SHOES AND SWEETS

Wie
viele von euch sicherlich auch lese ich einige riesige amerikanische Blogs,
darunter den vielseitigen Blog Cupcakes & Cashmere, der so ziemlich alle Themen abdeckt, die das typische
Frauenklischee (in diesem Fall: ich) für wichtig und interessant befindet:
Mode, Essen, Lifestyle und Interior Design. Die ambitionierte und über die
Maßen kreative Bloggerin Emily lässt uns täglich an ihren Ideen teilhaben.
Kürzlich wurde sie in einem Video nach ihrem liebsten Post gefragt und so erst
kam ich auf das, was ich in einer Serie an Posts auch machen möchte: Emily hat
in einem Post ihre Lieblingsschuhe Seite an Seite mit farblich passenden
Süßigkeiten präsentiert (klick). Das sah so supercool aus, dass es mir schon in
den Fingern kribbelte und ich eigentlich sofort bereit war, die Kamera zu
zücken. Ich wollte die ganze Geschichte aber etwas ausweiten und das Thema
nicht nur auf Schuhe beschränken. Also entschloss ich mich, eine Serie aus den Dingen zu machen, die zumindest für mich und sicherlich auch für den ein oder anderen von euch eine Schwäche sind: Süßigkeiten, Kleidung und Accessoires. Wir beginnen heute mit der Ursprungsidee, also mit Shoes and Sweets,
werden dann in den nächsten Wochen aber noch weitere Bekleidungskategorien in
Kombination mit tollen Süßigkeiten aufgreifen. Bei den abgebildeten Modellen handelt es sich nicht unbedingt um meine Lieblingsschuhe, aber sie boten einfach die größte Farbvielfalt. Was
sagt ihr zu meinem ersten Versuch heute?
_ _ _ _ _

A few days back, I stumbled across the FootCandy post on one of my favorite American blogs: Cupcakes & Cashmere. When
I saw this idea of lovely, ambitioned and overly creative blogger Emily, I was
inspired and excited at the same time. As I loved her idea, I wanted to do the
same thing right away but also felt like extending the concept to other
areas in my closet. Today, I’ll start with my version of Emily’s Foot Candy
idea and will over the next few weeks combine my two biggest weeknesses: sweets with other clothing
categories such as handbags, jewelry and even clothing. Are you as excited as I
am?




Facebook // Instagram // Twitter



55 Kommentare

  1. Mai 20, 2013 / 12:37 pm

    Beautiful shoes.

    If you get a sec, check out my latest post 'Keeping it Colorful'. I would love to read what you think. Thank you.

    Hope you had a great weekend.
    Sofia

    stylishlyinlove.blogspot.com

  2. Mai 20, 2013 / 12:40 pm

    Super witzige Idee! Und tolle Fotos, die dabei rauskommen!!!

  3. Mai 20, 2013 / 12:53 pm

    Sehr coole Idee!
    Und die Süßigkeiten hast du danach alle aufgegessen? 😀

  4. Mai 20, 2013 / 1:27 pm

    Sehr witzige Idee und total cool umgesetzt 🙂
    Lg Ronja

  5. Mai 20, 2013 / 1:29 pm

    Habe mir übrigens gerade die andere Version angeschaut und muss ganz ehrlich sagen, dass ich deine deutlich schöner finde 🙂
    Lg Ronja

  6. Mai 20, 2013 / 1:37 pm

    "Süße" Idee (auch wenn sie "kopiert" ist) – die Bilder sind toll geworden! Und jetzt hab ich so richtig Lust auf eine Packung Schlümpfe 😀

    IN BED WITH FASHION

  7. Mai 20, 2013 / 1:45 pm

    Tolle idee! Die bilder sind echt gut geworden! Mal was anderes.

  8. Lena
    Mai 20, 2013 / 2:43 pm

    Wie toll!!! Kleiner Drei.

  9. Mai 20, 2013 / 3:31 pm

    Wunderwundervolle Idee! Sehr originell und die Fotos sind wirklich super toll geworden! 🙂

  10. Mai 20, 2013 / 3:56 pm

    Eine wirklich schöne Idee die Bilder mit ein paar Süßigkeiten aufzupeppen. Mir gefällt das Foto mit den gelben Schuhen am besten.

  11. Mai 20, 2013 / 6:05 pm

    schöne idee, deine gelbe zara sandalen sind echt toll!

  12. Mai 20, 2013 / 6:13 pm

    Sieht echt cool aus 🙂
    Die Farben der Süßigkeiten passen perfekt zu den Schuhen 🙂
    Anneke ♥

  13. Mai 20, 2013 / 6:24 pm

    Das ist so eine "süße! Idee! 😀 Ach das passt echt perfekt. 😀 vor allem kann man dann ncoh nebenbei mapfen 😀

  14. Mai 20, 2013 / 6:36 pm

    Das ist ja mal eine tolle Idee mit den Bildern 🙂 Seht schön umgesetzt

  15. Mai 20, 2013 / 6:57 pm

    Sehr schön, sieht super aus!
    Ich hoffe allerdings du hast die Süßigkeiten hinterher wieder in die Tüte getan und gegessen?!
    Ich bin nämlich echt ein Feind von Lebensmittel wegschmeißen oder damit spielen 😉
    Aber ich denke die kommen ihrem ursprünglichen Nutzen trotz Fotoshooting noch zu?!

    http://www.kamerakind.blogspot.de

  16. Mai 20, 2013 / 7:26 pm

    Die Fotos sind super geworden, meine Favoriten sind gelb und blau – über die Schlümpfe hab ich mich total gefreut haha. Die Süßigkeiten sind alle soooo lecker (so lecker wie die Schuhe schön sind), außer die braunen, die mag ich nicht. Jetzt hast du tolle Fotos und viele Süßigkeiten, das ist beneidenswert 😉 xoo

    http://www.lillycalling.com

  17. Mai 20, 2013 / 8:21 pm

    coole Bilder! Keine Ahnung wieso aber das blaue spricht mich am meisten an 😀 (Die Schlümpfe sind sooo lecker <3)

  18. Mai 21, 2013 / 2:59 am

    I've never seen some of these candies before. These are great pics–and the colors match so well!

    Brittney

    anotherbeautifulthing.blogspot.com

  19. Lovestory
    Mai 21, 2013 / 8:31 am

    Die Idee ist echt cool. 😀

  20. Mai 21, 2013 / 7:11 am

    Die Idee finde ich genial. Die Umsetzung finde ich leider ein bisschen weniger gelungen. Da alle Bilder von oben und mit geschlossener Blende aufgenommen sind, wirken sie ein bisschen flach. Ich glaube, sie wären viel spannendener geworden hättest du von Vorne fotografiert und mit einem kleinen schärfe Bereich und dadurch mit Unschärfe gearbeitet. Aber ist sicher immer ansichtssache.

    • Mai 21, 2013 / 7:19 am

      Ohjemine, ich merke schon, hier bin ich mit meinem fotografischen Wissen am Ende. Ich habe leider überhaupt keine Ahnung davon und wüsste gar nicht, wo ich ansetzen müsste, um das anders zu gestalten.
      Ich verstehe zwar, was du meinst, aber mit der Fotografiematerie kenne ich mich echt so wenig aus, dass ich gar nicht weiß, wie ich es hätte besser/anders machen können :/
      Der einzige Grund, warum sie von Oben aufgenommen sind ist, weil ich keinen passenden Hintergrund hatte 😉

      Vielleicht sollte ich mich wirklich mal mehr damit beschäftigen… fragt sich nur: wann?

    • Mai 21, 2013 / 8:36 am

      Eine weisse Wand würde wahrscheinlich bei geöffneter Blende als Hintergrund gut funktionieren, durch die Unschärfe wäre im Hintergrund eh alles verschwommen. Ansonsten ist ein grosses dickes weisses Blatt (A2 oder so) immer ganz praktisch. Man legt die Hälfte auf den Boden und lehnt die andere Hält an einer Wand oder ähnlichem an, damit es eine "Kurve" macht (keine Ahnung, ob das jetzt verstädnlich war). So erreicht man einen nahtlosen Übergang von horizontal zu vertikal, wenn man von vorne fotografiert.

    • Mai 21, 2013 / 8:46 am

      Das ist eine praktische Idee, ich werde direkt mal einen weißen Tonkarton kaufen gehen – auf sowas einfaches bin ich gar nicht gekommen… 🙂
      Was Blenden und Unschärfen angeht, muss ich mich echt unbedingt mehr beschäftigen, ich habe keine Ahnung, was meine Objektive und meine Kamera alles können 🙂
      Danke dir für dein Feedback!

    • Mai 21, 2013 / 10:39 am

      Ich finde es echt total super, wie du auf den Beitrag von Leah reagiert hast! Viele Blogger reagieren schon ziemlich… wie soll ich sagen… pissig, wenn man irgendwas kritisiert! Auch wenn die Kritik (wie in Leah's Fall) nur nett gemeint ist, bekommt man schnell einen blöden Anrantzer zurück, obwohl man eigentlich nur behilflich sein wollte!
      Aber du hast den Tipp dankend angenommen und darüber nachgedacht! RESPEKT!

  21. Karina (via Bloglovin)
    Mai 21, 2013 / 9:14 am

    Echt ne coole Idee!

    Verfolg ab jetzt deinen Blog über Bloglovin.

  22. Mai 21, 2013 / 11:01 am

    Die Bilder sehen nicht nur schön sondern auch lecker aus 😀

  23. Mai 21, 2013 / 11:16 am

    Super coole Idee! Mir gefällt das Blaue Bild am besten 🙂 Vlt weil's meine Lieblingsfarbe ist oder weil ich die Schlümpfe so lecker finde 😀
    Love, Laura ♥

  24. Mai 21, 2013 / 2:39 pm

    Huhu meine Liebe!

    Diese Idee ist mal wieder top! Hätte dir sogar abgenommen, dass sie von dir stammt, so kreativ, wie du sonst auch immer bist! 😉

    Auf jeden Fall cool und die Bilder gefallen mir auch richtig, richtig gut!! <3

    Die Hose gabs übrigens bei Orsay- hab sie da im Januar gekauft. Vielleicht hast du Glück und findest sie noch im Sale irgendwo!?

    Liebste Grüße
    Anna

  25. Mai 21, 2013 / 4:17 pm

    Die Bilder sind super cool!
    Und das fotografieren hat bestimmt Mega Spaß gemacht… 😉

  26. Mai 21, 2013 / 4:24 pm

    Ich liebe diese Post´s von Emily. Ich finde auch dir ist die umsetzung super gelungen. Da bekommt man auf jeden Fall Lust auf mehr. Mehr Süßes und mehr Schuhe 🙂

  27. Mai 21, 2013 / 7:36 pm

    Das sieht schon richtig toll aus. Ich wünscht nur, ich hätte den Post zu einer anderen Uhrzeit gelesen, denn nun habe ich Heißhunger auf Süßes, aber nichts im Haus 😉

  28. Mai 21, 2013 / 7:55 pm

    Finde es ganz toll! Und ok, es hätte natürlich noch toller ausgesehen, wenn du eine kleinere Blende genommen hättest, aber mir gefällts auch so. 🙂

  29. Mai 22, 2013 / 8:49 pm

    Wunderschön! Ist die wirklich gut gelungen! Aber jetzt möchte ich nicht nur die Schuhe, sondern auch die Süßigkeiten haben, haha 😀 Besonders Gelb + Blau – besser geht's nicht! ^^

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

  30. Mai 23, 2013 / 9:58 am

    Da weiß man nicht was man lieber haben will. Die Süßigkeiten oder die Schuhe ;D
    Die gelben Sandalen gefallen mir am besten.
    Richtig schöne Bilder.

    Liebe Grüße

  31. Mai 24, 2013 / 9:13 pm

    Jaa das war ne gute Idee! Die Fotos find ich sind richtig cool geworden und sind mal was amderes/neues!
    Bekomm ich Lust beim hinsehn was naschen zu gehen. 😉
    Lg

  32. Mai 24, 2013 / 9:16 pm

    sehr sehr coole Idee!!
    die Fotos sind einfach total schön und klar gucken wir uns alle Schuhe sehr sehr gerne an, aber so sie die Bilder einfach besonders 😉
    mir gefallen alle Schuhe, außer die Ballerina, konnte diesen Schuhe noch nie was abgewinnen und werd das wohl auch nicht so schnell..
    allerdings find ich die roten Slipper total toll, die solltest du öfter tragen ♥
    LG Katrin

  33. Mai 24, 2013 / 9:29 pm

    Die Fotos sind wirklich sehr(!) schön, mal was anderes, ausgefallen; was die Schuhe angeht gefallen mir vor allem 1, 4 und 5!

    Trotzdem gibt es irgendwas was mich an der Kombination shoes and sweets stört, wahrscheinlich ist es einfach die Tatsache, dass ich weder Süßigkeiten essen mag, die vorher in/auf/ Schuhen lagen (egal ob neu oder getragen) und dass ich es noch schlimmer fände, wenn man sie danach einfach wegschmeißen würde.
    Aber wie gesagt, sooo hast du die Idee wunderbar abgekupfert und die Schuhe toll in Szene gesetzt! 🙂

    Liebe, Frieden,
    Ähney

    aehney.blogspot.de

  34. August 24, 2013 / 9:28 am

    Kreativ seid ihr schon! Da gibts nix 🙂

Schreibe einen Kommentar zu tonsiberry Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.