APP-SOLUTELY FANTASTIC #1

Als Exemplar-Kind der neuen Generation bin ich ein Apps- und Social Media-Kenner und entdecke furchtbar gerne, was man mit den kleinen Gerätschaften so alles fabrizieren kann. Und immer wieder bin ich erstaunt, wenn mir ausversehen etwas passiert, ich wild die Knöpfe drücke und ich so die vielen kleinen Shortcuts, Tricks und Kniffe an meinem Handy erkunde. Ausversehen. Aber eins kann ich: den App-Store bedienen!
Aber wie zur Hölle soll man im App-Dschungel denn noch herausfinden was gut ist und was nicht? Bei welchen Apps lohnt sich der Download, bei welchen Apps sollte man vielleicht sogar bereit sein, für den von den Entwicklern eingesetzten Hirnschmalz die paar Cent zu bezahlen? Circa eine Millionen Apps sind derzeit im Appstore von Apple verfügbar – unwesentlich weniger in den anderen bekannten Stores. Gemeinsam mit euch möchte ich neue, sinnvolle und gute Apps nutzen und teilen. Ich möchte euch hier nicht einfach nur meine Apps hinklatschen und euch zeigen, welche ich nutze, sondern ein bisschen Recherche betreiben, Apps testen, Neues ausprobieren. Dass ich die Standardapps wie WhatsApp, Instagram und Facebook nutze, das interessiert hier ja keinen. Aber was gibt es noch, da draußen? In regelmäßigen Abständen möchte ich euch eine App vorstellen, die mich überzeugt hat. Und ihr seid angehalten, mitzumachen: lasst mich in den Kommentaren wissen, welche besonderen Apps euch überzeugt haben und warum?
_ _ _ _ _
As a child of the new generation, I’m an expert in social media and apps. I love finding new, helpful and innovative apps that will add some value to my phone or even to my everyday life. So I decided to share with you the apps that I like the most. Not the typical WhatsApp, Instagram or Facebook-Apps but rather those that may not be so common. I’ll try to make it a regular category, introducing one app at a time. Today I’d like to tell you about Printic, which is an app that allows you to order prints of your phone pictures, from Instagram and Facebook. They are $0.99 each, ship within 3 days in Europe and Northern America, all common secure ways of paying are possible. They come very pretty in a polaroid kind of style, collected in a cute envelope. You can add little messages and choose different recipients. It’s a great way to get those beautiful phone pictures of great moments with your friends as a print. 

Was kann Printic?
Printic ist eine Art Bilder-Bestellapp, mit der ihr Fotos von eurem Smartphone als Ausdruck ordern könnt. Das können Kamerafotos sein, aber auch Bilder von Instagram oder Facebook können bestellt werden. Die Fotos werden im typischen Printic-Umschlag innerhalb von drei Tagen an die angegebene Adresse geliefert. Dies kann die eigene Adresse sein oder die von Freunden. Ausgedruckt sind die Bilder in Polaroid-Optik mit weißem Rand. Auf den Rand können mit der App persönliche Nachrichten für den Empfänger geschrieben werden. Negativ finde ich nur, dass die Bilder recht klein sind,

Kostenfaktor?
Die App ist kostenlos, ebenso der weltweite (!) Versand. Die Mindestbestellmenge beträgt 3 Bilder, pro Abzug werden 0,79€/0,99$ berechnet. Bezahlt werden kann bequem per PayPal oder Kreditkarte – die Daten können sicher gespeichert werden, sodass der nächste Bezahlvorgang in wenigen Sekunden abgehandelt ist. Durch Promoaktionen und Gutscheincodes kann gespart werden – gibt man diese in der App im vorgesehenen Feld ein, erhält man Credits, die man gegen Fotos tauschen kann. Die Codes kommen regelmäßig per Mail im Printic-Newsletter, man bekommt damit meistens zwei Frei-Fotos.

Fazit?
Ein schönes Geschenk für Freunde oder für die eigene Pinnwand, wenn man die Handy-Snapshots nicht verkümmern lassen möchte. Mit knapp 80 Cent pro Bild ist es nicht die günstigste Variante, aber die besondere Polaroid-Optik (Achtung, es ist nur eine aufgedruckte Optik, keine Polaroids per se) und der kostenlose Versand in die ganze Welt machen das wieder wett. Für besondere Anlässe definitv eine Empfehlung!

Facebook // Instagram // Twitter

10 Kommentare

  1. September 2, 2013 / 9:41 pm

    Klingt interessant, vor allem mag ich auch gerne Polaroidbilder 🙂 auch wenn es keine sind, aber so kommen sie wenigstens in Polaroidformat 🙂

    Mich würde noch ein gutes Bildbearbeitungsprogramm interessieren 🙂 vielleicht kennst du da auch ein gutes 🙂 das würd ich super finden 🙂 und wäre super, wenn es auch für Android funktionieren würde 🙂

    xo Lisa

    • September 3, 2013 / 5:28 am

      habe Pixlr-o-matic. das finde ich super 🙂

  2. September 2, 2013 / 11:41 pm

    Die App klingt wirklich super. Ich bin schon am überlegen, ob ich das nicht mal ausprobieren soll. Besonders das mit dem weltweiten Versand finde ich super. Kann ich das dann echt einfach überall hin bestellen? Ich hab nämlich eine Freundin, die gerade in Australien ist..das wäre doch eigentlich ganz schön, wenn sie so ein Foto bekommt. Wenn ich da dann drei Stück nehmen würde, müsste ich dann auch nur die 2,40€ zahlen? 🙂

    Ich finde auch Bildbearbeitungsprogramme ganz interessant. Ich hab da nur mal PicsArt ausprobiert. Und da du ja öfters erwähnst, dass du so gerne To-Do-Listen machst..hast du da auch eine App für? 🙂
    Liebe Grüße

  3. September 3, 2013 / 5:56 am

    Ich finde die Idee mit der neuen Post-Reihe super. Von der App "Printic" habe ich zum Beispiel noch nie was gehört, aber sie hört sich wirklich toll an. 0,79€ für schöne Fotos z.B. als Geburtstagsgeschenk kann man finde ich schon mal zahlen. Werde ich mir auf jeden Fall merken und vielleicht schon zu Weihnachten einsetzen 😉

    Meine absolute Lieblingsapp ist ja nach wie vor "Instagram", aber die sollte ja inwischen jeder kennen (und lieben). Was ich noch gut finde ist die "Blogilates" App. Ich mache schon länger die Workouts aus Youtube, jetzt finde ich es super, dass es die auch als App gibt. Blöd ist nur, dass der Kalender (da bekommt man an jedem Tag ein bestimmtes Workout oder eben Pausen eingetragen) nochmal zusätzlich etwas kostet, während die App an sich kostenlos ist. Trotzdem werde ich mir diesen wahrscheinlich holen. Wobei die App wahrscheinlich am iPad leichter zu bedienen sein wird als am kleinen iPhone.

    Liebe Grüße

  4. September 3, 2013 / 6:45 am

    Oh, das wäre ja was für mich! Ich werde die App gleich mal runter laden und auf den nächsten Gutschein hoffen! Der weltweit kostenlose Versand gefällt mir sehr, sehr gut, dann kann ich es auch an Freunde und Familie in Deutschland senden 🙂 Danke für den Tipp und ich freue mich auf weiter App-Vorschläge ♥

  5. September 3, 2013 / 6:49 am

    Ich wollte auch schon mal so eine Reihe machen, aber bei meinem kleinen Blog lohnt das nicht so richtig. Ich liste Dir mal ein paar coole Apps

    – Instacc
    – Big Day lite
    – shop shop
    – bundestag
    – Tagesschau, N24, & Co.
    – Kinoapps
    – Kleiderkreisel
    -Days in Love
    – P Tracker
    – Mediplan
    – Amazon
    – Evernote
    – Apotheke
    – Kindle

    ich habe noch wahnsinnig viel mehr, aber ich glaube das reicht erst mal 🙂

  6. September 3, 2013 / 9:31 am

    Ich bin auch gerade dabei, mir einige tolle Bilder via Printic zu bestellen! die Idee ist echt so klasse – vor allem, da man auch anderen eine Freude machen kann! 🙂

  7. September 3, 2013 / 5:45 pm

    Ein geniales Wortspiel im Titel, je l'aime. 😉

    Oh ja, die Smartphones, zum Beispiel auch die besten Freunde während langweiliger vorlesungen, n'est-ce pas? Tja, ich kann meinen iPhone zumindest die Schuld daran geben, dass ich nun nicht mitbekommen habe, wie man Fußdeformitäten wieder zusammenschreibt, die zuvor von unbequemem Damenschuhwerk verursache wurden. Dabei ist das ein immer größer werden Absatzmarkt und man kann sich eine goldene Nase mit der Behebung der durch Jimmy Choo und Co. bedingten Problem verdienen. 😛

    Das App klingt auch super, ich denke, ich probier's mal aus. Damit kann man dem Freund und Freunden bestimmt eine tolle Überraschung bereiten!! 🙂

    Lg
    Ninon

  8. September 4, 2013 / 9:13 am

    Kennt ihr tadaa? Super für Bildbearbeitung am Handy. Man kann die Schärfe bzw. Unschärfe definieren und diverse Filter benutzen. Total super!
    Lieben Gruß
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.