Something Personal #3

Mal wieder wurde ich getaggt. Ich dachte, Vera und ich hätten durch unsere konsequente Nichteinhaltung der Weiter-Taggen-Regel einen großen Teil zum Niedergang der Tags beigetragen, aber anscheinend schwirren doch noch ein paar rum, also mache ich mit und erzähle euch – auf Wunsch von der lieben Rikki – etwas von mir 🙂

Welches ist dein Lieblingsbuch?
Ich würde diese Frage gerne umstellen und sagen: Wer sind deine Lieblingsautoren? Ich bin da sehr Mainstream und ein richtiges Mädchen. Ich liebe die Bücher von Sophie Kinsella, Cecilia Ahern (ich habe bisher wirklich bei jedem Buch geheult), Stephenie Meyer und ganz besonders sehr von Hera Lind. Sie hat einen Schreibstil, den ich mir gesprochen vorstellen kann – eine Eigenschaft, die ich als Leser sehr wichtig finde. Ich lese nicht so gerne Krimis, da kann ich nicht schlafen. Allerdings lese ich allgemein ziemlich gerne und ziemlich viel. Im Alter von 4 1/2 Jahren habe ich mir selbst das Lesen beigebracht und konnte kurz darauf flüssiger lesen als ein Drittklässler. Dementsprechend viel habe ich in meinem Leben auch gelesen 😉

Dein Traumjob? 
Ich würde das mal grob beschreiben als eine Mischung zwischen Hausfrau, Sekretärin (wegen der To-Do-Listen), Einkäuferin bei Zara, Testerin bei MAC Cosmetics, Innenarchitektin, Schriftstellerin und PR-Businessfrau. Wer schließt sich an?

Wo würdest du gerne leben? 
Irgendwo in Südamerika. Vielleicht in Panama. In meiner kurzen Zeit, die ich in Kolumbien verbringen durfte, habe ich die Lebensweise dort sehr zu schätzen gelernt. Südamerikaner genießen das Leben einfach anders. Land und Leute strahlen eine wahnsinnige Lebensfreude aus. Allerdings würde ich auch gerne in einer Großstadt wie New York wohnen. Vielleicht eine Mischung. Als junge Frau in der Großstadt und später dann in Südamerika. Ja, das kann ich mir gut vorstellen 🙂

Welche Jahreszeit liebst du? 
Am meisten mag ich den Frühling. So wie jetzt, wenn man sich plötzlich bewusst wird, wie sehr man es vermisst hat, ohne Jacke aus dem Haus zu gehen. Wenn alles anfängt zu blühen und jeder unternehmungslustig wird. Vor allem ist es nicht zu warm und nicht zu kalt. Bei mir könnte das ganze Jahr lang Frühling sein!

Von welcher Marke könntest du den Laden leer kaufen? 
Wirklich? Nur eine Marke? Da kann ich mich also wirklich nicht auf eine reduzieren. Wenn ich könnte, würde ich leer kaufen: Zara, Topshop, H&M, Vila, Vero Moda, ONLY, Gilly Hicks, Forever 21, Victoria’s Secret, Urban Outfitters, Buffalo, Douglas, ……….. wie viel Zeit habt ihr?

Lieblingsblog?
Marianna. Vera. Marie. Summer Lee. Ich kann mich nicht auf einen festlegen!

Wenn du dich entscheiden müsstest zwischen deinem Traummann und deiner restlichen Familie (auch Kindern), was würdest du wählen? 
Also, erstmal will ich nicht hoffen, dass ich jemals in eine solche Lage komme. Gehen wir aber mal vom äußerst unwahrscheinlichen Fall aus, dass es doch so kommt. Natürlich würde ich mich immer für die Kinder entscheiden. Immer.
Schönster Urlaub? 
Ich glaube letztes Jahr in Miami, als ich mir einen meiner größten Wünsche erfüllt habe. Mit Delfinen schwimmen.
Deine Lieblingsfrühlingsfarbe? 
Ich kann mich mal wieder nicht entscheiden 😉 Pastell-Mint-Grün und Altrosa.
Worauf könntest du im Leben nicht verzichten? 
Auf meine Freunde, meine Familie, gutes Essen und warmes Wetter. Und mein Bett. Und Einkaufen. Und die Hand im Sommer aus dem Autofenster halten. Und Meer. Und Sonnenuntergang. Und Eis. Und Kaffee. Und Urlaub. Und warme Duschen. Und gute Bücher. Und wundervolle Musik. Und Lachen. Und Kaba bei Gewitter. Und… und…. und…. 
Wie bist du zum Bloggen gekommen? 
Die Frage hatten wir schonmal in einem anderen Täääg. Da könnte ich jetzt drauf verweisen. Ich erzähls euch aber auch hier gern nochmal. Also – ich hatte angefangen zu schreiben, um Freunde und Familie während meiner Auslandsaufenthalte in Kolumbien und den USA auf dem Laufenden zu halten. Ich hatte danach immer wieder überlegt, weiterzuschreiben – auf eine Mode-/Lifestyleblog kam ich dann durch den Kleiderkreisel. Glaub ich. 

30 Kommentare

  1. März 27, 2012 / 6:15 am

    Interessant! Dein Traumjob klingt toll! Viele Fragen hätt ich so ähnlich beantwortet! 🙂

  2. März 27, 2012 / 6:30 am

    Wirklich schön ein bisschen was von dir zu erfahren 🙂

  3. März 27, 2012 / 7:07 am

    Mit Delphinen schwimmen, das Lesen selbst beigebracht…da kann ich nur Staunen :]
    Fand es toll so persönliche Infos von Dir zu erhalten, Danke dafür <3

  4. März 27, 2012 / 7:18 am

    Sehr interessant und den Traumjob würde ich bei mir nur mit dem erweitern, was ich schon bin u. das von dir alles noch dazu 🙂

    GLG
    Alex

  5. März 27, 2012 / 7:41 am

    Hach, ich mag den Tag (also die Aufforderung diese Fragen zu beantworten nicht den Wochentag…)! Wenn du so *schnulz/heul/schmacht* Mädchenbücher magst kann ich dir nur wärmsten den Autor Nicholas Sparks ans Herz legen! Ohne Taschentücher lese ich da erst garkein Buch 🙂

  6. März 27, 2012 / 7:42 am

    Ein schöner privater Post! Und mit Delfinen würde ich auch gerne mal schwimmen.

  7. März 27, 2012 / 9:04 am

    Sophie Kinsella <3 meine Lieblingsautorin, ihre Bücher sind einfach zum dahinschmelzen lustig! 🙂

  8. März 27, 2012 / 11:38 am

    ein sehr schöner post! wirklich toll beantwortet die fragen 🙂

    Liebste Grüße moni_♥
    Schmetterlingsparadies ♥

  9. Rikki
    März 27, 2012 / 12:21 pm

    Freut mich das du mitgemacht hast 🙂

  10. März 27, 2012 / 11:54 am

    Jaaa, genau da habe ich das auch entdeckt. 😉
    Finde die Idee total süß.
    Glg Lisa

    P.S.: wegen der ausstehenden Blogvorstellung werde ich Dir die Tage eine Mail schreiben. 😉
    P.P.S.: Gib mir Bescheid, wenn Du weißt, wie man an diesen Traumjob rankommt. 😉

  11. März 27, 2012 / 12:34 pm

    Echt schöne Fragen und Antworten!:)
    Sophie Kinsella liebe ich auch<3. Und New York… da möchte ich unbedingt noch einmal hin<3

  12. März 27, 2012 / 1:13 pm

    Danke! ehm Himbeere & Schlumpf 😛
    Mir geäfllt deine blog auch echt super! Dein Traumjob klingt interessant 😀

    Lust auf gegenseitiges verfolgen? 🙂

  13. März 27, 2012 / 1:21 pm

    PS: Ich werde diesen Post (also die Fragen etc. auch bei mir beantworten weil ich die Fragen einfach toll finde + deine Antworten haben mich inspiriert) 🙂

  14. März 27, 2012 / 2:02 pm

    Ui, da war ich schon seit Nicole Richie nicht mehr da ÖÖ
    Aber das mit dem Traumjob kann ich voll und gut nachvollziehen und schließ mich fast zu 100% an… Nur, ich würd schon gern 1-2 Tage als Bauingenierin am besten in der Planung arbeiten und vielleicht einen Tag auf der Baustelle.

    Liebste Grüße,
    Nat♥
    http://tagesabfall.blogspot.de/

  15. März 27, 2012 / 2:10 pm

    liebste leonie <3 fühl dich kurz von mir angesprungen vor freude 😀 dankeschön 🙂

    jaaa, so n ipad ist für bilderbearbeitung und co. doch was feines 😀

    ich hab einen lack von essie – apple mint – der ist suuuper, nur ist da der pinsel so dünn und ich komm nicht so gut
    damit klar 🙁 aber die neuen essie lacke haben glaube ich auch so einen breiten pinsel 🙂 wenn die einen tick billiger wären würde ich sie mir in sämtliche farben holen und einfach anschauen 😀 ich bewahre meine einfach im schatten auf, finde es irgendwie komisch, wenn ich meinen kühlschrank mit kosmetik vollstopfen würde – so nach dem motto: oh lecker, heute gibts zuchini mit nagellack <3

    lg summer

  16. März 27, 2012 / 4:35 pm

    Ui, ein paar multiresistente Tags haben wohl tatsächlich bis jetzt überlebt 😀 Aber eigentlich ist das gut so. Wenn ich mir deine lustigen Antworten so durchlese, wäre es ja schade um den süßen kleinen Taäääg.
    Oh ja, genau DEN Job suche ich auch!! Die realisierbare Variante wäre wahrscheinlich sowas wie Berufsbloggerin mit reichem Ehemann.
    Und gibs zu, du hast nicht nur mit 4 angefangen zu lesen, sondern auch zu schreiben!

  17. März 27, 2012 / 5:06 pm

    Schön, dass du die Tags immer mit Bilder machst, dann sind sie nicht so eintönig :), ich werde mich jetzt mal durch deine Lieblingsblogs klicken 🙂
    Lg Ronja

  18. März 27, 2012 / 5:22 pm

    haha, ja deinen Traumjob hätte ich auch gerne 🙂
    Klingt gut!!

    Und mit Delfinen schwimmen möchte ich auch mal

  19. März 27, 2012 / 5:29 pm

    Schöner Post!
    Und deinen Traumjob kannst du ja als Bloggerin zumindest nebenberuflich ganz gut ausleben oder 😉
    Hausfrau (Bloggen kann man ja von zu Hause), Sekretärin ( To-Do-Listen – was steht als nächstes am Blog), Einkäuferin bei Zara (und die Einkäufe dann hier vorstellen), Testerin bei MAC Cosmetics (dito), Innenarchitektin (Inspirationen für uns auf den Blog stellen), Schriftstellerin (schreiben kannst du ja gut 🙂 ) und PR-Businessfrau (PR und Wirtschaftskentnisse sind zum Bloggen ja auch unerlässlich 😉 ).
    🙂

  20. März 30, 2012 / 10:55 am

    Wunderschöner Blog!:)
    Diesen Traum hab ich mir auch schon erfüllt !
    liebe grüße <3

  21. März 31, 2012 / 4:38 pm

    I've already swum with dolphins, it was fantastic !

  22. April 2, 2012 / 6:40 am

    Tolle Antworten und schöne Bilder.
    Vor allem die mit den Delfinen 😉
    Du Glückspilz.

    LG
    KAT

  23. April 8, 2012 / 3:10 pm

    Ich wollte dich gerne mal fragen, wo du in Miami mit den Delfinen geschwommen bist? Wir möchten nächstes Jahr dorthin fliegen und mit Delfinen zu schwimmen ist auch schon ewig ein kleiner Traum von mir 🙂

    Lieben Gruß 🙂

  24. Juni 28, 2012 / 4:52 pm

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und es freut mich sehr, dass mein Blog zu deinen Lieblingsblogs gehört! Ich mag deinen auch sehr, sehr gern. 🙂 ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.