle weiteren Zusatzpakete kosten ebenfalls 0,89€.  

Fazit?
Die App kann ganz schön ins (Klein-)Geld gehen, wenn man rundum alle Funktionen nutzen möchte und sich diese entsprechend dazukauft. Im Gegenzug bekommt man eine super aufgebaute App, die einem viele Freiräume in der Gestaltung lässt.

Facebook // Instagram // Twitter

8 Kommentare

  1. September 27, 2013 / 5:21 pm

    Ich bin schon länger auf der Suche nach einer guten Bildbearbeitungs-App. Die kannte ich aber noch nicht, hab sie mir jetzt sofort runtergeladen!
    Danke dafür 🙂
    xx

  2. September 27, 2013 / 6:34 pm

    Ich find die neue Kategorie auf deinem Blog echt toll. 🙂
    Ich wollte mal nachfragen, wann die ganzen Gewinnspiele ausgelost werden, vorallem das Blackberry-Gewinnspiel. ^-^

    Liebe Grüße Victoria <3

    • September 27, 2013 / 8:01 pm

      Ich bin mal so frei!
      Die Gewinnspiele sind schon ausgelost. Im Gewinnspielwidget bei dem jeweiligen Gewinnspielpost wird der Gewinner eingeblendet!

  3. September 28, 2013 / 1:08 pm

    Ich habe diese App gleich runtergeladen, nachdem ich deinen Post gelesen hab und bin total begeistert, da ich schon eine kleine Weile nach so einer App gesucht habe. DANKE 🙂

  4. September 28, 2013 / 4:01 pm

    Die Beautiful Mess App hätte ich auch sooo gerne…aber da muss ich mich wohl noch gedulden, bis es endlich eine Version von Android gibt (genau wie bei vielen anderen schönen Bearbeitungs Apps). Deshalb begnüge ich mich mit PicsArt, Photoshop Express und Instagram, auch gut. 🙂

  5. Oktober 1, 2013 / 12:42 pm

    ich finde die app toll nur das man sich alles mögliche dazukaufen muss nervt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.