Buffalo vs. Primark

Ich hatte euch ja hier erzählt, dass ich die türkisen Buffalo-Sandalen wieder zurückgegeben habe. Und heute möchte ich euch den Grund dafür verraten. Letzten Samstag bin ich mit meiner Freundin Lena nach Frankfurt zum Primark gedüst (irre wie wir sind, das am Ostersamstag zu machen – dem umsatzstärksten Tag im Jahr!), um unsere Geldbeutel zu erleichtern und unseren Schrank mit vielen tollen Dinge zu füllen, die man eigentlich nicht braucht, bei denen es aber auch nicht schadet sie zu haben 🙂

Here, I told you that I returned the turquoise-green Buffalo sandals. Today I would like to tell you the reason why. Last saturday I went shopping at Primark in Frankfurt to lighten our wallets and fill our closets with nice things you don’t really need but are nice to have 🙂

In der Schuhabteilung hätte ich ausrasten können. Vor Freude! Es gab so viele schöne Schuhe, leider hat mir die Hälfte davon nicht ganz gepasst – es sind aber doch noch 5 Paar in die Tüte gewandert. Und jetzt schaut euch mal an, was ich dort gefunden habe! Ein Buffalo-Double, für 13€ – aus Echtleder, wohlgemerkt (danke für den Hinweis, kaddy). 

In the shoe department I went totally crazy. There were so many great shoes and even though half of them didn’t really fit me, 5 pairs made it into my shopping bag. And now look what I found! A buffalo-double for only 13€.

31 Kommentare

  1. April 15, 2012 / 11:56 am

    echt schööön, wenn nicht sogar schöner! 🙂

    Liebste Grüße moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

  2. April 15, 2012 / 10:58 am

    Na das nenne ich mal ein Schnäppchen 🙂

  3. April 15, 2012 / 10:59 am

    Mir gefallen die von Primark sogar besser.

  4. Anonym
    April 15, 2012 / 11:00 am

    Das hast du ja ein Schnäppchen gemacht 🙂

  5. April 15, 2012 / 11:01 am

    Ich kann dich verstehen, dass du die von Primark genommen hast, aber ich bin sicher, dass die von Buffalo qualitativ deutlich besser sind und das weiß ich, weil ich bei Primark arbeite. Ich hoffe bei dir ist es nicht so! 🙂

  6. April 15, 2012 / 11:02 am

    Ich hatte mir überlegt ob ich es dir unter den Buffalopost schreiben soll, dass ich fast die selben bei Primark geholt hatte, war mir aber nicht sicher, du doch lieber die Buffalos bevorzugst und da eher auf die Qualität Wert legst. Aber interessant zu lesen, dass du sie dir nun auch geholt hast 🙂 Ich finde sie total hübsch und hab sie mir auch noch in Taupe geholt 🙂 Liebe Grüße

  7. April 15, 2012 / 11:07 am

    das ist ja cool! Mir passen die von Buffalo leider nicht ,___,

  8. April 15, 2012 / 11:20 am

    Wow haha, die sehen sich echt ähnlich. Aber sitzen/laufen die auch genauso gut!?

  9. April 15, 2012 / 11:49 am

    Da hast du ja richtig Glück gehabt, es ist immer so toll, wenn man sich etwas teures kaufen wollte und dann das gleiche in günstig erwischt 😀 Sind auch wirklich süße Schuhe!

  10. April 15, 2012 / 12:35 pm

    warte mal… die links sind die von primark?? die finde ich viel schöner als die von buffalo 😀 uihuihuih, gute wahl!

  11. April 15, 2012 / 1:01 pm

    ich finde die von primark auch schöner als die von buffalo 😉
    hätte auch gern ein primark in der nähe..

  12. April 15, 2012 / 1:02 pm

    ich war freitag da, auch nicht schlauer… letzter ferientag!!! Ich kam schon mit voller Blase da an, beide Damentoiletten besetzt, die erste, die eine Dame dann frei machte, war schmutzig, aus der 2. kam ein kleiner ekeliger Mann raus… ich hab nen leichten Anfall gekriegt, sah sicherlich ein wenig irre aus 🙂 eigentlich wollte ich 3 shirts umtauschen, die idee hatten aber auch zig andere, die sandalen hab ich auch gesehen, werde sie mir nächste woche holen, hatte sie schon in der hand, aber es war wie gesagt megavoll. für alle, die auch interesse dran haben: die gibt es noch in beige (so wie die von buffalo, die lena behalten hat), in lila und in rot, zumindest im primark essen.

  13. April 15, 2012 / 1:34 pm

    ach lena, du könntest noch dabei schreiben, dass die aus echtem leder sind, das ist ja bei primark auch selten der fall 🙂 ich glaub ich hol mir alle farben 😀

  14. April 15, 2012 / 3:01 pm

    Das ist echt ein Schnäppchen und ein perfekte Alternative! 🙂

    Lieben Gruss,
    Nicole

  15. April 15, 2012 / 3:05 pm

    Ich war so "mutig" am Dienstag nach Ostern zu Primark zu fahren. War gegen 13 Uhr da, da war die Schuhabteilung leer, komplett leer, hab aber noch ein paar Wedges, die denen von Hilfiger gleichen auf die ich ganz wild war, unter einem Regal in der Männerabteilung gefunden 😀 in meiner Größe!
    Auch sonst habe ich ein paar Schöne Glücksgriffe gemacht, wenn du magst kannst du ja mal vorbei schauen!

    http://www.kamerakind.blogspot.com

  16. April 15, 2012 / 3:36 pm

    Super Schnäppchen und dafür hat sich doch wirklich gelohnt nach Frankfurt zu fahren!?;)
    Ich bin ja auch immer ein Schnäppchenjäger!:D Mir ist das schon 2-3mal auch mit H&M online so gegangen. Im Laden selbst waren die Sachen meistens nochmal um 50% reduziert obwohl ich online den vollen Preis gezahlt hätte.

    Schönen Sonntag noch!:D
    LG

  17. April 15, 2012 / 3:59 pm

    OK, kann ich nachvollziehen – die sehen fast gleich aus und vom Preis her macht es sicherlich einen großen Unterschied. Ich glaube, ich suche mal den Primark auf 🙂 Gut, dass dieser nicht weit weg ist 🙂

  18. April 15, 2012 / 4:05 pm

    Ich würde gerne noch die anderen Paar Schuhe sehen 🙂

  19. Steffi
    April 16, 2012 / 6:50 am

    Ich finde die von Primark viel schöner als die von Buffelo! 🙂

  20. April 16, 2012 / 7:30 am

    Danke für deinen netten Kommentar 🙂

    Ich finde es wirklich sehr gemein, dass es bei uns in Ö keinen Primark gibt. Obwohl – für meine Geldtasche ist das wahrscheinlich ein wahrer Glücksfall, wird sie doch durch unser Shoppingangebor schon überstrapaziert!
    Ich würde auch gerne noch die restliche Ausbeute interessieren!

    xx
    Cecilé

  21. April 16, 2012 / 9:56 am

    Wenn ich mal bei Primark bin, kommen meist auch immer Schuhe mit 🙂
    Die halten zwar nie lange aber für den Preis ist es okay!
    Wenn ich deine Schuhe so sehe… ich MUSS zu Primark!^^

  22. April 16, 2012 / 5:38 pm

    aahhh.. ich hab sie alle vier gekauft. schäm!

  23. April 16, 2012 / 7:14 pm

    kannst du noch die anderen sachen von primark vorstellen bzw. zeigen? wäre echt lieb von dir. ich muss jetzt auch unbedingt zum primark um mir diese schuhe zu kaufen.

  24. April 17, 2012 / 10:27 am

    man muss es ja ehrlich sagen, die sommerschuhe bei primark sind wirklich super…und die sandalen kaufe ich mir sofort nach. 🙂

  25. Sina
    April 18, 2012 / 10:28 am

    Ach cool, das ist ja wirklich ein super Glücksgriff! Find die aktuelle Schuhkollektion von Primark auch super, muss da unbedingt nochmal vorbei schauen 🙂

  26. Carolin
    April 27, 2012 / 10:15 am

    Ja und sogar mit Gratis Kinderarbeit!
    Ganz im ernst, warum müssen alle Leute, diese qualitativ schlechten und auch noch unmoralisch angefertigten Sachen aus diesem Drecksladen kaufen?
    Ja H&M macht auch Kinderarbeit, kommt jetzt wieder, aber Primark ist nochmal eine ganz andere Schiene.
    Wirklich ein schöner Blog, aber sowas geht garnicht.

  27. April 27, 2012 / 10:41 am

    Naja, da hast du schon recht – allerdings glaube ich, dass Buffalo genauso wenig bessere Produktionsbedingungen hat.
    Ich glaube allgemein, dass es wirklich schwierig ist, bei jedem Kleidungsstück auf die Herstellung zu achten. Ich sage nicht, dass es unmöglich ist – aber es ist mit einem riesen Aufwand verbunden, immer und überall auf wirklich richtiges Fair Trade zu achten. Und selbst, wenn man sich in Vorzeige-Fair-Trade-Unternehmen die Codes of Conducts anschaut und sämtliche Fair-Trade-Agreements, dann sagt das noch gar nichts aus. Die Lieferketten von großen Unternehmen – egal welches – ist SO groß und kompliziert, dass man das gar nicht kontrollieren KANN. Zumindest nicht ohne erheblichen Aufwand, zeitlich sowie finanziell gesehen.

    Wir können das Thema gerne auch noch auf andere Produkte ausweiten – meinst du, dass es der Kaffee-Bauer irgendwas davon mitkriegt, wenn in Deutschland jemand ab sofort nur noch den Kaffee mit dem tollen Fair Trade-Logo kauft? Üüüberhaupt keinen Cent mehr sieht der. Hab da mal ein Seminar mitgemacht, da konnte man die Leute fragen zu den Fair Trade Bedinungen. Da kriegt der Händler in der 5. Stufe vielleicht was, aber der Kaffeebauer, der am Ende der Kette steht, dem bringt Fair Trade auch nichts. Eigentlich ist das alles ein riesengroßes Lügenkonzept und kann nur "Fair Trade" genannt werden, wenn das Produkt ohne Zwischenstufe vom Produzent in den Handel kommt.

    Und die Kinder, die die Arbeit machen, sehen von H&M nicht mehr Geld als von Primark. Irgendwo in einer höheren Stufe gibt es vielleicht nen Unterschied, aber letztendlich gibt es da nix zu rütteln.

    Ich will damit nicht darstellen, dass es nicht gut ist, sich mit Fair Trade zu beschäftigen – mir ist durchaus bewusst, was ein Einkauf bei Primark so mit sich bringt, aber ob ich jetzt die Schuhe da oder bei Buffalo kaufe, macht null komma null Unterschied.
    So. Das wurde mehr als gedacht, aber es ist nicht ganz so einfach, jemanden an den Pranger zu stellen, weil er bei Primark einkauft. Wahrscheinlich könnten wir diese Diskussion über jedes zweite Teil in deinem Kleiderschrank – beziehungsweise egal in welchem Kleiderschrank – auch machen.

    Aber Daumen hoch für deine Haltung! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.